Die Covid-/Krypto-Verbindung: Die finstere Saga von FTX und Sam Bankman-Fried

Von Jeffrey A. Tucker / Brownstone Institute Url

In einer Reihe von aufschlussreichen Texten und Tweets von Sam Bankman-Fried, dem in Ungnade gefallenen CEO von FTX, der einst hochfliegenden, jetzt aber bankrotten Kryptobörse, sagte er über sein Image als Weltverbesserer: Es ist ein “dummes Spiel, das wir woken Westler spielen, bei dem wir all die richtigen Phrasen dreschen, damit uns alle mögen”. Url

Sehr interessant. Er hatte das ganze Spiel durchschaut: ein Veganer, der sich Sorgen um den Klimawandel macht, der jede Art von Gerechtigkeit (rassisch, sozial, ökologisch) unterstützt, außer der, die auf ihn zukommt, und der Millionen an wohltätige Organisationen spendet, die mit den Linken verbunden sind. Außerdem hat er sich in Washington reichlich Zugang und Schutz erkauft – genug, um seine zwielichtige Firma zum Gesprächsthema der Stadt zu machen. Url

Zu dieser Mischung gehört auch eine Sache, die man Pandemieplanung nennt. Wir sollten inzwischen wissen, was das ist: Es bedeutet, dass man sein Leben nicht selbst in die Hand nehmen kann, weil es da draußen böse Viren gibt. So bizarr es auch erscheinen mag und aus Gründen, die noch immer nicht ganz klar sind, wurde die Befürwortung von Lockdowns, Masken und Impfpässen zu einem Teil des woken ideologischen Eintopfs. Url

Das ist besonders seltsam, weil Corona-Maßnahmen erwiesenermaßen immer wieder all jenen Gruppen schaden, um die sich die woke Ideologie angeblich so sehr sorgt. Das schließt sogar Tierrechte ein: Wer kann die Nerzschlachtung in Dänemark im Jahr 2020 vergessen? Url

Wie dem auch sei, es ist einfach wahr. Masken wurden zu einem Symbol dafür, dass man ein guter Mensch ist, genauso wie Impfungen, Veganismus und plötzliche Wutanfälle wegen des Klimawandels. Nichts davon hat viel, wenn überhaupt etwas, mit Wissenschaft oder Realität zu tun. Das ist alles Stammessymbolik im Namen der politischen Gruppensolidarität. Und FTX war ziemlich gut darin, mit Hunderten von Millionen um sich zu werfen, um die Loyalität des Unternehmens zu all den richtigen Dingen zu beweisen. Url

Dazu gehörte auch die Pandemie-Planung. Tatsächlich gab es enge Verbindungen zwischen FTX und Covid, die zwei Jahre lang gepflegt wurden. Schauen wir uns das mal an. Url

Anfang dieses Jahres veröffentlichte die New York Times eine Studie, die keinerlei Nutzen für den Einsatz von Ivermectin zeigte. Das sollte eine endgültige Aussage sein. Die Studie wurde von FTX finanziert. Und warum? Warum war eine Kryptobörse so sehr an der Entkräftung von bereits bekannten Wirkstoffen für neue Erkrankungen interessiert, um Regierungen und Menschen dazu zu bringen, patentierte Arzneimittel zu verwenden, selbst solche wie Remdesivir, die gar nicht funktionierten? Das möchten neugierige Geister gerne wissen. Url

FTX
FTX finazierte US-Demokraten und Anti-Ivermectin-Studie

Trotzdem erwiesen sich die Studie und insbesondere die Schlussfolgerungen als falsch. David Henderson und Charles Hooper weisen außerdem auf eine interessante Tatsache hin: Url

“Einige der an der TOGETHER-Studie beteiligten Wissenschaftler hatten bezahlte Dienstleistungen für Pfizer, Merck, Regeneron und AstraZeneca erbracht, alles Unternehmen, die an der Entwicklung von COVID-19-Therapeutika und Impfstoffen beteiligt sind, die nominell mit Ivermectin konkurrieren.” Url

Aus irgendeinem Grund wusste Sam Bankman-Fried einfach, dass er gegen Medikamente mit neuem Verwendungszweck sein sollte, obwohl er überhaupt nichts über dieses Thema wusste. Er war froh, eine schlechte Studie zu finanzieren, um sie zu bewahrheiten, und die New York Times spielte die ihr zugedachte Rolle bei der ganzen Vorstellung. Url

Das war nur der Anfang. Eine weichgespülte Untersuchung der Washington Post ergab, dass Sam und sein Bruder Gabe, der eine eilig gegründete gemeinnützige Covid-Organisation leitete, “seit Oktober 2021 mindestens 70 Millionen Dollar für Forschungsprojekte, Wahlkampfspenden und andere Initiativen ausgegeben haben, die die Biosicherheit verbessern und die nächste Pandemie verhindern sollen.” Url

Ich kann nicht anders, als die Washington Post zu zitieren: Url

Der freie Fall von FTX hat in der Welt des öffentlichen Gesundheitswesens Schockwellen ausgelöst, da zahlreiche führende Akteure im Bereich der Pandemievorsorge Gelder von FTX-Geldgebern erhalten hatten oder um Spenden baten. Url

Mit anderen Worten, die “Welt der öffentlichen Gesundheit” wollte mehr Gelegenheiten, um zu sagen: “Gebt mir Geld, damit ich mich weiter dafür einsetzen kann, mehr Menschen einzusperren!” Leider macht der Zusammenbruch der Kryptobörse, die Berichten zufolge nur noch 0,001% des einst behaupteten Vermögens besitzt, dies unmöglich. Url

Zu den am stärksten betroffenen Organisationen gehört die von Gabe geleitete Lobbygruppe Guarding Against Pandemics, die mit millionenschweren Anzeigen den Vorstoß der Biden-Administration für eine Finanzierung von 30 Milliarden Dollar unterstützt hat. Wie Influence Watch feststellt: “Guarding Against Pandemics ist eine 2020 gegründete linke Lobbygruppe, die sich für eine Gesetzgebung einsetzt, die die staatlichen Investitionen in Pandemievorsorgepläne erhöht.” Url

Doch es kommt noch schlimmer: Url

Die von FTX unterstützten Projekte reichten von 12 Millionen Dollar für eine kalifornische Wahlinitiative zur Stärkung der öffentlichen Gesundheitsprogramme und zur Erkennung neu auftretender Virusbedrohungen (die Maßnahme wurde aufgrund mangelnder Unterstützung auf das Jahr 2024 verschoben) über eine Investition von mehr als 11 Millionen Dollar in die erfolglose Kongressvorwahlkampagne eines Biosicherheitsexperten aus Oregon bis hin zu einem Zuschuss von 150.000 Dollar, um Moncef Slaoui, wissenschaftlicher Berater für den Impfstoffbeschleuniger “Operation Warp Speed” der Trump-Regierung, beim Schreiben seiner Memoiren zu unterstützen. Url

Die Leiter des FTX Future Fund, einer ausgegliederten Stiftung, die mehr als 25 Millionen Dollar für die Prävention von Bio-Risiken bereitgestellt hat, traten am vergangenen Donnerstag in einem offenen Brief zurück und räumten ein, dass einige Spenden der Organisation auf Eis liegen. Url

Und noch schlimmer: Url

Zu den Zusagen des FTX Future Fund gehörten 10 Millionen Dollar für HelixNano, ein biotechnologisches Start-up-Unternehmen, das einen Impfstoff gegen Coronaviren der nächsten Generation entwickeln will, 250.000 Dollar für einen Wissenschaftler der Universität Ottawa, der erforscht, wie man Viren von Kunststoffoberflächen beseitigen kann, und 175.000 Dollar, um die Stelle eines frischgebackenen Juristen am Johns Hopkins Center for Health Security zu unterstützen. “Alles in allem war der Future Fund eine Kraft für das Gute”, bedauert Tom Inglesby, Leiter des Johns Hopkins Center, den Zusammenbruch des Fonds. “Die Arbeit, die sie geleistet haben, hat wirklich versucht, die Menschen dazu zu bringen, langfristig zu denken … um die Pandemievorsorge aufzubauen, um die Risiken biologischer Bedrohungen zu verringern.” Url

Mehr: Url

Guarding Against Pandemics gab im vergangenen Jahr mehr als 1 Million Dollar für Lobbyarbeit auf dem Capitol Hill und im Weißen Haus aus, stellte mindestens 26 Lobbyisten ein, um sich im Kongress für einen noch ausstehenden überparteilichen Pandemieplan und andere Themen einzusetzen, und schaltete Anzeigen zur Unterstützung von Gesetzen, die Mittel für die Pandemievorsorge enthielten. Protect Our Future, ein politisches Aktionskomitee, das von den Brüdern Bankman-Fried unterstützt wird, gab in diesem Kongresszyklus etwa 28 Millionen Dollar für demokratische Kandidaten aus, “die sich für die Pandemieprävention einsetzen werden”, heißt es auf der Webseite der Gruppe. Url

Ich denke, Sie ahnen es schon. Das ist alles ein Schwindel. FTX, das 2019 nach Bidens Ankündigung seiner Präsidentschaftskandidatur vom Sohn des Mitbegründers eines großen politischen Aktionskomitees der Demokratischen Partei namens Mind the Gap gegründet wurde, war nichts anderes als ein betrügerisches Schneeballsystem. Es nutzte die Lockdowns zur politischen, medialen und akademischen Absicherung. Seine wirtschaftliche Logik war ebenso wenig existent wie seine Buchhaltungsunterlagen. Der erste Rechnungsprüfer, der einen Blick darauf geworfen hat, schrieb: Url

“In meiner beruflichen Laufbahn habe ich noch nie ein so vollständiges Versagen der Unternehmenskontrolle und ein so vollständiges Fehlen vertrauenswürdiger Finanzinformationen erlebt wie in diesem Fall. Angefangen von der kompromittierten Systemintegrität und der mangelhaften behördlichen Aufsicht im Ausland bis hin zur Konzentration der Kontrolle in den Händen einer sehr kleinen Gruppe unerfahrener, unbedarfter und potenziell kompromittierter Personen – diese Situation ist beispiellos.” Url

Es war das schlimmste Beispiel für ein gefälschtes Perpetuum Mobile: ein Token, um ein Unternehmen zu unterstützen, das selbst von dem Token unterstützt wurde, das wiederum von nichts anderem unterstützt wurde als von einer politischen Mode und einer woken Ideologie, die Larry David, Tom Brady, Katy Perry, Tony Blair und Bill Clinton einspannte, um einen Deckmantel der Legitimität zu schaffen. Url

grafik 178 1
Tony Blair, Bill Clinton und Sam Bankman-Fried auf den Bahamas April 2022

Und man kann sich so etwas nicht mehr ausdenken: FTX hatte eine enge Beziehung zum Weltwirtschaftsforum und war die bevorzugte Kryptobörse der ukrainischen Regierung. Das sieht für alle Welt nach der Geldwäsche-Operation des Demokratischen Nationalkomitees und der gesamten Lockdown-Lobby aus. Url

grafik 178 2
FTX war Partner des WEF

Ich werde Ihnen sagen, was mich an diesen Milliarden an Falschgeld und der massiven Korrumpierung von Politik und Wissenschaft wütend macht. Seit Jahren werden meine Freunde, die sich gegen Lockdowns engagieren, beschimpft, weil sie von angeblichen Schwarzgeldern finanziert werden, die es einfach nicht gibt. Viele mutige Wissenschaftler, Journalisten, Anwälte und andere haben ihre große Karriere aufgegeben, um für ihre Prinzipien einzustehen und den Schaden aufzudecken, der durch die Lockdowns verursacht wurde, und so wurden sie behandelt: verleumdet und unterdrückt. Url

Brownstone hat so viele Menschen aus dieser Diaspora wie möglich als Stipendiaten aufgenommen, soweit die Mittel (echte Mittel, die von engagierten Einzelpersonen zur Verfügung gestellt werden) reichen. Aber wir können nicht annähernd das leisten, was für Gerechtigkeit notwendig ist, geschweige denn mit dem 8-stelligen Finanzierungssystem der anderen Seite konkurrieren. Url

Die Great Barrington Erklärung wurde in den Büros des American Institute for Economic Research unterzeichnet, das offenbar sechs Jahre zuvor einen langjährigen Zuschuss in Höhe von 60.000 Dollar von der Koch-Foundation erhalten hatte und damit zu einer “Koch-finanzierten libertären Denkfabrik” wurde, die angeblich die Great Barrington Erklärung diskreditierte, obwohl keiner der Autoren einen Cent erhielt. Url

Dieses Geschwätz und diese Verleumdungen gehen seit Jahren weiter – auf Drängen von Regierungsvertretern! – und Brownstone selbst sieht sich mit demselben Unsinn konfrontiert, wobei jede Art von Fantasie über unsere angebliche Macht, unser Geld und unseren Einfluss in den dunklen Gefilden der Social-Media-Kerker herumschwirrt. Tatsächlich finanzierte die Koch Foundation (wahrscheinlich ohne Wissen ihres Gründers) die Pro-Lockdown-Arbeit von Neil Ferguson, dessen lächerliche Modellierung die USA und Großbritannien in Angst und Schrecken versetzte, so dass sie Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt die Menschenrechte absprachen. Url

Die ganze Zeit über – während jede Art von bösartiger Propaganda auf die Welt losgelassen wurde – profitierte die Pro-Lockdown- und Pro-Impfpflicht-Lobby, einschließlich gefälschter Wissenschaftler und gefälschter Studien, von Millionen und Milliarden, die von den Betreibern eines auf Betrug basierenden Schneeballsystems in Umlauf gebracht wurden, und 15 Milliarden Dollar an nicht existierenden Geldern, während die Hauptakteure in einer von Drogen verseuchten 40-Millionen-Dollar-Villa auf den Bahamas dahinsiechten, wobei sie die Tugenden des “effektiven Altruismus” und ihre Pandemieplanungsmaschinerie, die jetzt zusammengebrochen ist, anpriesen. Url

Anstatt diese kriminelle Verschwörung als das anzuprangern, was sie ist, schreibt die New York Times Lobeshymnen über den Gründer und darüber, dass er sein schnell wachsendes Unternehmen zu schnell zu groß werden ließ und nun vor allem Ruhe braucht. Url

Der Rest von uns bleibt auf der Rechnung für diesen offensichtlichen Betrug sitzen, der Krypto und Covid auf unglaubwürdige Weise miteinander verbindet. Aber so wie das Geld auf nichts als aufgeblasener Luft beruhte, ist der Schaden, den sie der Welt zugefügt haben, nur allzu real: eine verlorene Generation von Kindern, eine verringerte Lebenserwartung, Millionen von fehlenden Arbeitskräften, ein katastrophaler Niedergang des öffentlichen Gesundheitswesens, Millionen von Kindern in Armut aufgrund von Unterbrechungen der Versorgungskette, 19 Monate in Folge sinkende Realeinkommen, ein historisch hoher Anstieg der Verschuldung und ein dramatischer Rückgang der Humanität in der ganzen Welt. Url

Ja, wir sollten alle wütend sein und zumindest eine umfassende Rechenschaftspflicht fordern. Was auch immer die endgültige Wahrheit sein mag, sie wird wahrscheinlich noch viel schlimmer sein als die oben aufgeführten ungeheuerlichen Fakten. Es ist schon schlimm genug, dass Lockdowns Leben und Freiheit zerstört haben. Die Entdeckung, dass die enorme Unterstützung für sie durch Betrug und Fälschung finanziert wurde, ist eine tiefere Ebene der Korruption, die sich nicht einmal die zynischsten unter uns hätten vorstellen können. Url


Autor: Jeffrey A. Tucker Url

Am 18.11.22 erschienen auf: https://brownstone.org/articles/covid-crypto-connection-ftx-and-sbf/ Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen