Die Rhodes-Stipendiaten, die Bidens Präsidentschaft leiten

Von Matthew Ehret / Unlimited Hangout Url

Das Programm Young Global Leader des WEF ist zwar in letzter Zeit in Verruf geraten, folgt aber dem Modell eines viel älteren Programms und einer Denkfabrik, die mit den unrechtmässigen Einnahmen von Cecil Rhodes gegründet wurde. Url

Die letzten, von Pandemien geprägten Jahre haben für viele Bürger jenseits des Atlantiks eine steile und oft traumatische Lernkurve mit sich gebracht. Eine besonders schockierende Enthüllung, die in den letzten Tagen im Internet die Runde machte, dreht sich um die Erkenntnisse, dass die “Young Global Leaders” des Weltwirtschaftsforums in den letzten drei Jahrzehnten von westlichen Regierungen und mächtigen privaten Institutionen eingesetzt wurden. Url

Videos von Klaus Schwab, in denen er damit prahlt, dass Young Leaders in den Regierungen Kanadas, Argentiniens, Europas und darüber hinaus positioniert wurden, werden nun täglich auf Social-Media-Plattformen gepostet und bestätigen den Verdacht vieler, dass es sich beim Weltwirtschaftsforum nicht um ein harmloses Wirtschaftsnetzwerk handelt, wie es den Leichtgläubigen weiszumachen versucht hat. Vielmehr handelt es sich um etwas viel Dunkleres und Heimtückischeres. Url

Weiterlesen

Autor: Matthew Ehret Url

Am 26.03.22 erschienen auf: https://unlimitedhangout.com/2022/03/investigative-reports/the-rhodes-scholars-guiding-bidens-presidency/ Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Neueste
Älteste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen