China: Das erste Technate der Welt – Teil 1

Inhalt [ Anzeigen ]

Wir befinden uns in einem rasanten Übergang zu einem neuen System der zentralisierten, autoritären Weltregierung. Dieses System ist als Technokratie konzipiert und es ist wahrhaft totalitär. Url

Totalitarismus ist eine Regierungsform, die versucht, die totale Kontrolle über das Leben ihrer Bürger zu erlangen. Er ist gekennzeichnet durch eine starke zentrale Herrschaft, die alle Aspekte des individuellen Lebens durch Zwang und Unterdrückung zu kontrollieren und zu steuern versucht. Sie lässt keine individuelle Freiheit zu. Traditionelle soziale Einrichtungen und Organisationen werden verhindert und unterdrückt, so dass die Menschen eher bereit sind, sich in einer einzigen, einheitlichen Bewegung zusammenzuschließen. Totalitäre Staaten verfolgen in der Regel ein bestimmtes Ziel unter Ausschluss aller anderen, wobei alle Ressourcen auf dessen Erreichung ausgerichtet sind – koste es, was es wolle. Url

Dieses “besondere” Ziel ist die nachhaltige Entwicklung und keine Kosten, weder finanzielle noch humanitäre, sind zu hoch, um die angebliche “Klimakrise” zu bekämpfen. In Wirklichkeit ist der Klimawandel nur der Vorwand für die nachhaltige Entwicklung und durch die globale politische Verpflichtung zu den “Nachhaltigen Entwicklungszielen” (SDGs) wird die Technokratie installiert. Url

Eine technokratische Gesellschaft wird Technate genannt, und das erste Technate der Welt ist in China entstanden. In dieser zweiteiligen Untersuchung werden wir uns ansehen, wie dieses System aufgebaut wurde, wer dahinter steckt und warum die Technokratie nun uns allen aufgezwungen wird. Url

Weiterlesen

Autor: Iain Davis Url

Am 25.11.22 erschienen auf: https://off-guardian.org/2022/11/25/china-the-worlds-first-technate-part-1/ Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen