Impfungen: Die wahren Massenvernichtungswaffen, die VIDS verursachen (2005)

Von Dr. Rebecca Carley, Januar 2005 Url

“Eine grundlegende Wahrheit kann als Fundament für einen Berg von Lügen verwendet werden, und wenn wir tief genug in den Berg der Lügen hinabsteigen und diese Wahrheit herausholen, um sie auf den Berg der Lügen zu legen, wird der gesamte Berg der Lügen unter dem Gewicht dieser einen Wahrheit zusammenbrechen. Und es gibt nichts Zerstörerischeres für ein Lügengebilde als die Enthüllung der Wahrheit, auf der das Lügengebilde aufgebaut war, denn die Schockwellen der Enthüllung der Wahrheit hallen nach und werden noch über Generationen hinweg auf der ganzen Erde nachhallen und selbst jene Menschen aufwecken, die nicht den Wunsch hatten, zur Wahrheit aufgeweckt zu werden.” Url

Delamar Duvaris, im Vorwort von “Behold the Pale Horse” von William Cooper

Die grundlegende Wahrheit, die als Fundament für den als Impfungen bekannten Lügenberg diente, war die Beobachtung, dass Säugetiere, die sich von einer Infektion mit Mikroorganismen erholen, eine natürliche Immunität gegen weitere Infektionen erwerben. Immer dann, wenn zytotoxische T-Zellen (die kleinen Pacman-Zellen, die Viren, Bakterien und Krebszellen verschlingen und neutralisieren und damit zelluläre Immunität verleihen und auch für die Abstoßung von Transplantaten verantwortlich sind) und B-Zellen (antikörperproduzierende Zellen, die humorale Immunität verleihen, indem sie in den Körperflüssigkeiten oder “Säften”, hauptsächlich Serum oder Lymphe, zirkulieren) durch verschiedene körperfremde Substanzen, so genannte Antigene, aktiviert werden, werden einige der T- und B-Zellen zu Gedächtniszellen. So kann das Immunsystem beim nächsten Zusammentreffen mit demselben Antigen schnell aktiviert werden, um es zu vernichten. Dieser Vorgang ist als natürliche Immunität bekannt. Url

Daraus entstand die Vorstellung, dass eine Person durch die Injektion eines fremden Antigens immun gegen eine künftige Infektion werden würde. Dieser Glaube erhielt den Namen “Impfungen”. Was die Befürworter der Impfung nicht wussten, war, dass sekretorisches IgA (ein Antikörper, der vor allem im Speichel und in den Sekreten der Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts und der Atemwege vorkommt) die erste normale Antikörperreaktion auf alle über die Luft übertragenen und aufgenommenen Krankheitserreger ist. IgA trägt dazu bei, vor Virusinfektionen zu schützen, Bakterien zu agglutinieren, mikrobielle Toxine zu neutralisieren und die Anhaftung von Krankheitserregern an den Schleimhäuten zu verringern. Die Autorin hat erkannt, dass die Umgehung dieses Schleimhautaspekts des Immunsystems durch die direkte Injektion von Organismen in den Körper zu einer Korruption des Immunsystems selbst führt, wobei IgA in IgE umgewandelt wird und/oder die B-Zellen hyperaktiviert werden, so dass sie pathologische Mengen an selbstangreifenden Antikörpern sowie eine Unterdrückung der zytotoxischen T-Zellen produzieren. Infolgedessen können die pathogenen Viren oder Bakterien vom Immunsystem nicht beseitigt werden und verbleiben im Körper, wo sie chronische Krankheiten verursachen und sich weiter vermehren und/oder mutieren, da die Person immer mehr Antigenen und Toxinen in der Umwelt ausgesetzt ist. Dies gilt insbesondere für Viren, die unter dem Begriff “Stealth-Adaptation” zusammengefasst werden. Dabei handelt es sich um Viren, die entstehen, wenn sich Impfviren mit Viren aus den zur Kultivierung verwendeten Geweben verbinden, was dazu führt, dass einige kritische Antigene fehlen, die normalerweise vom zellulären Immunsystem erkannt werden. Ein Beispiel hierfür sind die adaptierten (mutierten) Cytomegaloviren, die aus Nierenzellen von Afrikanischen Grünen Meerkatzen (Affen) entstanden, als diese zur Kultivierung von Polio-Viren für Polio-Lebendimpfstoffe verwendet wurden. Der Geimpfte wurde also nicht nur mit dem Polio-Virus geimpft, sondern auch mit dem Cytomegalovirus. Url

Der Mechanismus, durch den das Immunsystem geschädigt wird, lässt sich am besten verstehen, wenn man sich vergegenwärtigt, dass die beiden Pole des Immunsystems (der zelluläre und der humorale Mechanismus) in einer wechselseitigen Beziehung zueinander stehen, d. h. wenn die Aktivität des einen Pols erhöht wird, muss der andere abnehmen. Wenn also der eine stimuliert wird, wird der andere gehemmt. Da Impfstoffe die B-Zellen zur Ausschüttung von Antikörpern aktivieren, werden die zytotoxischen (Killer-)T-Zellen anschließend unterdrückt. Die progressive Vaccinia (nach einer Pockenimpfung) tritt bei hohen Titern zirkulierender Antikörper gegen das Virus1 in Kombination mit unterdrückten zytotoxischen T-Zellen auf, was zu einer Ausbreitung der Läsionen im ganzen Körper führt. Diese Unterdrückung der zellvermittelten Reaktion ist somit ein Schlüsselfaktor für die Entstehung von Krebs und lebensbedrohlichen Infektionen. Die “Vorbeugung” einer Krankheit durch eine Impfung ist in Wirklichkeit eine Unfähigkeit, Organismen aufgrund der Unterdrückung der zellvermittelten Reaktion zu beseitigen. Anstatt eine Krankheit zu verhindern, wird also tatsächlich verhindert, dass die Krankheit jemals überwunden wird. Die Organismen zirkulieren weiter durch den Körper und passen sich an die feindliche Umgebung an, indem sie sich je nach Säuregehalt, Toxizität und anderen Veränderungen im Körperinneren in andere Organismen verwandeln, wie die Arbeiten von Professor Antoine Bichamp zeigen. Er stellte dies noch vor der Entwicklung der “Keimtheorie” von Louis Pasteur fest. Pasteurs “Keimtheorie” war der Versuch eines Plagiators, die Wahrheit von Bichamp in seine eigene “originelle” Prämisse umzuformen – die Vorstellung, dass Keime darauf aus sind, uns “anzugreifen” und dadurch Krankheiten zu verursachen. Daher sind sowohl die Behandlung von Infektionen mit Antibiotika als auch die “Vorbeugung” von Krankheiten mit Impfstoffen nur korrumpierte Versuche, die Wurzeln von Krankheiten zu kappen, obwohl die Ursache ein toxisches inneres Milieu in Verbindung mit einem Nährstoffmangel ist. Da die Keimtheorie von Pasteur jedoch den Profiten der aufkeimenden Pharmakartelle, die nur Krankheiten verwalten, förderlich war, wird die Arbeit von Professor Bichamp in den Lehrplänen der medizinischen Fakultäten nicht erwähnt. Url

Schlimmer noch als die Unterdrückung der zellulären Immunität, die bei der Injektion von Impfstoffen auftritt, können Adjuvantien (Substanzen, die Impfstoffen zugesetzt werden, um die Antikörperreaktion zu verstärken) selbst zu schweren Nebenwirkungen führen. Zu den Adjuvantien gehören Ölemulsionen, mineralische Verbindungen (die das giftige Metall Aluminium enthalten können), bakterielle Produkte, Liposomen (die eine verzögerte Freisetzung von Substanzen ermöglichen) und Squalen. Zu den Nebenwirkungen der Adjuvantien selbst gehören eine Hyperaktivität der B-Zellen, die zu einer pathologischen2 Antikörperproduktion führt, sowie allergische Reaktionen auf die Adjuvantien selbst (wie bei Soldaten des Ersten Golfkriegs gezeigt wurde, denen Impfstoffe injiziert wurden, die das Adjuvans Squalen enthielten, gegen das bei vielen Soldaten Antikörper gefunden wurden). Es ist zu beachten, dass die durch die Zusatzstoffe verursachte pathologisch erhöhte Hyperaktivität der Antikörperproduktion auch zu einer Ablenkung von den anderen Antigenen führt, mit denen das Immunsystem auf “natürliche” Weise konfrontiert wird und die zur Erhaltung der Gesundheit angesprochen werden müssen. Url

Neben der kurz beschriebenen Umwandlung von IgA in IgE, die zu allergischen Reaktionen führt, ist die allgemeine Hyperaktivität des humoralen (Antikörper produzierenden) Pols des Immunsystems nach Ansicht dieser Autorin die einzige Ursache aller Autoimmunkrankheiten. Welche Autoimmunerkrankung Sie entwickeln, hängt einzig und allein davon ab, welche Gewebe in Ihrem Körper von Autoantikörpern3 angegriffen werden. Wenn die Innenauskleidung des Magen-Darm-Trakts (die Schleimhaut) von Autoantikörpern angegriffen wird, entwickelt sich das Leaky-Gut-Syndrom (das zu Nahrungsmittelallergien führt, wenn teilweise verdaute Nahrungspartikel in den Blutkreislauf gelangen, als körpereigene Antigene erkannt werden und eine Antikörperreaktion gegen diese Nahrungspartikel auslösen, die jedes Mal verstärkt wird, wenn dasselbe Nahrungsmittel gegessen und teilweise verdaut wieder in den Blutkreislauf gelangt). Url

Morbus Crohn und Kolitis werden auch durch einen Angriff der Autoantikörper auf die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts selbst verursacht. Wenn die Inselzellen (insulinproduzierende Zellen) der Bauchspeicheldrüse von Autoantikörpern angegriffen werden, entwickelt sich ein insulinabhängiger (juveniler) Diabetes. Wenn die Schleimhäute der Atemwege durch Autoantikörper angegriffen werden, entwickelt sich das “Leaky Lung”-Syndrom, bei dem, genau wie beim Leaky Gut, als körperfremd erkannte und eingeatmete Antigene die Schleimhäute der Atemwege durchdringen können, was zur Bildung von Antikörpern gegen diese Antigene führt (in der Regel Antigene von Staub, Schimmelpilzen, Haustieren oder Pollen). Wenn diese Stoffe erneut eingeatmet werden, wirkt IgE (die pathologische Form von IgA, die nach einer Schädigung des Immunsystems durch eine Impfung und nicht durch das Einatmen einer Krankheit entsteht) als Reagin4 und sensibilisiert Mast- und basophile Zellen, die bei Kontakt mit dem Allergen ihr Histamin und ihre langsam reagierenden Granula freisetzen, was zu einer Verengung der Bronchiolen und damit zu Asthma führt. Dieser Prozess ist auch für die unmittelbare Überempfindlichkeitsreaktion verantwortlich, die als Anaphylaxie bezeichnet wird und eine mögliche Nebenwirkung ist, die in der “Physician’s Desk Reference” für jeden Impfstoff aufgeführt ist; ebenso wie die Quaddel- und Flammenreaktion der Haut, die als Nesselsucht bekannt ist. Wenn die Bestandteile der Gelenkoberfläche durch Autoantikörper angegriffen werden, entsteht rheumatoide (oder juvenile) Arthritis. Ist die Haut chronisch geschädigt, entwickelt sich das “Leaky-Skin”-Syndrom, bei dem Kontaktantigene, die die Haut sonst nicht durchdringen könnten, zu Hautallergien gegen Kontaktantigene führen (eine verzögerte Überempfindlichkeitsreaktion, bei der eine Entzündung aufgrund der Freisetzung löslicher Faktoren auftritt). Je nachdem, welche Ebene der Haut von den Autoantikörpern angegriffen wird (d. h. die Epidermis oder die Dermis), kommt es zu Ekzemen, Schuppenflechte oder Sklerodermie. Wenn das Nierengewebe von Autoantikörpern angegriffen wird, entwickelt sich eine der vielen Arten von Nephritis, je nachdem, welche Komponente des Nierengewebes angegriffen wird (bei der Glomerulonephritis beispielsweise wird die Basalmembran des glomerulären Apparats in der Niere (der das Blut filtert, um Urin zu bilden) von Autoantikörpern angegriffen, wodurch Eiweiß aus dem Serum in den Urin gelangen kann). Wer Autoantikörper gegen Schilddrüsengewebe entwickelt, erkrankt an Morbus Basedow. Entwickelt man Autoantikörper gegen das Gewebe der Thymusdrüse (das für die Produktion und Funktion der T-Zellen entscheidend ist), entwickelt man Myasthenia gravis. Wenn Sie Autoantikörper gegen die DNA im Zellkern aller Zellen entwickeln, entsteht systemischer Lupus (SLE). Das Autoimmunpotenzial von DNA-Impfstoffen, die derzeit entwickelt werden, ist also offensichtlich; schlimmer noch, DNA-Bestandteile aus diesen Impfstoffen können in Ihre DNA eingebaut werden, was zu tatsächlichen genetischen Veränderungen führt, die zum Aussterben allen (geimpften) Lebens auf der Erde führen könnten, wie in Kürze erläutert wird. Url

Auch das Gehirn und das Rückenmark können von Autoantikörpern angegriffen werden (was die Autorin als impfstoffinduzierte Enzephalitis bezeichnet), was zu einer Vielzahl von neurologischen Erkrankungen führt. Die schwerwiegendsten davon, die zum Tod führen, sind das plötzliche Kindstodsyndrom (SIDS) und die meisten Fälle des Schütteltraumas. Wenn Bestandteile der Myelinscheide (die isolierende Hülle der Nervenfasern, die eine ordnungsgemäße Nervenleitung ermöglicht) oder die eigentlichen Neurofilamente selbst von Autoantikörpern angegriffen werden, wird der daraus resultierende Zustand allein durch den Ort der Schädigung bestimmt. Zu diesen neurologischen Erkrankungen gehören unter anderem minimale Hirnfunktionsstörungen, ADS/ADHS, Lernbehinderungen, geistige Retardierung, kriminelles Verhalten, das Spektrum der tiefgreifenden Entwicklungsstörungen (einschließlich Autismus), Multiple Sklerose, Parkinson-Krankheit, Lou-Gehrig-Krankheit, Guillen-Barré-Syndrom, Anfallsleiden usw., usw. usw. (Bitte beachten Sie, dass manchmal auch andere Faktoren beteiligt sind, wie z. B. der Verursacher der Borreliose, Aspartam und Quecksilber bei Multipler Sklerose, Aspartam bei Krampfanfällen oder Pestizide bei Parkinson). Bei einer Entgiftung zur Beseitigung dieser Krankheiten müssen also auch diese anderen Substanzen entfernt werden, um eine vollständige Genesung zu erreichen. Die Zerstörung des Immunsystems durch die Injektion von Impfstoffen ist jedoch eine Schlüsselkomponente bei diesen Krankheiten, die zu einer Fehlfunktion des Immunsystems führt, und ist der Grund, warum ein autistisches Kind auch einen undichten Darm oder Ekzeme usw. haben kann. Beachten Sie, dass die Myelinproduktion größtenteils erst nach der Geburt beginnt. Der größte Teil des Myelins wird offenbar bis zum Alter von 5 Jahren gebildet und ist in der Regel bis zum Alter von 10 Jahren abgeschlossen, wenn man den Erfolg in verschiedenen Altersstufen bei der Umkehrung autistischer und anderer neurologischer VIDS-Symptome betrachtet, den diese Autorin bei Hunderten von Kindern durch die Entgiftung der Viren mit homöopathischen Nosoden5 und die Reparatur der Immunkrankheit durch die gleichzeitige Verabreichung von Rinderkolostrum beobachtet hat (d. h. nach dem 10. Lebensjahr ist die Fähigkeit, die durch Autoantikörper verursachte Schädigung der Myelinscheide und der Neurofilamente selbst zu stoppen und zu beheben, drastisch verringert). Url

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Hyperaktivität des humoralen Zweigs des Immunsystems bei Autoimmunkrankheiten durch Adjuvantien verursacht wird, die nur zu diesem Zweck zugesetzt werden. Die durch die Autoimmunität selbst (d. h. Antikörper gegen die eigene Person) verursachten Schäden haben jedoch mehrere Mechanismen, darunter die folgenden: Url

  1. Die Antigene in den Nährböden selbst können nicht vollständig gefiltert und von den darauf gezüchteten Organismen getrennt werden. Daher können alle Antikörper, die gegen Antigene aus den Kulturzellen selbst gebildet werden (z. B. Myelin-Basisprotein aus Kükenembryonen oder die 13 Impfstoffe, die mittlerweile abgetriebene menschliche fötale Zellen enthalten), kreuzreagieren und eine Autoimmunreaktion gegen das Myelin-Basisprotein in der Myelinscheide usw. auslösen.
  2. Die molekulare Mimikry beruht auf der Ähnlichkeit der in Organismen und Säugetieren enthaltenen Proteine. So besteht beispielsweise das Masernvirus aus Proteinen, die dem basischen Myelinprotein ähnlich sind; daher verursachen Antikörper, die gegen die Antigene des Masernvirus gebildet werden, aufgrund der Kreuzreaktivität dieser Antikörper später auch einen Autoantikörperangriff gegen das basische Myelinprotein in der Myelinscheide.
  3. Es kommt zur Bildung von Immunkomplexen, wenn sich Antigene und Antikörper zu Clustern zusammenschließen, die sich dann in verschiedenen Geweben festsetzen können, insbesondere in den Nieren, der Lunge, der Haut, den Gelenken oder den Blutgefäßen. Sind diese Komplexe einmal eingeschlossen, lösen sie eine Entzündungsreaktion aus, die zu weiteren Gewebeschäden führt.
  4. Die absichtliche Aufnahme von Antigenen in Impfstoffe, um die Bildung von Antikörpern zu bewirken, die bestimmte Hormone oder Rassen angreifen (z. B. Experimente an Frauen im gebärfähigen Alter auf den Philippinen und wahrscheinlich auch an anderen Orten, bei denen HCG [humanes Choriongonadotropin]6 in Impfstoffen, die diesen Frauen verabreicht wurden, zu Antikörpern gegen das HCG-Hormon führte, so dass es zu einem Spontanabort kam, als die Frauen schwanger wurden. Die Autorin stellt auch die Hypothese auf, dass die Epidemie von Vitiligo bei Farbigen [Hypopigmentierung der Haut durch Autoantikörperangriff auf Melanozyten]7 ebenfalls auf die absichtliche Aufnahme von Melanin in Impfstoffe zurückzuführen ist, die Farbigen verabreicht werden.

Eine weitere abscheuliche (und offensichtlich völkermörderische) Kreation der Antihippokraten sind die DNA-Impfstoffe, die derzeit entwickelt werden. Diese Impfstoffe enthalten Plasmide, d.h. geschlossene Ringe rekombinanter DNS, die sich ihren Weg in den Zellkern bahnen und die Zelle anweisen, kodierte antigene Proteine zu synthetisieren.8 Auf diese Weise wird das Erbgut des Individuums, der Pflanze oder des Tieres so verändert, dass ein nie endender Vorrat an Antigenen produziert wird, die das Immunsystem ablenken. Diese genetischen Veränderungen bleiben bei der Zellteilung erhalten und können auf die Nachkommen übertragen werden. Dies ist das WAHRE “Malzeichen des Tieres” und könnte zum Aussterben und/oder zur Veränderung (auch des Verhaltens) jeder geimpften Gruppe führen. Url

Neben den oben genannten Phänomenen, die zu einer gleichzeitigen Depression der zellulären Immunfunktion und einer Hyperaktivität der humoralen Immunfunktion führen, enthalten Impfstoffe auch andere toxische Substanzen, die selbst schwere Nebenwirkungen verursachen können. Die folgenden Inhaltsstoffe sind auf der CDC-Website mit dieser einleitenden Erklärung aufgeführt: “Vielen Dingen in der heutigen Welt, einschließlich Lebensmitteln und Medikamenten, werden Chemikalien zugesetzt, um das Wachstum von Keimen zu verhindern und den Verfall zu reduzieren.” Url

Übersetzung: Sie sind bereits vergiftet, was ist also so schlimm daran, noch mehr Gift hinzuzufügen? Die Antwort der Autorin auf diese Frage ist, dass jedes Immuntoxin der “Tropfen sein kann, der das Fass zum Überlaufen bringt” und zu Krankheiten führt. Hier kommt der Genetik eine Schlüsselrolle zu, d. h. nicht, dass die Krankheit, die man entwickelt, in den meisten Fällen tatsächlich von einem “Gen” verursacht wird, sondern dass die Gene die Stärke des Immunsystems bestimmen (d. h., wie viele Angriffe das Immunsystem aushalten kann, bevor es eine kritische Masse erreicht und man eine Krankheit entwickelt). Url

Einige weitere Inhaltsstoffe in Impfstoffen (die von der CDC auf ihrer Website aufgelistet werden) sind Antibiotika, Aluminiumgel, Formaldehyd, Mononatriumglutamat (MSG), Hühnereiweiß und Sulfite. Es gibt also Antibiotika (gegen die Sie allergisch sein könnten), Aluminium (das in Verbindung mit Siliziummangel zu den neurofibrillären Verknotungen führt, die man bei der Alzheimer-Krankheit sieht), Formaldehyd (eine giftige, krebserregende Substanz, die zur Konservierung von Toten verwendet wird), MSG (ein starkes Exzitotoxin,9 das wie Aspartam Krampfanfälle, Hirntumore usw. verursachen kann); Hühnerei-Eiweiß (auf das man lebensbedrohlich anaphylaktisch reagieren kann); und Sulfite (ein weiteres Gift, von dem man uns rät, nicht viel oral zu sich zu nehmen, das aber durch die Impfstoffe direkt in den Körper injiziert wird). Ist das nicht ein wahres Hexengebräu aus Chemikalien, Organismen und tierischen Bestandteilen? Was die CDC NICHT auflistet: Derzeit werden 13 Impfstoffe (und weitere sind in Arbeit) auf dem Gewebe abgetriebener menschlicher Föten gezüchtet. DAS IST KANNIBALISMUS. Beachten Sie, dass in dieser Liste auch das ethylquecksilberhaltige Konservierungsmittel Thimerosol nicht erwähnt wird, das als einzige gefährliche Substanz in Impfstoffen die Aufmerksamkeit der Mainstream-Medien auf sich gezogen hat (auch wenn es sich dabei größtenteils um Desinformation handelt), nachdem die explosionsartige Zunahme von Autismus in der letzten Generation zum selbstverständlichen Beweis dafür wurde, dass Impfstoffe der ursächliche Faktor sind. Denn obwohl die Wissenschaftler, die für die Medizinmafia arbeiten, weiterhin Statistiken verwenden, um ihre Daten zu verdrehen und uns glauben zu machen, dass Impfstoffe nicht die Ursache sind, haben zu viele tausend Eltern zugesehen, wie ihre Kinder in die Abwärtsspirale des Autismus gerieten, nachdem ihre Kinder geimpft worden waren, was die Ursache für den Zusammenbruch des Immunsystems ihres Kindes war. Ganz gleich, was die “Weißkittel” diesen Eltern erzählen, sie kennen die Wahrheit! Url

Quecksilber (auch in Zahnfüllungen aus Amalgam) ist ein hochgiftiges Schwermetall, das nachweislich Krebs verursacht und über den Verdauungstrakt, die Haut und die Atemwege aufgenommen werden kann. Quecksilber ist tausendmal giftiger als Blei und ist nach Uran das zweitgiftigste Metall. Wenn Kinder alle empfohlenen Impfstoffe erhalten, werden sie in den ersten beiden Lebensjahren ein Vielfaches des “zulässigen sicheren Grenzwerts” für Quecksilber aufnehmen (als ob es so etwas wie eine “sichere” Menge eines toxischen Giftes gäbe). Doch selbst nachdem Anhörungen im Kongress auf Betreiben des Kongressabgeordneten Dan Burton (dessen eigenes Enkelkind nach einer Impfung autistisch wurde) dazu führten, dass die FDA die Impfstoffhersteller aufforderte (nicht verpflichtete), dieses giftige Schwermetall aus ihren Produkten zu entfernen, ist Quecksilber immer noch in vielen Impfstoffen enthalten. Url

Obwohl die Symptome einer Quecksilbervergiftung als identisch mit den Symptomen von Autismus beschrieben wurden, ist anzumerken, dass die meisten Kinder nach der MMR-Impfung in den höllischen Zustand, der als Autismus bekannt ist, abgleiten. Der MMR-Impfstoff ist einer der wenigen Impfstoffe, die kein Quecksilber enthalten. Es ist also offensichtlich, dass die Entfernung von Quecksilber die Impfstoffe nicht “sicher” macht. Das ist der Grund, warum das Quecksilber das einzige ist, was überhaupt angesprochen wird; denn wenn die Leser dieses Artikels erkennen, dass der Mechanismus, durch den Impfstoffe das Immunsystem schädigen, bedeutet, dass KEIN Impfstoff sicher und wirksam ist, wird es eine Evolution des Bewusstseins geben, bei der die Struktur der Lügen, die uns erzählen, Impfstoffe seien sicher und wirksam, zerfällt. Url

Die gute Nachricht ist, dass diese impfinduzierten Krankheiten mit den im Hippokrates-Protokoll enthaltenen Naturheilmitteln (insbesondere der Homöopathie) rückgängig gemacht werden können. Dieser “chirurgische Eingriff” in die Entgiftung, der das Potenzial hat, ALLE oben genannten Krankheiten im Zusammenhang mit Impfungen rückgängig zu machen, solange die Entgiftung früh genug begonnen wird, wird die eine Wahrheit sein, die auf den Berg der Lügen (dass Impfstoffe sicher und wirksam sind) gelegt wird und den gesamten Berg der Impfstofflügen zum Einsturz bringt. Auf diese Weise wird der durch Impfstoffe ausgelöste Holocaust (bei dem die Menschen nicht in Konzentrationslager gesteckt werden, sondern die Konzentrationslager in die Menschen) endlich ein Ende haben. Nach Meinung der Verfasserin wird es die Umkehrung von VIDS (insbesondere Autismus) bei Kindern und die Umkehrung des Golfkriegssyndroms bei den geimpften Soldaten und Veteranen der American Gulf War Veterans Association unter der Leitung von Peter Kawaja sein, die diesen durch Impfstoffe verursachten Holocaust an der Menschheit beenden wird, da die Umkehrung der Krankheit nach der Entgiftung der Impfstoffe es offensichtlich macht, dass die Impfstoffe das Problem verursacht haben. Url

Leider können wir nicht länger so tun, als ob es sich bei dieser VIDS-Epidemie lediglich um einen “Fehler” handelt, der von wohlmeinenden, wenn auch fehlgeleiteten verrückten Wissenschaftlern begangen wurde. Denn es ist noch schlimmer als das oben Gesagte, Leute. Wir sprechen hier von VERBRECHEN und VERBRECHEN GEGEN MENSCHEN, TIERE und sogar PFLANZEN (die ebenfalls gentechnisch verändert werden, um Impfstoffe herzustellen). Die Beweise dafür sind folgende: Url

Als die Besorgnis über das Bevölkerungswachstum zunahm und die letzten Pläne für die Einführung der Neuen Weltordnung geschmiedet wurden, verwandelte sich diese Lüge namens Impfstoffe in das pure Böse, da man erkannte, dass solche Verabreichungssysteme dazu verwendet werden könnten, absichtlich Krankheiten zu verursachen, was jetzt unter dem US Code, Titel 50, Kapitel 32, 1520 und 1524 geschieht. Sie können es selbst in Ihrer örtlichen Bibliothek nachlesen. Url

Dieses Gesetz ist seit den 1960er Jahren in Kraft und wurde zuletzt im April 2000 geändert. Die einzige Bedingung für Experimente an Menschen ist, dass die örtlichen zivilen Behörden 30 Tage vor Beginn des Experiments benachrichtigt werden müssen. Abschnitt 1524 fügt hinzu, dass der Verteidigungsminister Vereinbarungen mit dem Gesundheitsminister treffen kann, um Impfprogramme durch den Einsatz überschüssiger biologischer Waffen in Friedenszeiten (d. h. Massenvernichtungswaffen) zu unterstützen. Im April 2000 wurde 1520 (a) verabschiedet, um angebliche Beschränkungen für die Verwendung menschlicher Versuchspersonen für die Erprobung chemischer oder biologischer Agenzien einzuführen, nachdem ein Teilnehmer von “C Span” dieses Gesetz 1999 erwähnt hatte, wodurch dieses verräterische Gesetz einer großen Zahl von Zuhörern bekannt wurde (einschließlich dieser Autorin, die es in Vorträgen und schriftlichen Dokumenten erwähnt hat, seit dieser Hinweis im “Washington Journal” eingegangen ist). Die Ausnahmen, die in Titel 50, Kapitel 32 unter 1520 Unterabschnitt (b) in dem von unseren Helfern und Anstiftern des Verrats im Kongress verabschiedeten Gesetz aus dem Jahr 2000 geschrieben wurden, lassen jedoch nicht nur ein Schlupfloch für einen Test zu, der zu “einem friedlichen Zweck durchgeführt wird, der mit einer medizinischen, therapeutischen, pharmazeutischen, landwirtschaftlichen, industriellen oder wissenschaftlichen Tätigkeit verbunden ist”; sondern fügen hinzu, dass solche biologischen und chemischen Kampfstoffe nun auch für jeden Zweck der Strafverfolgung eingesetzt werden können, einschließlich “jeglicher Zwecke im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Unruhen” (nur für den Fall, dass die Zuhörer in C-Span tatsächlich von der Couch aufstehen sollten angesichts dessen, was die Verräter in Washington, D. C. Gottes Volk antun). Unterabschnitt (c) dieses Gesetzes schreibt nun vor, dass eine “informierte Zustimmung” erforderlich ist. In Wirklichkeit ist kein einziger Impfstoff jemals auf seine langfristigen Nebenwirkungen (einschließlich des krebserregenden Potenzials) getestet worden. Darüber hinaus macht die absichtliche Einführung von Tarnviren (einschließlich künstlich hergestellter Viren, die Krebs, Mykoplasmen und das HIV-Virus verursachen), von Antigenen, die auf bestimmte Rassen abzielen, und von Silizium- und/oder DNA-Chips in zukünftige Impfstoffe deutlich, dass eine informierte Zustimmung unmöglich ist, da dies Amtsenthebungsverfahren und Kriegsverbrecherprozesse gegen jeden “Staatsdiener” einleiten würde, der an der Begehung dieser Verbrechen gegen das amerikanische Volk beteiligt ist, was einen Verstoß gegen den Nürnberger Kodex darstellt (der nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verfasst wurde, um die barbarischen Experimente zu verhindern, die in den Konzentrationslagern der Nazis stattfanden). Was die meisten Menschen nicht wissen: Die hochrangigen verrückten Wissenschaftler aus Nazi-Deutschland wurden nach dem Krieg im Rahmen der “Operation Paperclip” in die Vereinigten Staaten gebracht und setzen ihre Arbeit bis heute an Orten wie den Brookhaven Labs, Cold Spring Harbor und Plum Island im Hinterhof der Autorin auf Long Island fort. 1969 gaben das US-Militär/CIA und der von Rockefeller geleitete National Academy of Sciences-National Research Council (NAS-NRC) bekannt, dass ein Forschungsprogramm zur Erforschung der Möglichkeit, “einen neuen infektiösen Mikroorganismus [HIV] zu schaffen, der gegenüber den immunologischen und therapeutischen Prozessen, auf die wir angewiesen sind, um unsere relative Freiheit von Infektionskrankheiten zu bewahren, widerstandsfähig wäre”, mit Gesamtkosten von 10 Millionen Dollar abgeschlossen werden könnte. Ja, das ist es, wofür Ihre Steuergelder verwendet werden. Aber halten Sie sich fest, denn es kommt noch schlimmer. Url

Dr. James R. Shannon, ehemaliger Direktor des National Institute of Health, berichtete im Dezember 2003, dass “der einzige sichere Impfstoff derjenige ist, der nie verwendet wird”. Allerdings wird die nachhallende Wahrheit, “der Schuss, der um die Welt ging”, der zu der Bewusstseinsentwicklung führen wird, die notwendig ist, um den als Impfungen bekannten Holocaust an der Menschheit zu stoppen, darin bestehen, dass Impfungen nicht nur nicht sicher oder wirksam sind, sondern dass sie in Wirklichkeit Massenvernichtungswaffen sind, die der Menschheit im Namen der Gesundheit zum Zweck des Völkermords und zur Einführung der Neuen Weltordnung untergeschoben werden. Teil 2 des völkermörderischen Plans könnte jederzeit mit der Aktivierung des “Model State Health Emergency Powers Act” fallen, sobald der nächste erfundene Terroranschlag mit biologischen Kampfstoffen stattfindet. Schlimmer noch, die Verräter im Washingtoner Kongress, die sich als “Staatsdiener” ausgeben, tun ihr Möglichstes, um eine “Codex”-Gesetzgebung zu verabschieden, die die natürlichen Heil- und Hilfsmittel, die im Hippokrates-Protokoll verwendet werden und von der Autorin entwickelt wurden, um alle Krankheiten zu heilen, nur noch auf Rezept erhältlich machen wird. […] Url

Das abscheulichste, erschreckendste und bösartigste Teil dieses Puzzles wurde der Welt von einem amerikanischen Helden namens Habib Peter Kawaja enthüllt, der in den späten 1980er Jahren als Sicherheits- und Terrorismusbekämpfungsexperte für die Regierung der Vereinigten Staaten arbeitete (ein Dienst, für den er mit der Ermordung seiner Frau, dem Abfackeln seines Hauses, der Ausstellung eines Durchsuchungsbefehls nach dem War Powers Act, um (wie sie glaubten) alle seine Beweise zu beschlagnahmen, illegalen Pfandrechten des Finanzamtes auf alle späteren Einkünfte und mehreren Anschlägen auf sein eigenes Leben belohnt wurde, die alle mit IHREN Steuergeldern finanziert wurden). […] Url

Wach auf, Amerika – es ist schon sehr spät … es ist Zeit, dass der Berg der Lügen zusammenbricht. Bitte verbreiten Sie die Nachricht an jeden, den Sie kennen… wir werden es schaffen! Es ist an der Zeit, nicht länger an den Ästen zu sägen, sondern das Übel an der Wurzel zu packen! Verweisen Sie jeden, den Sie kennen, auf www.againstthegrain.info, wo im Frühjahr 2005 Habib Peter Kawaja als Staatsanwalt für das Volk und dieser Autor im Internet Prozesse gegen die Verräter Amerikas wegen ihrer Verbrechen gegen die Menschlichkeit einleiten werden. Zu diesen Verrätern gehört William Atkinson, MD, MPH vom Nationalen Immunisierungsprogramm der CDC. Am 9. Dezember 2004 teilte Dr. Atkinson einem Lakaien des NYS-Gesundheitsministeriums mit, dass ein Kind, dem dieser Autor eine medizinische Ausnahmegenehmigung für weitere Impfungen erteilt hatte, geimpft werden sollte, es sei denn, es habe eine anaphylaktische Allergie gegen den Hepatitis-B-Impfstoff”, da es kein solches Syndrom [wie VIDS]” gebe. In einem von der CDC am 4. Mai 2000 veröffentlichten Dokument (Nr. 99-6194) mit dem Titel “Vaccine Information Statements; What You Need to Know” ist jedoch auf Seite 9 unter der Überschrift “The Law (Recording Patient Information and Reporting Adverse Events)” Folgendes abgedruckt: 42 U.S.C. 300aa-25. Aufzeichnung und Meldung von Informationen, (b) Meldung (2) “Eine Meldung gemäß Absatz (1) in Bezug auf einen Impfstoff muss die Zeiträume nach der Verabreichung eines solchen Impfstoffs, in denen impfstoffbedingte Krankheiten, Behinderungen, Verletzungen oder Zustände, die Symptome und Manifestationen solcher Krankheiten, Behinderungen, Verletzungen oder Zustände oder TODESfälle auftreten, sowie den Hersteller und die Chargennummer des Impfstoffs enthalten.” Während Dr. Atkinson die Autorin also am 8. Januar 2005 darüber informierte, dass “ein Richter am Familiengericht der Bronx Sie als ‘Expertin qualifiziert’, macht Sie weder zu einer Expertin, noch beweist es die Existenz des so genannten ‘impfstoffinduzierten Krankheitssyndroms'”; die eigenen Dokumente der CDC verweisen auf das Bundesmandat, dass solche Fälle dem Sekretär gemeldet werden müssen. Dr. Atkinson, der am 30.12.04 eine Kopie des Entwurfs dieses Papiers erhalten hat, hat nicht eine einzige Widerlegung des Mechanismus angeboten, mit dem der Mechanismus von VIDS in diesem Papier erklärt wird. Ergo erhebt die Autorin hiermit formell Anklage gegen Dr. Atkinson und seine Mitverschwörer in der CDC in den folgenden Punkten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Url

01.) Falsche Angaben innerhalb einer Regierungsbehörde, Titel 18 USC 35.1001. Url

02.) Kriegsverbrechen – Verbrechen mit Todesfolge, Titel 18 USC ‘ 34. Url

03.) Verheimlichung, Beseitigung – Titel 18 USC ‘ 2071. Url

04.) Beihilfe und Anstiftung, Titel 18 USC ‘ 3. Url

05.) Behinderung der Justiz, Titel 18 USC ‘ 1505 / USC ‘ 2 (26). Url

06.) Betrug an Amerika, Titel 18, USC ‘ 1101 (25). Url

Diese Anschuldigungen beziehen sich auch auf verdeckte Aktivitäten zur Terrorismusbekämpfung in einem Prozess, der von Peter Kawaja und der International Security Group, Inc. (1994) als Kläger gegen verschiedene [namentlich genannte] Agenten (Agenturen/US-Anwälte usw.) der US-Regierung und 100 John Does (Bush-Administration) angestrengt wurde, und werden auch der Bevölkerung der Vereinigten Staaten und der Welt in dem oben erwähnten Internet-Prozess, der im Frühjahr 2005 durchgeführt werden soll, vorgelegt werden. Die in Kawajas Klage erhobenen Vorwürfe wurden von den Angeklagten nie widerlegt. Stattdessen hat die Regierung der Vereinigten Staaten beschlossen, die US-Staatsanwaltschaft mit der Vertretung der Angeklagten zu beauftragen und damit die Straftaten (und die Schuld) zuzugeben. Diese Entscheidung, “Regierungs”-Anwälte und die US-Staatsanwaltschaft zu ernennen, um die Beklagten zu vertreten, wurde nach einer ersten Reaktion auf die Klage des Klägers (Kawaja) getroffen und stellt diese Personen, die geschworen haben, die Verfassung der Vereinigten Staaten zu wahren und gegen Terroristen (ob ausländische oder einheimische) zu verteidigen, ebenfalls auf die Anklagebank. Url

Wenn das Volk führt, werden die “Führer” folgen, und wir haben in Habib Peter Kawaja einen wahren Führer gefunden. SCHWEIGEN IST ZUSTIMMUNG. Wenn Sie nichts unternehmen, werden in den USA in Kürze hochqualifizierte Sondereinsatzkommandos mit modernster Bewaffnung eingesetzt, um “Quarantäne- und bestimmte Gesundheitsgesetze durchzusetzen”, einschließlich des “Model State Health Emergency Powers Act”, der in allen Bundesstaaten verabschiedet wurde, in denen nach einer weiteren, im Inland verübten biologischen Bedrohung (wie den Anthrax-Briefen an den Kongress) eine Lösung in Form eines Impfstoffs nur denjenigen angeboten wird, die den nationalen ID-Chip akzeptieren, der ihnen injiziert wird. Alle anderen werden als Gefahr und Bedrohung für die Gesellschaft angesehen, gejagt und in bereits errichteten Konzentrationslagern inhaftiert oder getötet. Die Amerikaner werden diese Lösung begrüßen und ihre Nachbarn oder Freunde ausliefern, um selbst zu überleben. Dies alles wurde von Peter Kawaja 1994 vorausgesagt, als er “Das traurigste Kapitel der amerikanischen Geschichte” schrieb. Wenn Sie nicht Teil der Lösung sind, dann sind Sie Teil des Problems. Url


Autorin: Dr. Rebecca Carley (Gerichtssachverständige für VIDS) Url

Quelle: https://archive.vn/RWKEP Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Quellen[+]
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen