Affenpocken – Wahrheit statt Panikmache

Von Dr. Robert Malone Url

Mir wird immer wieder dieselbe Frage gestellt: Ist der Ausbruch der Affenpocken eine reale Bedrohung oder handelt es sich um einen weiteren Fall von übertriebener und militanter Gesundheitspolitik? Ich werde mir die Antwort auf diese Frage für das Ende dieses Artikels aufsparen und mich stattdessen mit der Frage befassen, was Affenpocken sind, mit der Art und den Merkmalen der damit verbundenen Krankheit, sowie mit dem, was wir wissen und was nicht. Url

Das Affenpockenvirus, das aus verschiedenen Regionen Afrikas stammt, ist mit den Pocken (Variola) verwandt, die beide zur Gattung der Orthopoxviren gehören. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Variola (major [klassische Pocken] oder minor [Alastrim]) die Virusart ist, die für die schlimmsten von den Orthopoxviren verursachten menschlichen Krankheiten verantwortlich ist. So gehören beispielsweise auch Kuhpocken, Pferdepocken und Kamelpocken zu dieser Gattung, von denen keines eine größere Gesundheitsgefahr für den Menschen darstellt und von denen eines (Kuhpocken) sogar (in der Vergangenheit) als Pockenimpfstoff verwendet wurde. Ich will damit zum Ausdruck bringen, dass nur weil die Affenpocken mit den Pocken verwandt sind, dies in keiner Weise bedeutet, dass sie eine ähnliche Bedrohung der öffentlichen Gesundheit darstellen. Jeder, der etwas anderes behauptet, betreibt oder unterstützt im Grunde genommen gezielte Propaganda in Bezug auf die öffentliche Gesundheit. Mit anderen Worten: Sie verbreiten Angstmacherei in Bezug auf die öffentliche Gesundheit. Url

Weiterlesen

Autor: Dr. Robert Malone Url

Am 21.05.22 erschienen auf: https://rwmalonemd.substack.com/p/monkey-pox Url

Übersetzung: Quer gedacht (Hervorhebungen übernommen) Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen