Werden 700 Millionen Menschen durch Covid-Injektionen sterben?

Von Dr. Joseph Mercola / Epoch Times Url

Mit diesen gentechnischen Covid-Injektionen wird buchstäblich die “Saat des Untergangs” in die Menschen gespritzt. Laut einer Schätzung aus dem Jahr 2011 geht Dr. David Martin davon aus, dass weitere 700 Millionen Menschen an dieser Biowaffe sterben werden – und das, obwohl die Risiken seit 2005 bekannt sind. Url

Zusammenfassung

  • Dr. David Martin präsentiert Beweise dafür, dass COVID-19-Injektionen keine Impfstoffe sind, sondern Biowaffen, die als eine Form des Völkermords an der Weltbevölkerung eingesetzt werden
  • Das Spike-Protein, das durch die COVID-19-Spritzen hergestellt wird, ist ein bekannter und bedenklicher biologischer Wirkstoff.
  • Martin glaubt, dass die Zahl der Todesopfer bereits 2011 bekannt war, als die Weltgesundheitsorganisation ihr “Jahrzehnt der Impfung” ankündigte
  • Das Ziel für das Jahrzehnt der Impfung war eine Verringerung der Weltbevölkerung um 15%, was etwa 700 Millionen Toten entsprechen würde; in den USA könnte dies bedeuten, dass zwischen 75 Millionen und 100 Millionen Menschen an Corona-Impfungen sterben würden.
  • Auf die Frage, in welchem Zeitrahmen diese Menschen sterben könnten, antwortete Martin: “Es gibt eine Menge wirtschaftlicher Gründe, warum die Leute hoffen, dass es zwischen jetzt und 2028 sein wird”.
  • Die prognostizierte Zahlungsunfähigkeit der Sozialversicherungs-, Medicare- und Medicaid-Programme bis 2028 legt nahe, dass “es umso besser ist, je weniger Menschen diese Programme in Anspruch nehmen”; Martin glaubt, dass dies der Grund sein könnte, warum die Corona-Impfung zuerst für Menschen ab 65 Jahren vorgesehen war.
Hier klicken, um den Inhalt von rumble.com anzuzeigen

In diesem aufschlussreichen Interview mit Greg Hunter von USAWatchdog.com präsentiert Dr. David Martin Beweise dafür, dass Covid-19-Injektionen keine Impfstoffe sind, sondern Biowaffen, die als eine Form des Völkermords an der Weltbevölkerung eingesetzt werden.1 Url

Im März 2022 reichte Martin eine Bundesklage gegen Präsident Biden, das Department of Health and Human Services und die Centres for Medicare and Medicaid Services ein, in der er behauptet, dass Covid-19-Impfungen den Körper in eine biologische Waffenfabrik verwandeln, die Spike-Proteine herstellt. Der Begriff “Impfung” ist nicht nur irreführend, wenn er sich auf Covid-19-Impfungen bezieht, sondern auch falsch, da es sich eigentlich um eine Form der Gentherapie handelt.2 Url

“Wir werden nicht nur wegen Verleumdung oder Fehlinformation verklagt, sondern wir ziehen die Leute auch strafrechtlich zur Verantwortung für ihren innerstaatlichen Terrorismus, ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit und die bis 1998 zurückreichende Geschichte über den Einsatz des Coronavirus als Waffe”, so Martin.3 Url

An SARS-CoV-2 wird seit Jahrzehnten gearbeitet

Martin beschäftigt sich seit 1998 mit der Nachverfolgung von Patentanmeldungen und -zulassungen. Sein Unternehmen M-Cam International Innovation Risk Management ist der weltweit größte Versicherer von immateriellen Vermögenswerten, die im Finanzwesen in 168 Ländern eingesetzt werden. Nach der Anthrax-Angst im September 2001 hat M-Cam im Auftrag der US-Regierung auch Verstöße gegen das Abkommen über biologische und chemische Waffen überwacht.4 Url

Nach Angaben von Martin gibt es mehr als 4.000 Patente im Zusammenhang mit dem SARS-Coronavirus. Sein Unternehmen hat auch die Finanzierung der Forschung zur Manipulation der Coronaviren, aus denen SARS als Subklade der Beta-Coronavirus-Familie hervorgegangen ist, umfassend untersucht. Url

Ein Großteil der Forschung wurde von den National Institutes of Allergy and Infectious Diseases (“NIAID”) unter der Leitung von Dr. Anthony Fauci finanziert.5 Martin erklärte:6 Url

“Ich denke, es ist wichtig, dass sich Ihre Zuhörer und Zuschauer daran erinnern, dass 1999 Anthony Fauci und Ralph Baric von der University of North Carolina Chapel Hill beschlossen, mit der Entwicklung von Coronaviren als Waffen zu beginnen, die sie 2002 patentiert hatten – und Sie haben richtig gehört, das war ein Jahr vor dem Ausbruch von SARS in China. Url

Das erste Mal patentierten sie eine so genannte ‘infektiöse replikationsdefekte Chimäre’ des Coronavirus. Und lassen Sie uns genauer betrachten, was das bedeutet. Url

Infektiös bedeutet, dass es für das Ziel tatsächlich tödlicher ist. Replikationsdefekt bedeutet, dass es in erster Linie dem Ziel schadet und nicht der Familie, den Freunden, der Gemeinschaft oder anderen Personen. Im Jahr 2002 patentierte die University of North Carolina Chapel Hill die replikationsdefekte, infektiöse Coronaviren-Chimäre, die dann zum ersten SARS-Fall wurde. Url

Und es wurde in den Jahren 2013 bis 2016 während des Gain-of-Function-Moratoriums perfektioniert, wobei der University of North Carolina Chapel Hill eine Ausnahmeregelung vom Gain-of-Function-Moratorium gewährt wurde, so dass sie das Virus weiter als Waffe einsetzen konnten, bis zu dem Punkt, an dem Ralph Baric 2016 eine Arbeit veröffentlichte, in der er erklärte, dass das Virus 1 des Wuhan Institute of Virology, das Coronavirus, ‘bereit für die Entstehung beim Menschen’ sei, sie wussten es also die ganze Zeit. Url

Sie wussten seit 2005, dass es sich um eine Biowaffe handelt. Sie wussten, dass es wirksam ist, um Bevölkerungen auszulöschen, ihnen zu schaden, sie einzuschüchtern und unter Druck zu setzen. Und sie taten das alles ganz bewusst mit dem Ziel, die Menschheit zu vernichten.” Url

Covid-Injektionen sind ein ‘Akt des Bioterrorismus’

Laut Martin ist das Spike-Protein, das durch die Corona-Impfung hergestellt wird, eine Computersimulation einer Chimäre des Coronavirus-Spike-Proteins. “Es ist eigentlich kein Corona-Impfstoff. Es handelt sich um ein Spike-Protein, das dazu dient, den menschlichen Körper zur Produktion eines Toxins zu veranlassen, und dieses Toxin ist seit anderthalb Jahrzehnten als bekannter biologischer Kampfstoff für biologische Waffen vorgesehen”, sagte er.7 Url

Die Covid-19-Impfung ist keine Maßnahme der öffentlichen Gesundheit, als die sie weithin beworben wurde, sondern vielmehr eine Biowaffe und ein Akt des Bioterrorismus. Martin teilte mit, dass im Jahr 2015 Dr. Peter Daszak, Leiter der EcoHealth Alliance, Forschungsgelder vom NIAID an das Wuhan Institute of Virology für die Coronavirus-Forschung leitete. Dieser erklärte:8 Url

“Wir müssen das öffentliche Verständnis für die Notwendigkeit medizinischer Gegenmaßnahmen wie eines Impfstoffes gegen das Pan-Coronavirus erhöhen. Ein wichtiger Faktor sind die Medien und die Wirtschaft wird dem Hype folgen. Wir müssen diesen Hype zu unserem Vorteil nutzen, um zu den wirklichen Problemen zu gelangen. Die Investoren werden darauf reagieren, wenn sie am Ende des Prozesses einen Gewinn sehen.” Url

Daszak, den Martin als den “obersten Geldwäscher” bezeichnet, “erklärte tatsächlich, dass diese ganze Aktion eine inländische Terrorkampagne war, um die Öffentlichkeit dazu zu bringen, die universelle Impfstoffplattform mit einer bekannten biologischen Waffe zu akzeptieren. Und das sind ihre eigenen Worte, nicht meine Interpretation”, sagte Martin.9 Url

Martin: 100 Millionen Menschen könnten durch Covid-Injektionen sterben

Sowohl die Covid-19-Spritze von Pfizer als auch die von Moderna enthalten Nukleinsäuresequenzen, die in der Natur nicht vorkommen und dem menschlichen Körper bisher nicht verabreicht wurden. Dies kommt einem gentechnischen Experiment gleich, das weder Tierversuche noch klinische Studien durchlaufen hat. Url

Dennoch sterben bereits jetzt Menschen an den Folgen der Impfungen, und, so Martin, “viele weitere werden daran sterben”, z. B. aufgrund von Blutgerinnseln, Schäden am Herz-Kreislauf-System und Problemen mit der Leber-, Nieren- und Lungenfunktion.10 Url

Auch ein Anstieg der durch die Impfung ausgelösten Reproduktions- und Krebserkrankungen ist zu erwarten. “Tatsache ist, dass eine enorme Anzahl von Menschen, die sich impfen lassen, bereits die Saat ihres eigenen Untergangs in sich tragen”, so Martin.11 Was die Zahl der Todesopfer angeht, so glaubt Martin, dass die Zahlen bereits 2011 bekannt waren, als die Weltgesundheitsorganisation ihr “Jahrzehnt der Impfungen” ankündigte:12 Url

“Als die Bill and Melinda Gates Foundation, die chinesische CDC, der Jeremy Farrar Wellcome Trust und andere 2011 für die Weltgesundheitsorganisation ‘The Decade of Vaccination’ veröffentlichten, war ihr erklärtes Ziel eine Reduzierung der Weltbevölkerung um 15%. Url

Wenn man das ins Verhältnis setzt, sind das etwa 700 Millionen Tote … und das würde bedeuten, dass der Anteil der USA an der geimpften Bevölkerung irgendwo zwischen 75 und 100 Millionen Menschen liegt.” Url

Auf die Frage, in welchem Zeitrahmen diese Menschen sterben könnten, meinte Martin: “Es gibt eine Menge wirtschaftlicher Gründe, warum die Leute hoffen, dass es zwischen heute und dem Jahr 2028 ist”.13 Der Grund dafür ist “eine winzige Panne am Horizont” – die prognostizierte Illiquidität der Sozialversicherungs-, Medicare- und Medicaid-Programme bis 2028. Url

“Je weniger Menschen also Empfänger von Sozialversicherung, Medicare und Medicaid sind, desto besser”, so Martin. “Es überrascht nicht, dass dies wahrscheinlich einer der Gründe für die Empfehlung war, dass Menschen über 65 Jahren als erste gespritzt werden sollten.14 Weitere Risikogruppen sind Pflegekräfte, einschließlich Gesundheitsdienstleister und andere Arbeitnehmer, die gezwungen wurden, sich spritzen zu lassen, wie z. B. Piloten. Url

“Wie kommt es, dass plötzlich 700 Flüge pro Tag gestrichen werden, weil die Fluggesellschaften angeblich keine Piloten haben? … Das schmutzige Geheimnis … ist, dass es eine Menge Piloten gibt, die mikrovaskuläre und Gerinnungsprobleme haben, und das hält sie vom Cockpit fern, das kein guter Ort ist, um Gerinnsel für einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt zu bilden”, sagte Martin. Url

“Aber das Problem ist, dass wir genau das gleiche Phänomen in der Gesundheitsbranche beobachten werden, und zwar in einem viel größeren Ausmaß, was bedeutet, dass wir jetzt zusätzlich zu dem Problem der tatsächlichen Morbidität und Mortalität, d. h. der Menschen, die krank werden und sterben, ein weiteres haben. Url

Das bedeutet, dass Ärzte und Krankenschwestern unter den Kranken und Toten zu finden sein werden. Und das bedeutet, dass die Kranken und Sterbenden auch nicht versorgt werden.”15 Url

Warum Covid-Injektionen Ihre DNA verändern können

Medien und Gesundheitsbehörden haben immer wieder betont, dass die Covid-19-Spritze die DNA nicht verändert. Martin macht jedoch auf ein wenig bekanntes Stipendium der National Science Foundation aufmerksam, das unter dem Namen Darwinian Chemical Systems16 bekannt ist und bei dem es um die Forschung zum Einfügen von mRNA in bestimmte Genome geht. Laut Martin:17 Url

“Moderna wurde … auf der Grundlage eines 10-jährigen Zuschusses der National Science Foundation gegründet. Das Projekt, aus dem das Unternehmen Moderna hervorging, befasste sich mit der Frage, wie man mRNA dazu bringen kann, sich selbst in das Genom des jeweiligen Ziels einzufügen. Url

Das konnte ein Einzeller, ein Mehrzeller oder auch ein Mensch sein. Und Tatsache ist, dass Moderna auf der Grundlage des Nachweises gegründet wurde, dass mRNA transfiziert werden kann und sich selbst in das menschliche Genom integrieren lässt.” Url

Es ist vollkommen unbekannt, welche kurz- oder langfristigen Auswirkungen das Spike-Protein-Analogon hat, das sich in den Menschen befindet, die eine Covid-19-Injektion erhalten haben. In Bezug auf die Veränderung des Genoms erklärt Martin jedoch, dass die Daten belegen, dass die mRNA in der Lage ist, sich in die menschliche DNA zu integrieren, und dass “die langfristigen Auswirkungen nicht nur symptomatisch sein werden. Die langfristigen Auswirkungen werden darin bestehen, dass das menschliche Genom der injizierten Personen verändert wird.”18 Url

Betrug hebt Haftungsausschluss für Big Pharma auf

Der im Jahr 2001 verübte Anthrax-Anschlag, der aus der medizinischen Forschung und der Verteidigungsforschung hervorging, führte zur Verabschiedung des PREP-Gesetzes, mit dem die Haftung der Hersteller von medizinischen Gegenmaßnahmen für Notfälle aufgehoben wurde. Url

Das bedeutet, dass, solange sich die USA im Ausnahmezustand befinden, Dinge wie Corona-“Impfstoffe” im Rahmen einer Notfallgenehmigung zugelassen sind. Und solange die Notfallgenehmigung in Kraft ist, sind die Hersteller dieser experimentellen Gentherapien finanziell nicht für Schäden haftbar, die durch ihre Anwendung entstehen. Url

Das heißt, vorausgesetzt, es handelt sich um “Impfstoffe”. Wenn es sich bei diesen Injektionen NICHT um Impfstoffe handelt, entfällt der Haftungsausschluss, da es für eine medizinische Notfallmaßnahme, die eine Gentherapie ist, keinen Haftungsschutz gibt. Darüber hinaus werden Klagen, die den Unternehmen Betrug nachweisen können, den Haftungsausschluss ebenfalls aufheben. Martin erklärt:19 Url

“Einer der Vorteile des PREP-Gesetzes ist, dass der Schutz vor Haftungsansprüchen nur so lange gilt, wie kein Betrug vorliegt. Wenn nämlich ein Betrug bei den Ereignissen vorliegt, die zu einer Notfallgenehmigung führen, dann wird der gesamte Haftungsschutz ausgehebelt. Url

Der Grund, warum es so wichtig ist, dass Gespräche wie das hier geführte tatsächlich propagiert und vorangebracht werden, liegt darin, dass die Pharmaunternehmen – und dazu gehören Pfizer, Moderna und J&J – wissen, dass sie einen Betrug begehen. Das Tolle daran ist, dass sie zu 100% haftbar gemacht werden können, wenn der Betrug aufgedeckt wird. Url

… wenn ein Betrug die Grundlage für einen Betrug war, dann haben wir tatsächlich eine Reihe anderer Rechtsmittel, die es erlauben, diesen Schleier zu durchdringen. Es steht also außer Frage … und es ist ganz offensichtlich, wenn man sich die aktuellen Mortalitäts- und Morbiditätsdaten ansieht, dass im Zusammenhang mit biologischen Waffen und Bioterrorismus jeder Fall mit einer Strafe von 100 Millionen Dollar belegt wird. Das ist das, was uns das Bundesgesetz vorschreibt. Url

Die Strafe für innerstaatlichen Konzernterrorismus ist eine existenzielle Bedrohung, die ein Unternehmen wie Pfizer oder Moderna in den Ruin treibt, wenn man pro Fall 100 Millionen Dollar Schulden hat. Und genau dafür arbeiten wir jeden Tag.” Url

Wenn Sie den Fortschritt der laufenden Gerichtsverfahren verfolgen möchten, die die Wahrheit aufdecken wollen – dass nämlich eine kriminelle Organisation versucht, die Kontrolle über die Weltbevölkerung durch die Schaffung patentierter Biowaffen zu erlangen, die als neuartige Viren und Injektionen vermarktet werden -, können Sie alle Ergebnisse auf ProsecuteNow.io finden, einer von Martin und Kollegen zusammengestellten Website.20 Url

Url

Autor: Dr. Joseph Mercola Url

Am 16.07.22 erschienen auf: https://www.theepochtimes.com/will-100-million-die-from-the-covid-vax-by-2028_4602442.html (ursprünglich am 16. Juli 2022 auf Mercola.com veröffentlicht) Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen