Blog

Schottland: Laut Zeugenaussagen wurden Patienten in Krankenhäusern getötet, um Anzahl der “Corona-Todesfälle” zu erhöhen

grafik 202 11 768x432 1

Mehrere Zeugen haben im Rahmen einer offiziellen Untersuchung in Schottland brisante Aussagen gemacht und enthüllt, dass während der Pandemie Patienten in Krankenhäusern getötet wurden und dass deren Tod Corona zugeschrieben wurde. Diesen Aussagen zufolge wurde den Patienten eine tödliche Medikamentenkombination verabreicht, bevor man als Todesursache "COVID-19" angab, um die Anzahl der durch das Virus verursachten Todesfälle zu erhöhen.

Versteckte Bedrohung für Lebensmittel: Fachleute warnen vor den Gefahren von RNAi-Pflanzen

id5638751 Shutterstock 2299683499 1080x720 1

Stellen Sie sich eine Technologie vor, die Organismen in Echtzeit genetisch umprogrammieren und entscheidende Gene in ganzen Ökosystemen mit unbekannten Auswirkungen ausschalten könnte. Klingt wie Science-Fiction? Ist es aber nicht. Es ist die Realität einer neuen Klasse von Pestiziden, die sich die RNA-Interferenz - oder RNAi - zunutze machen, und sie werden bereits auf unseren Feldern und in der Lebensmittelversorgung eingesetzt - mit minimalen Tests oder Kontrollen. Nach Ansicht von Erzeugern des ökologischen Landbaus und Befürwortern gentechnisch nicht veränderter Organismen (GVO) könnten die Risiken katastrophal sein.

Die Illusion von Dissens: Die Mechanismen der kontrollierten Opposition

proxy image 8

Dieser Essay deckt die Taktiken der Mächtigen auf, mit denen sie den öffentlichen Dissens derart manipulieren, dass er keine Bedrohung für die bestehende Machtstruktur darstellt. Verschiedene Strategien wie selektive Berichterstattung, Astroturfing und kontrollierte politische Parteien werden hier untersucht, um aufzuzeigen, wie diese Mechanismen die Wahrheit verzerren, das Spektrum akzeptabler Meinungen einschränken und die Öffentlichkeit gefügig halten. Der Essay fordert die Leser auf, ihre kognitive Autonomie zurückzugewinnen und die uns umgebenden inszenierten Narrative zu hinterfragen.

Zehn neue Studien zu Gesundheitsrisiken von 5G

5G Mercola

Dr. Mercola hat neue, zwischen 2022 und 2024 durchgeführte Studien analysiert, die den Richtlinien der Internationalen Kommission zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung widersprechen, und dabei festgestellt, dass hochfrequente Strahlung (HFS) und sogar nicht-ionisierende und nicht-thermische Strahlung ein Risiko für die Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Menschen darstellt und möglicherweise Krebs, neurologische Schäden, Demenz und mehr verursacht.

Intelligenz ist nicht gleich Rationalität: Warum kluge Menschen an Unfug glauben

maxresdefault 20240325 182102

Es besteht die vorherrschende Meinung, dass Menschen falsche Überzeugungen annehmen, weil sie zu dumm oder unwissend sind, um die Wahrheit zu erkennen. Aber genauso oft ist das Gegenteil der Fall: Viele Trugschlüsse werden nicht von dummen, sondern von klugen Köpfen übernommen. In dieser Übersetzung eines Videos von "After Skool" werden die Gründe erforscht, warum intelligente Menschen irrationale Dinge glauben, und was man tun kann, um den Verlockungen der Trugschlüsse zu entgehen.

Wissenschaftler geben zu: Pandemie war ein “Täuschungsmanöver”

eric lin oXW4UAi0fcA unsplash

Die in den USA bekannte Organisation PANDA, der u.a. Nick Hudson und Dr. Piers Robinson angehören, hat Ende Februar 2024 eine Erklärung veröffentlicht, wonach es keine Pandemie gab und der Streit um Zoonose oder Laborleck nur der Verstetigung des Narrativs dient, es gäbe gefährliche (Labor-)Viren. In Anbetracht des nicht nur in den USA auch unter Kritikern der Maßnahmen beständig gepflegten Narrativs der Pandemie und der "gefährlichen Viren" ein seltener und mutiger Schritt, den wir mit einer Übersetzung der Erklärung würdigen.