Wie die Fixierung auf Sicherheit zu psychischen Erkrankungen und Tyrannei führt

Man hat unserem Zeitalter schon viele Bezeichnungen gegeben, doch am ehesten kann man es als Zeitalter der Feiglinge bezeichnen, wenn man die immense Angst, Besorgnis und Hilflosigkeit bedenkt, die die meisten Menschen angesichts selbst banaler Bedrohungen an den Tag legen. Wir sind keine Generation, die mutig und heldenhaft in eine ungewisse Zukunft geht. Stattdessen fürchten sich die meisten Menschen vor der Zukunft und ziehen Sicherheit, Komfort und Bequemlichkeit einem risikofreudigen, experimentierfreudigen und freien Leben vor.

Totalitarismus und die fünf Stufen der Entmenschlichung

Hannah Arendts bahnbrechendes Werk The Origins of Totalitarianism (Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft) (1948) ist eine ernüchternde Lektüre im Hinblick auf die Welt, die wir im Jahr 2021 um uns herum entstehen sehen. Wir befinden uns in der Tat in einer Sackgasse epischen Ausmaßes, in der die Essenz dessen, was es bedeutet, ein Mensch zu sein, auf dem Spiel steht.