Die Niederlande: Musterbeispiel für die schöne neue Welt des Ökomodernismus? 

grafik 202 17

Über weite Strecken des Jahres 2022 haben die Proteste der niederländischen Landwirte für Schlagzeilen gesorgt. Ist die Entwicklung in den Niederlanden der erste Schritt, um die Öffentlichkeit dazu zu bringen, gentechnisch veränderte Pflanzen, im Labor hergestellte "Lebensmittel" und die Ansiedlung von 90% der Menschheit in Megastädten zu akzeptieren?

G20-Globalisten “verpflichten sich” zu Impfpässen, digitaler Währung und vielem mehr

grafik 178 4

In der vergangenen Woche fand das jährliche G20-Treffen in Bali statt, bei dem die Staats- und Regierungschefs der 20 größten Volkswirtschaften der Welt eine Erklärung unterzeichneten, die Folgendes umfasst: Lebensmittelreform, Energiereform, Rechtsvorschriften für Pandemien, "Cybersicherheit", CBDCs und Impfpässe/Digitale ID.

Der Mann, der den Klimawandel erfunden und die Agenda des Great Reset beeinflusst hat

grafik 177 2

Bereits bei der Vorstellung der Agenda 21 im Jahre 1992 verlautbarte der "Erfinder des Klimawandels": "Der derzeitige Lebensstil und die Konsummuster der wohlhabenden Mittelschicht - einschließlich Fleischkonsum, Verwendung fossiler Brennstoffe, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen und Wohnen in Vorstädten - sind nicht nachhaltig."

SDGs: Nachhaltige Schuldensklaverei

grafik 124 10

In dieser ersten Folge einer neuen Serie untersuchen Iain Davis und Whitney Webb, wie die UN-Politik für "nachhaltige Entwicklung" (Sustainable Development Goals, SDGs) keine "Nachhaltigkeit" fördern, wie sie von den meisten verstanden wird, sondern stattdessen denselben Schuldenimperialismus nutzen, den das anglo-amerikanische Imperium seit langem einsetzt, um die Nationen in ein neues, ebenso räuberisches System der globalen Finanzverwaltung zu verstricken.

Die kriminelle Null-CO2-Verschwörung und der “Great Reset” des WEF

grafik 97 4

Das globalistische Weltwirtschaftsforum in Davos verkündet die Notwendigkeit, bis 2050 ein weltweites Ziel von "Netto-Null-CO2" zu erreichen. Das klingt für die meisten weit in der Zukunft und wird daher weitgehend ignoriert. Doch die Veränderungen, die von Deutschland über die USA bis hin zu zahllosen anderen Volkswirtschaften stattfinden, schaffen die Voraussetzungen für die Schaffung dessen, was in den 1970er Jahren als Neue Internationale Wirtschaftsordnung bezeichnet wurde.

Übernahme der Natur durch die Wall Street schreitet mit der Einführung einer neuen Anlageklasse voran

fbg5fr6xsaecgnu 1160x680 1

Ein Projekt des multilateralen Entwicklungsbankensystems, der Rockefeller Foundation und der New Yorker Börse hat kürzlich eine neue Anlageklasse geschaffen, die nicht nur die Natur, sondern auch die Prozesse, die allem Leben zugrunde liegen, unter dem Deckmantel der Förderung der "Nachhaltigkeit" zum Verkauf anbietet.