Das Federal-Reserve-Kartell (Teil 4): Ein Finanzparasit

Teil vier einer vierteiligen Serie über das Federal-Reserve-Kartell aus 2011, in dem die wirtschaftliche und politische Macht der Banken beschrieben werden. Url

Von Dean Henderson Url

Der Vater des Gründers der United World Federalists, James Warburg, war Paul Warburg, der Hitler mit Hilfe des Partners von Brown Brothers Harriman, Prescott Bush, finanzierte.1 Url

Colonel Ely Garrison war ein enger Freund sowohl von Präsident Teddy Roosevelt als auch von Präsident Woodrow Wilson. Url

Garrison schrieb in “Roosevelt, Wilson and the Federal Reserve”: Url

“Paul Warburg war der Mann, der den Federal Reserve Act auf den Weg brachte, nachdem der Aldrich-Plan landesweit für Unmut und Widerstand gesorgt hatte. Der Vordenker beider Pläne war Baron Alfred Rothschild aus London.” Url

Der Aldrich-Plan wurde 1910 bei einem geheimen Treffen zwischen dem Rockefeller-Angestellten Nelson Aldrich und Paul Warburg von der deutschen Bankendynastie Warburg in JP Morgans privatem Resort auf Jekyll Island ausgeheckt. Url

Der New Yorker Kongressabgeordnete [Nelson W.] Aldrich heiratete später in die Familie Rockefeller ein. Sein Sohn Winthrop Aldrich leitete die Chase Manhattan Bank. Während sich die Bankiers trafen, war Colonel Edward House, ein weiterer Handlanger Rockefellers und enger Vertrauter von Präsident Woodrow Wilson, damit beschäftigt, Wilson von der Bedeutung einer privaten Zentralbank und der Einführung einer nationalen Einkommenssteuer zu überzeugen. Url

Ein Mitglied von House’ Stab war der britische MI6-Permindex-Insider General Julius Klein.2 Url

Wilson brauchte nicht viel Überzeugungsarbeit zu leisten, da er dem Kupfermagnaten Cleveland Dodge verpflichtet war, dessen Namensgeber Phelps Dodge zu einem der größten Bergbauunternehmen der Welt wurde. Dodge finanzierte Wilsons politische Karriere. Url

Wilson schrieb sogar seine Antrittsrede auf Dodges Jacht.3 Url

Wilson war ein Klassenkamerad von Dodge und Cyrus McCormick in Princeton. Beide waren Direktoren der Rockefeller’s National City Bank (heute Citigroup). Url

Wilsons Hauptaugenmerk lag auf der Überwindung des öffentlichen Misstrauens gegenüber den Bankern, was der Bürgermeister von New York City, John Hylan, 1922 zum Ausdruck brachte, als er argumentierte: Url

“Die wahre Bedrohung für unsere Republik ist die unsichtbare Regierung, die sich wie ein riesiger Krake über unsere Stadt, unseren Staat und unsere Nation ausbreitet. An der Spitze steht eine kleine Gruppe von Bankhäusern, die allgemein als die internationalen Bankiers bezeichnet werden”.4 Url

Doch die Acht Familien setzten sich durch. Url

Im Jahr 1913 wurde die Federal Reserve Bank gegründet, deren erster Gouverneur Paul Warburg war. Vier Jahre später traten die USA in den Ersten Weltkrieg ein, nachdem ein als “Black Hand” bekannter Geheimbund ein Attentat auf Erzherzog Ferdinand und seine habsburgische Frau verübt hatte. Url

Der Freund des Erzherzogs, Graf Czerin, sagte später: Url

“Ein Jahr vor dem Krieg teilte er mir mit, dass die Freimaurer seinen Tod beschlossen hätten.”5 Url

Im selben Jahr stürzten die Bolschewiken mit Hilfe von Max Warburg und Jacob Schiff die Hohenzollern-Monarchie in Russland, während die Balfour-Erklärung, die zur Gründung Israels führte, aus der Feder des zionistischen Second Lord Rothschild stammt. Url

In den 1920er Jahren gründete Baron Edmund de Rothschild die Palestine Economics Commission, während die Büros von Kuhn Loeb in Manhattan Rothschild dabei halfen, ein Netzwerk für den Waffenschmuggel an zionistische Todesschwadronen aufzubauen, die palästinensisches Land beschlagnahmen wollten. General Julius Klein überwachte die Operation und leitete das US Army Counterintelligence Corps, das später Henry Kissinger hervorbrachte. Url

Klein zweigte nach dem Zweiten Weltkrieg Marshallplan-Hilfen für Europa zugunsten zionistischer Terrorzellen in Palästina ab und leitete die Gelder über das Sonneborn-Institut, das vom Chemiemagnaten Rudolph Sonneborn aus Baltimore kontrolliert wurde. Url

Seine Frau Dorothy Schiff ist mit den Warburgs verwandt.6 Url

Die Kuhn Loebs kamen mit den Warburgs nach Manhattan. Zur gleichen Zeit kamen die Bronfmans als Teil des Moses Montefiore Jewish Colonization Committee nach Kanada. Url

Die Montefiores haben seit dem 13. Jahrhundert die Drecksarbeit des genuesischen Adels erledigt. Die di Spadaforas erfüllten diese Funktion für das italienische Haus Savoyen, das von der Familie Israel Moses Seif finanziert wurde, nach der Israel benannt ist.
Lord Harold Sebag Montefiore ist derzeit Leiter der Jerusalem Foundation, des zionistischen Flügels des Ritterordens von St. John’s Jerusalem. Url

Die Bronfmans (der Name bedeutet “Likörmann” auf Jiddisch) schlossen sich mit Arnold Rothstein, einem Spross des Rothschild-Imperiums für Trockenwaren, zusammen, um das organisierte Verbrechen in New York City zu gründen. Url

Auf Rothstein folgten Lucky Luciano, Meyer Lansky, Robert Vesco und Santos Trafficante. Die Bronfmans sind mit den Rothschilds, Loebs und Lamberts verwandt.7 Url

Im Jahr 1917 wurde auch der 16. Zusatzartikel zur US-Verfassung hinzugefügt, mit dem eine nationale Einkommenssteuer eingeführt wurde, obwohl er nur von zwei der erforderlichen 36 Staaten ratifiziert wurde. Die IRS (US-Steuerbehörde) ist ein privates Unternehmen mit Sitz in Delaware.8 Url

Vier Jahre zuvor war die Rockefeller Foundation gegründet worden, um das Familienvermögen vor den neuen Einkommensteuerregelungen zu schützen und gleichzeitig die öffentliche Meinung durch Social Engineering zu beeinflussen. Eine ihrer Tentakel war das General Education Board. Url

Im Brief Nr. 1 erklärt der Vorstand: Url

“In unseren Träumen haben wir unbegrenzte Ressourcen und die Menschen geben sich mit vollkommener Fügsamkeit in unsere formenden Hände. Die gegenwärtigen Bildungskonventionen verblassen in ihren Köpfen, und ungehindert von Traditionen werden wir mit unserem eigenen Wohlwollen auf ein dankbares und aufgeschlossenes Landvolk einwirken. Url

Wir werden nicht versuchen, diese Menschen oder eines ihrer Kinder zu Philosophen oder Gelehrten oder Wissenschaftlern zu machen … von denen wir reichlich haben.”9 Url

Obwohl die meisten Amerikaner die Federal Reserve für eine staatliche Einrichtung halten, befindet sie sich in Privatbesitz der Acht Familien. Der Geheimdienst ist nicht bei der Exekutive, sondern bei der Federal Reserve angesiedelt.10 Url

Ein Wortwechsel zwischen Senator Edward Kennedy (Demokrat aus Massachusetts) und dem Vorsitzenden der US-Notenbank Paul Volcker bei einer Senatsanhörung im Jahr 1982 ist sehr aufschlussreich. Kennedy muss an seinen älteren Bruder John gedacht haben, als er Volcker sagte, dass die Dinge ganz anders aussähen, wenn er als Mitglied des US-Finanzministeriums vor dem Ausschuss stünde. Url

Volcker, der eine Zigarre paffte, antwortete ungeniert: Url

“Das ist wahrscheinlich wahr. Aber ich glaube, es wurde absichtlich so gemacht”.11) Url

Der Abgeordnete Lee Hamilton (Demokrat aus Indiana) sagte zu Volcker: Url

“Die Menschen sind sich bewusst, dass das, was Ihr Gremium macht, tiefgreifende Auswirkungen auf ihren Geldbeutel hat, und doch ist es eine Gruppe von Menschen, die für sie im Grunde unzugänglich und nicht rechenschaftspflichtig ist.” Url

Präsident Wilson sprach von Url

“einer Macht, die so organisiert, so vollständig und so allgegenwärtig ist, dass man besser nicht zu laut sprechen sollte, wenn man sie verurteilt.” Url

Der Abgeordnete Charles Lindberg (Demokrat aus New York) war noch unverblümter und wetterte gegen Wilsons Federal Reserve Act, der clevererweise als “Volksgesetz” bezeichnet worden war. Url

Lindberg erklärte, das Gesetz würde Url

“… den gigantischsten Trust der Welt errichten… Wenn der Präsident dieses Gesetz unterzeichnet, wird die unsichtbare Regierung durch die Geldmacht legitimiert. Das Gesetz wird Inflation erzeugen, wann immer die Trusts Inflation wollen. Von nun an werden Depressionen systematisch erzeugt. Url

Die durch die Money Trust Investigation nachgewiesene unsichtbare Regierung der Geldmacht wird legalisiert. Das ganze Zentralbankkonzept wurde von genau der Gruppe entwickelt, die es entmachten sollte.”12 Url

Der Fed gehören fast alle Banken der USA an, aber die New Yorker Federal Reserve Bank kontrolliert die Fed aufgrund ihrer enormen Kapitalausstattung. Url

Das eigentliche Machtzentrum innerhalb der Fed ist der Offenmarktausschuss (FOMC), in dem nur der Präsident der New Yorker Fed einen ständigen stimmberechtigten Sitz hat. Der FOMC erlässt geldpolitische Richtlinien, die vom 8. Stock der New York Fed aus umgesetzt werden, einer Festung nach dem Vorbild der Bank of England.13) Url

New Yorker Federal Reserve
New York Fed

Im fünften Untergeschoss des 14-stöckigen Steinklotzes lagern 10.300 Tonnen Gold, zumeist kein US-Gold – ein Drittel der weltweiten Goldreserven und der bei weitem größte Goldbestand der Welt.14 Url

Die Welt des Geldes ist zunehmend computergesteuert. Mit der Einführung von komplizierten Finanzinstrumenten wie Derivaten, Optionen, Puts und Futures durch die Acht Familien hat das Volumen der Transaktionen zwischen den Banken einen Quantensprung gemacht. Um dies zu bewältigen, baute die Fed eine Datenautobahn mit dem unheimlichen Namen CHIPS (Clearing House Interbank Payment System), die in New York angesiedelt ist und dem in Belgien ansässigen Euro-Clear von Morgan – auch bekannt als “The Beast” – nachempfunden ist. Url

Als die Fed gegründet wurde, gab es fünf New Yorker Banken Url

  • Citibank
  • Chase
  • Chemical Bank
  • Manufacturers Hanover
  • Bankers Trust

… mit einem Anteil von 43% an der New Yorker Fed. Url

Im Jahr 1983 besaßen dieselben fünf Banken 53% der NY Fed. Im Jahr 2000 besaßen die neu fusionierten Konzerne Citigroup, JP Morgan Chase und Deutsche Bank noch größere Anteile, ebenso wie die europäische Fraktion der Acht Familien. Url

Gemeinsam besitzen sie die Mehrheit der Aktien aller Fortune-500-Unternehmen und betreiben den Großteil des Aktien- und Anleihehandels. Im Jahr 1955 entfielen auf die genannten fünf Banken 15% des gesamten Aktienhandels. Url

Bis 1985 waren sie an 85% aller Aktientransaktionen beteiligt.15 Url

Noch mächtiger sind die Investmentbanken, die die Namen vieler der Acht Familien tragen. Url

1982, während die Morgan-Banker die Verhandlungen zwischen Großbritannien und Argentinien nach dem Falkland-Krieg leiteten, setzte Präsident Reagan die SEC-Vorschrift 415 durch, die dazu beitrug, die Wertpapierzeichnung in den Händen von sechs großen Investmenthäusern zu konsolidieren, die den Acht Familien gehören: Url

  • Goldman Sachs
  • Merrill Lynch
  • Morgan Stanley
  • Salomon Brothers
  • First Boston
  • Lehman Brothers

Diese Banken haben ihre Macht durch die Fusionswelle der 1980er und 1990er Jahre weiter gefestigt. Url

American Express schluckte sowohl Lehman Brothers-Kuhn Loeb – die 1977 fusioniert hatten – als auch Shearson Lehman-Rhoades. Die Banca de la Svizzera Italiana des Israel Moses Seif erwarb eine 7%-ige Beteiligung an Lehman Brothers.16 Url

Salomon Brothers schnappte sich Philbro von der südafrikanischen Familie Oppenheimer und kaufte dann Smith Barney. Alle drei wurden dann Teil der Traveler’s Group, die von Sandy Weill aus der Familie David-Weill geleitet wird, die Lazard Freres über den Seniorpartner Michel David-Weill kontrolliert. Die Citibank kaufte dann Travelers, um die Citigroup zu gründen. Url

S.G. Warburg, an dem Oppenheimer’s Chartered Consolidated einen Anteil von 9% hält, schloss sich der Banque Paribas an, die 1984 in Merrill Lynch aufging. Die Union Bank of Switzerland übernahm Paine Webber, während Morgan Stanley Dean Witter aufkaufte und das Kreditkartengeschäft von Sears übernahm. Url

Die von Kuhn Loeb kontrollierte First Boston fusionierte mit der Credit Suisse, die sich bereits White-Weld einverleibt hatte, zur CS First Boston – dem Hauptakteur auf dem schmutzigen Londoner Eurobond-Markt. Merrill Lynch – 2008 in der Bank of America aufgegangen – ist der wichtigste Akteur auf der US-Seite dieses Handels. Url

Die Swiss Banking Corporation fusionierte mit Londons größtem Investmenthaus S.G. Warburg zum SBC Warburg, während Warburg durch die 1998 eingegangene Verbindung mit Mercury Assets stärker mit Merrill Lynch verflochten wurde. Die Warburgs gründeten ein weiteres Unternehmen mit der Schweizerischen Bankgesellschaft und schufen damit das Schwergewicht UBS Warburg. Url

Die Deutsche Bank kaufte Banker’s Trust und Alex Brown und wurde kurzzeitig zur größten Bank der Welt mit einem Vermögen von 882 Milliarden Dollar. Mit der Aufhebung von Glass-Steagal verschwand die Grenze zwischen Investment-, Geschäfts- und Privatbanken. Url

Diese Handvoll Investmentbanken übt eine enorme Kontrolle über die Weltwirtschaft aus. Url

Zu ihren Tätigkeiten gehören die Beratung bei Verhandlungen über die Verschuldung der Dritten Welt, die Abwicklung von Fusionen und Auflösungen, die Gründung von Unternehmen, um eine vermeintliche wirtschaftliche Lücke durch die Einführung von Börsengängen zu füllen, die Zeichnung aller Aktien, die Zeichnung aller Emissionen von Unternehmens- und Staatsanleihen und das Vorantreiben der Privatisierung und Globalisierung der Weltwirtschaft. Url

Einer der letzten Präsidenten der Weltbank war James Wolfensohn von Salomon Smith Barney. Merrill Lynch verfügte 1994 über ein Vermögen von 435 Milliarden Dollar, noch bevor der Fusionswahn so richtig in Gang gekommen war. Die damals größte Geschäftsbank, die Citibank, konnte nur 249 Milliarden Dollar an Vermögenswerten vorweisen. Url

Im Jahr 1991 Url

  • wickelte Merrill Lynch 26,8% aller weltweiten Bankenfusionen ab
  • Morgan Stanley 16,8%
  • Goldman Sachs 16,3%
  • Lehman Brothers 16,1%
  • Credit Suisse First Boston 14,5%

Morgan Stanley wickelte im Jahr 1989 Unternehmensfusionen im Wert von 60 Milliarden Dollar ab. Url

Nach der Aufhebung des Glass-Steagel-Gesetzes im Jahr 2007 gehörten zu den zehn größten NMA-Beratern: Url

  • Goldman Sachs
  • Morgan Stanley
  • Citigroup
  • JP Morgan Chase
  • Lehman Brothers
  • Merrill Lynch
  • UBS Warburg
  • Kreditanstalt für Wiederaufbau
  • Deutsche Bank
  • Lazard

Bei der Zeichnung von IPO-Aktien im Jahr 1991 waren Goldman Sachs, Merrill Lynch, Morgan Stanley und CS First Boston die vier führenden Unternehmen. Url

Bei der weltweiten Privatisierung in den Jahren 1985-1995 erzielten: Url

  • Goldman Sachs 13,3 Mrd. Dollar
  • UBS Warburg 8,2 Mrd. Dollar
  • BNP Paribas 6,8 Mrd. Dollar
  • CS First Boston 4,9 Mrd. Dollar
  • Paribas-Eigentümer Merrill Lynch 4,4 Mrd. Dollar17

Im Jahr 2006 kaufte BNP Paribas die berüchtigte Banca Nacionale de Lavoro (BNL), die bei der Bewaffnung von Saddam Hussein federführend war. Nach Angaben von Global Finance ist die BNP Paribas heute mit einem Vermögen von fast 3 Billionen Dollar die größte Bank der Welt. Url

Die führenden US-Anleiheemittenten in den ersten neun Monaten des Jahres 1995 trugen die gleichen bekannten Namen. Merrill Lynch zeichnete 74,2 Mrd. USD auf den US-Schuldenmärkten, was 15,3% des Gesamtvolumens entspricht. Lehman Brothers verwaltete 52,5 Mrd. USD, Morgan Stanley 47,4 Mrd. USD und Salomon Smith Barney 45,6 Mrd. USD. CS First Boston, Chase Manhattan und Goldman Sachs rundeten die ersten sieben Plätze ab. Url

Die drei führenden Emissionsbanken für kommunale Schuldtitel in diesem Jahr waren: Url

  • Goldman Sachs
  • Merrill Lynch
  • UBS Paine Webber

Auf dem Euro-Markt waren 1995 die vier größten Emissionsbanken: Url

  • UBS Warburg
  • Merrill Lynch
  • Deutsche Bank
  • Goldman Sachs18

Die Morgan-Grenfell-Niederlassung der Deutschen Bank hat den Übernahmesturm in Europa angezettelt. Url

Die dominierenden Akteure auf den Ölterminmärkten an der New York Mercantile Exchange und der London Petroleum Exchange sind Morgan Stanley Dean Witter, Goldman Sachs (über ihre Tochtergesellschaft J. Aron & Company), Citigroup (über ihre Philbro-Einheit) und die Deutsche Bank (über ihre Banker’s-Trust-Übernahme). Url

Im Jahr 2002 wurde Enron Online von einem Konkursgericht an UBS Warburg für 0 USD versteigert. UBS sollte nach den ersten zwei Jahren des Geschäfts die Gewinne des Monopols Enron Online mit Lehman Brothers teilen.19 Mit dem Niedergang von Lehman im Jahr 2008 erhält der neue Eigentümer Barclays seinen Anteil. Url

Nach dem Lehman-Brothers-Fiasko und der darauf folgenden Finanzkrise von 2008 wurden die Vier Reiter des Bankwesens noch größer. Url

Für wenig Geld Url

  • wurden Chase Bear Stearns und Washington Mutual an JP Morgan übergeben
  • übernahm die Bank of America das Kommando über Merrill Lynch und Countrywide
  • übernahm Wells Fargo die Kontrolle über die taumelnde Nr. 5 der US-Banken, Wachovia
  • erhielt Barclays ein günstiges Angebot für die Überreste von Lehman Brothers

Der ehemalige Vorsitzende des Bankenausschusses des Repräsentantenhauses, Wright Patman (Texanischer Demokrat), erklärte gegenüber den Eigentümern der Federal Reserve: Url

“Die Vereinigten Staaten haben heute faktisch zwei Regierungen. Wir sind die ordnungsgemäß konstituierte Regierung. Dann haben wir eine unabhängige, unkontrollierte und unkoordinierte Regierung im Federal Reserve System, die die Geldbefugnisse ausübt, die laut Verfassung dem Kongress vorbehalten sind”.20 Url

Seit der Gründung der Federal Reserve ist die Verschuldung der USA (die größtenteils bei den Acht Familien liegt) von 1 Milliarde Dollar auf heute fast 14 Billionen Dollar in die Höhe geschnellt. Url

Dies übersteigt bei weitem die Gesamtverschuldung aller Länder der Dritten Welt – Schulden, die größtenteils bei den gleichen Acht Familien liegen, denen fast alle Zentralbanken der Welt gehören. Url

Wie Senator Barry Goldwater (Republikaner aus Arizona) feststellte: Url

“Internationale Banker verdienen Geld, indem sie Regierungen Kredite gewähren. Je höher die Verschuldung des politischen Staates, desto höher die Zinsen, die an die Kreditgeber zurückfließen. Die nationalen Banken Europas sind (auch) im Besitz und unter der Kontrolle von Privatinteressen. Wir erkennen nur vage, dass die Rothschilds und die Warburgs in Europa sowie die Häuser JP Morgan, Kuhn Loeb & Co., Schiff, Lehman und Rockefeller über enormen Reichtum verfügen und diesen kontrollieren. Wie sie diese enorme finanzielle Macht erlangen und sie einsetzen, ist den meisten von uns ein Rätsel.”21 Url


Autor: Dean Henderson Url

Am 20.06.22 erschienen auf: https://www.transcend.org/tms/2016/06/the-federal-reserve-cartel-part-iv-a-financial-parasite/ Url

Übersetzung: Quer gedacht Url

Quellen[+]
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen