Die US- und UK-Geheimdienste erklären unabhängigen Medien den Cyberkrieg

Britische und amerikanische Geheimdienste „rüsten die Wahrheit zur Waffe um“, um eine zögerliche Impfhaltung aufzuheben, während sich beide Nationen auf Massenimpfungen vorbereiten – einer Waffe in einem kürzlich angekündigten „Cyberkrieg“, der von KI-angetriebenen „Faktenfindern“ gegen Informationsquellen geführt werden soll, die offizielle Narrative in Frage stellen. Url

Weiterlesen Url


Autorin: Whitney Web Url

Am 11.11.20 erschienen auf: https://unlimitedhangout.com/2020/11/reports/us-uk-intel-agencies-declare-cyber-war-on-independent-media/ Url

Übersetzung: Axel B.C. Krauss Url


Lesertipp von C. Url

Anm. Quer Gedacht: Das Pandemie- und Impfnarrativ wackelt derzeit zwar und lässt den Artikel ein wenig überholt erscheinen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass in eine derartige Technik nicht nur für das Impfthema investiert wird. Das nächste Narrativ (Klima?), das auf die gleiche Weise “verteidigt” werden muss, wird nicht lange auf sich warten lassen. Url

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen