Laut US-Militärbericht wurde COVID-19 durch ein von den USA finanziertes EcoHealth Alliance-Programm am Wuhan Institute of Virology entwickelt

Von Jennifer Van Laar / RedState Url

Project Veritas hat am Montagabend einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem sie ankündigen, dass sie US-Militärdokumente erhalten haben, die beweisen, dass Dr. Anthony Fauci den Kongress belogen hat sowie “nie zuvor gesehene Dokumente über die Ursprünge von COVID-19, der Gain-of-Function-Forschung, Impfstoffe, potenzielle Behandlungsmethoden, die unterdrückt wurden, und die Bemühungen der Regierung, all dies zu verbergen.” Url

Eines der Dokumente, ein Bericht vom 13. August 2021 mit dem Briefkopf der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) des Kommandanten des Marine Corps Fellow an den Generalinspektor des Verteidigungsministeriums trägt den Titel: “SARS CoV-2 Origins Investigation With US Government Program Undisclosed Document Analysis” (Untersuchung der Ursprünge von SARS CoV-2 mit unveröffentlichten Dokumenten der US-Regierung). Die Analyse zeigt, dass der Forschungsvorschlag für das Coronavirus der EcoHealth Alliance aus dem Jahr 2018, der von der DARPA abgelehnt wurde, weil er zu riskant war und wahrscheinlich gegen das Verbot der Gain-of-Function-Forschung verstieß, anschließend von den NIH/NIAID finanziert und durchgeführt wurde, und dass SARS-CoV-2 – auch bekannt als COVID-19 – aus dieser Forschung hervorging und im August 2019 ausbrach. Url

Die brisanteren Teile des Berichts wurden von O’Keefe nicht kommentiert, sondern waren in den gezeigten Screenshots zu sehen. Während in dem Video von Project Veritas nur eine ganze Seite gezeigt wurde, waren auch Screenshots von anderen Teilen des Berichts zu sehen. Url

13. August 2021, Memo an den Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums.
CREDIT: Screenshot/Projekt Veritas

In dem Video identifiziert Project Veritas den Autor als Major Joseph Murphy vom Marine Corps, dem damaligen Kommandanten des Marine Corps, der bei der DARPA tätig war. Laut seiner LinkedIn-Seite ist Major Murphy jetzt beim Amt für Marineforschung tätig. Url

Nach dem Datum, dem Absender, der Betreffzeile und einer Liste von Anhängen steht auf der ersten Seite des Memos: Url

SARS-CoV-2 ist ein in den USA hergestellter rekombinanter Fledermausimpfstoff bzw. sein Vorläufervirus. Er wurde im Rahmen eines Programms der EcoHealth Alliance am Wuhan Institute of Virology (WIV) hergestellt, wie aus der Berichterstattung über die Hypothese des Laborlecks hervorgeht. Die Einzelheiten dieses Programms sind seit Beginn der Pandemie geheim gehalten worden. Diese Details finden sich in der Antwort der EcoHealth Alliance auf das DARPA PREEMPT-Programm Broad Agency Announcement (BAA) HR00118S0017 vom März 2018 – ein Dokument, das noch nicht veröffentlicht wurde. Url

Der Inhalt des vorgeschlagenen Programms ist äußerst detailliert. Peter Daszak legt Schritt für Schritt dar, was die Organisation in den einzelnen Phasen und an den einzelnen Standorten zu tun beabsichtigt. Die wichtigsten beteiligten Wissenschaftler, ihre Rollen und ihre Institutionen sind angegeben. Der Finanzierungsplan für die Arbeit der WIV ist ein eigenes Dokument. Die Gründe, warum nicht-pharmazeutische Interventionen wie Masken und medizinische Gegenmaßnahmen wie die mRNA-Impfstoffe nicht gut funktionieren, lassen sich aus den Details ableiten. Die Gründe, warum die frühen Behandlungsprotokolle als Heilmittel funktionieren, sind offensichtlich. Url

Die Entstehungsform von SARS-CoV-2 ist wahrscheinlich ein Vorläufer, ein absichtlich virulentes, humanisiertes rekombinantes SARSr-CoV, das zu einem abgeschwächten SARSr-CoV-Lebendimpfstoff weiterentwickelt werden sollte. Seine Natur lässt sich aus der Analyse seines Genoms im Kontext des Vorschlags der EcoHealth Alliance bestimmen. Die Verknüpfung dieser Analyse mit den Erkenntnissen der US-Geheimdienste über Wuhan wird diese Feststellung erleichtern. Url

Murphy geht dann auf die Ablehnung durch die DARPA ein und behauptet, dass der Entwurf in Wirklichkeit vom NIAID finanziert wurde und dass die Arbeit an dem Projekt begonnen hat. Url

Siehe auch
Wie Masken zu Long Covid beitragen

Die DARPA lehnte den Vorschlag ab, weil die Arbeit zu dicht an einer Verletzung des Moratoriums für Gain-of-Function (GoF) lag, obwohl Peter Daszak in dem Vorschlag behauptet, dass dies nicht der Fall sei. Wie bekannt, hat Dr. Fauci vom NIAID den Antrag nicht abgelehnt. Die Arbeiten fanden an der WIV und an mehreren Standorten in den USA statt, die in dem Vorschlag detailliert aufgeführt sind. Url

DRASTIC (die Gruppe, die den DARPA-Antrag der EcoHealth Alliance ursprünglich online gestellt hatte) berichtete, dass der Antrag der EcoHealth Alliance vorsah, die Hälfte des Gehalts des WIV-Wissenschaftlers Dr. Shi Zhengli drei Jahre lang mit Fördergeldern zu bezahlen – und das könnte auch für DARPA ein Problem gewesen sein: Url

DRASTIC geht nach eigenen Angaben davon aus, dass der Ton des Vorschlags (siehe z.B. “unser Höhlenkomplex”) und die angedeutete starke Beteiligung einiger WIV-Parteien (Shi Zheng Li wurde drei Jahre lang halbtags angestellt – bezahlt über den Zuschuss – und in das DARPA-Hauptquartier in Arlington eingeladen) auch nicht gerade hilfreich waren – insbesondere in Ermangelung eines Programms zur Risikominderung bei DURC. Url

Diese Arbeit führte zur Entwicklung von SARSr-CoV-WIV oder dem, was wir heute als SARS-CoV-2 kennen; so heißt es in dem Bericht: Url

SARS-CoV-2, im Folgenden als SARSR-CoV-WIV bezeichnet, ist eine synthetische Spike-Protein-Chimäre, die so entwickelt wurde, dass sie an menschliche ACE2-Rezeptoren bindet und in ein rekombinantes Fledermaus-SARSr-COV-Grundgerüst eingefügt wird. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Lebendimpfstoff, der noch nicht in den abgeschwächten Zustand gebracht wurde, den das Programm mit seiner endgültigen Version erreichen wollte. Der Impfstoff ist entwichen und hat sich schnell verbreitet, weil er in Aerosolform gebracht wurde, so dass er Fledermäuse in Höhlen effizient infizieren konnte, doch war er noch nicht bereit, Fledermäuse zu infizieren, weshalb er auch keine Fledermäuse zu infizieren scheint. Der Grund, warum die Krankheit so verwirrend ist, liegt darin, dass es sich weniger um ein Virus als vielmehr um künstlich hergestellte Spike-Proteine handelt, die auf einem Schwarm von SARSr-CoV-Quasispezies mitfliegen. Je näher es an der endgültigen Form des abgeschwächten Lebendimpfstoffs liegt, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich seit dem ersten Ausbruch im August 2019 abgeschwächt hat. Url

Und dies wirkt sich auf die Wirksamkeit von mRNA-Impfstoffen aus, wie in Murphys Bericht festgestellt wird: Url

Die genkodierten oder “mRNA”-Impfstoffe funktionieren schlecht, weil sie synthetische Replikationen der bereits synthetischen SARSr-CoV-WIV-Spike-Proteine sind und keine anderen Epitope besitzen. Die mRNA weist die Zellen an, synthetische Kopien des synthetischen Spike-Proteins von SARSr-CoV-WIV direkt in den Blutkreislauf zu bringen, wo sie sich ausbreiten und den gleichen ACE2-Immunsturm auslösen wie der rekombinante Impfstoff. Viele Ärzte im Land haben festgestellt, dass die Symptome der Impfstoffreaktionen die Symptome der Krankheit widerspiegeln, was mit der ähnlichen synthetischen Natur und Funktion der jeweiligen Spike-Proteine übereinstimmt. Url

Der Impfling hat keine Abwehr gegen den Eintritt in den Blutkreislauf, aber seine Nase schützt ihn vor den rekombinanten Spike-Protein-Quasispezies während der “natürlichen Infektion” (besser bezeichnet als aerosolisierte Inokulation). Url

Zu Ivermectin und Hydroxychloroquin, den viel gescholtenen Mitteln gegen COVID-19: Url

Siehe auch
Neue Hammer-Studie: Warum impfen wir Kinder gegen COVID-19?

Ivermectin (im April 2020 als kurativ eingestuft) wirkt in allen Phasen der Krankheit, da es sowohl die Virusreplikation hemmt als auch die Immunreaktion beeinflusst. Bemerkenswert ist, dass Chloroquinphosphat (Hydroxychloroquin, im April 2020 als kurativ eingestuft) in dem Antrag als SARSr-CoV-Inhibitor genannt wird, ebenso wie Interferon (im Mai 2020 als kurativ eingestuft). Url

Laut Murphy hat die US-Regierung Ivermectin, Hydroxychloroquin und Interferon im April und Mai 2020 als Heilmittel für COVID-19 identifiziert, doch die Apotheker lösen für diese Mittel im Januar 2022 immer noch keine Rezepte ein? Warum? Wer hat die Entscheidung getroffen, über 800.000 Amerikaner zum Tode zu verurteilen? Url

Alle diese Informationen über die vorgeschlagene Forschung und alle Experimente, die bereits stattgefunden hatten (und die von Fauci, Daszak und jedem Wissenschaftler, den sie unter Druck setzen/bedrohen konnten, geleugnet wurden), waren in der Antwort der EcoHealth Alliance auf die PREEMPT BAA, die ein nicht klassifiziertes, öffentlich zugängliches Dokument hätte sein sollen oder? Richtig. Laut Murphys Bericht wurde das Dokument jedoch irgendwie auf einem streng geheimen Laufwerk abgelegt: Url

Die Antwort der EcoHealth Alliance auf die PREEMPT BAA befindet sich zusammen mit anderen Vorschlagsdokumenten im PREEMPT-Ordner auf dem gemeinsamen Laufwerk des DARPA Biological Technologies Office JWICS (streng geheim), Adresse: Network/filer/BTO/CI Folder/PREEMPT Url

War es eine Vertuschung? Weitere Informationen aus Murphys Bericht: Url

Eine so schwierige technologische Herausforderung wie das Impfen von Fledermäusen in China könnte man zuerst bei der DARPA versuchen. Die massive, dem “Manhattan-Projekt” vergleichbare Informationsunterdrückung durch die Regierung und die Trusted News Initiative deutet darauf hin, dass es vertuscht werden würde, wenn etwas Schlimmes passiert. Die Hypothese des Laborlecks und die Auseinandersetzungen zwischen Senator Paul und Dr. Fauci deuten darauf hin, dass die Vertuschung eher begrenzt ist. Außerdem würde eine tatsächliche Vertuschung disziplinierter mit ihrem Papierkram umgehen. Ich ging also davon aus, dass nicht klassifizierte Dateien in einem höheren Netzwerk versteckt sein würden, und fand sie dort, wo ich sie erwartet hatte. Ich verstand, worum es sich handelte und welchen Inhalt sie hatten, verschob die Dateien an einen anderen Ort und erstellte diesen Bericht. Url

Interessanterweise endete Murphys Tätigkeit bei der DARPA im August 2021. Url

Wenn die bisherigen Erkenntnisse über Murphys Bericht zutreffen, sollte es entsprechende Dokumente bei den NIH geben (oder gegeben haben). In Anbetracht dessen, was seit dem angeblichen Beginn der Forschungsarbeiten geschehen ist, wäre es nicht überraschend, wenn diese Dokumente geschreddert und gelöscht worden wären. Aber so, wie ich die beteiligten Personen kenne, wäre es auch nicht verwunderlich, wenn sie alle eine Art von Druckmittel aufbewahrt hätten, um die Schuld auf andere zu schieben. Url

Was hat der Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums mit Murphys Bericht gemacht? Was hat er sonst noch enthalten? Es bleibt zu hoffen, dass Project Veritas weitere Berichte vorlegen wird. Url


Autorin: Jennifer Van Laar Url

Am 11.01.22 erschienen auf: https://redstate.com/jenvanlaar/2022/01/11/new-us-military-report-states-covid-19-was-created-by-a-us-funded-ecohealth-alliance-program-at-wuhan-institute-of-virology-n504679 Url

Übersetzung: Quer gedacht (Hervorhebungen übernommen) Url

Meinung hierlassen