Biotechnologie als Waffe

Inhalt [ Anzeigen ]

Von SpartacusUrl

Der unregulierte Fortschritt der Biotechnologie führt zu einem neuen Wettrüsten und bedroht unsere persönliche Autonomie. Url

Die Büchse der Pandora

Nach unserem letzten Artikel zu diesem Thema wurde ich von jemandem gebeten, konkrete Beispiele für Biotechnologie zu nennen, die für ruchlose Zwecke missbraucht werden oder als geheime militärische bzw. nachrichtendienstliche Instrumente dienen könnten. Das war eine berechtigte Kritik. Ich habe eine Reihe von Technologien aufgezählt, die für solche Zwecke eingesetzt werden könnten, aber keine konkreten Artikel genannt, um meine Argumente zu belegen. Dieser Artikel wird diesen Mangel beheben. Url

Das Wichtigste ist, dass die moderne Biotechnologie ein enormes Risiko für die Menschenwürde darstellt, gerade weil die Produkte der heutigen Biotechnologie nicht mit den klassischen biologischen Kampfstoffen wie den Pocken vergleichbar sind, für die es bereits Verträge gibt, die ihre Verwendung für Kriegszwecke verbieten. Zurzeit werden Technologien erforscht, die die Grundlage für neuartige biologische Kampfstoffe bilden könnten, für die es keinen Vertrag gibt, der ihren Einsatz einschränkt. Dadurch entsteht ein neues, unkontrolliertes Wettrüsten und Verbreitungsrisiko. Url

Weiterlesen

Autor: “Spartacus Url

Am 28.06.22 erschienen auf: https://iceni.substack.com/p/the-weaponization-of-biotech Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen