Corona-Impfungen wirken sich sowohl auf die männliche als auch auf die weibliche Fortpflanzungsfähigkeit aus

Von Dr. Joseph Mercola / Epoch Times Url

Laut der Expertin Dr. Janci Chunn Lindsay weisen glaubwürdige Beweise darauf hin, dass die Corona-Impfung die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigt. Wir könnten möglicherweise eine ganze Generation sterilisieren. Url

Hier klicken, um den Inhalt von www.bitchute.com anzuzeigen

Zusammenfassung

  • Die ersten Corona-Impfungen kamen im Dezember 2020 auf den Markt, und es dauerte nicht lange, bis Ärzte und Wissenschaftler vor möglichen Auswirkungen auf die Fortpflanzung warnten, da die Impfung mit Syncytin und Fortpflanzungsgenen in Spermien, Eizellen und Plazenta auf eine Weise reagieren kann, die die Fortpflanzung beeinträchtigen könnte
  • Einer kürzlich durchgeführten Untersuchung zufolge gaben 42% der Frauen mit regelmäßigem Menstruationszyklus an, dass sie nach der Impfung stärkere Blutungen als gewöhnlich hatten; 39% der Frauen, die geschlechtsspezifische Hormonbehandlungen erhielten, berichteten über Durchbruchblutungen, ebenso wie 71% der Frauen, die langwirksame Verhütungsmittel einnahmen sowie 66% der Frauen in den Wechseljahren.
  • Weitere neuere Untersuchungen haben ergeben, dass die Corona-Impfung von Pfizer die Spermienkonzentration und die Anzahl der Spermien bei Männern für etwa drei Monate beeinträchtigt.
  • Nach der Einführung der COVID-Impfung sind auch Fehlgeburten, fötale Todesfälle und Totgeburten angestiegen. Im November 2021 gab es im Lions Gate Hospital in North Vancouver, British Columbia (BC), innerhalb von 24 Stunden 13 Totgeburten, alle Mütter waren gegen COVID geimpft worden.
  • Viele Länder melden inzwischen einen plötzlichen Rückgang der Lebendgeburtenrate, darunter Deutschland, Großbritannien, Taiwan, Ungarn und Schweden. In den fünf Ländern mit der höchsten COVID-Impfquote ist die Fruchtbarkeit um durchschnittlich 15,2% zurückgegangen, während die fünf Länder mit der niedrigsten COVID-Impfquote einen durchschnittlichen Rückgang von nur 4,66% zu verzeichnen haben.
Weiterlesen

Autor: Dr. Joseph Mercola Url

Am 25.07.22 erschienen auf: https://www.theepochtimes.com/covid-jabs-impact-both-male-and-female-fertility_4619827.html Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen