Holocaust-Überlebende: Nie wieder ist jetzt. Es sei denn, wir leisten alle Widerstand

Während ihrer Rede am Sonntag [23.01.22] in Brüssel beschrieb die Holocaust-Überlebende Vera Sharav die auffälligen Parallelen zwischen dem, was sie als Kind in Nazi-Deutschland erlebt hat und der Corona-Politik, die derzeit von Regierungen auf der ganzen Welt umgesetzt wird. Url

ANMERKUNG: Vera Sharav sollte ihre nachstehenden Ausführungen am Sonntag in Brüssel auf einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen halten. Nachdem die Kundgebung abrupt abgebrochen wurde, weil die Polizei die Demonstranten angriff, hielten Sharav und andere Redner der Kundgebung ihre Reden in einem Restaurant. Url

Dies ist die exakte Übersetzung ihrer Rede aus diesem Video. Das Transkript auf Children’s Health Defense ist punktuell abweichend (bezieht z.B. die Situation in Brüssel nicht mit ein). Url

Hier klicken, um den Inhalt von odysee.com anzuzeigen

Ich heiße Vera Sharav und bin eine Überlebende des Holocausts, habe mich aber auch fast mein ganzes Leben lang für die Menschenrechte eingesetzt. Url

Ich möchte über die dunkelste aller dunklen Vergangenheiten und ihre Bedeutung für die heutige Zeit sprechen. Url

Eine wichtige Lehre aus dem Holocaust ist, dass der Völkermord durch das weltweite Schweigen, die Gleichgültigkeit und das Nichteingreifen begünstigt wurde. Der Holocaust begann, als die persönliche Freiheit, gesetzliche Rechte und die Bürgerrechte außer Kraft gesetzt wurden. Url

Der Schriftsteller Primo Levi, ein italienisch-jüdischer Überlebender von Auschwitz, hat schon sehr früh gewarnt: Url

“Es ist geschehen, folglich kann es wieder geschehen. Es kann geschehen, überall.” Url

Als Überlebende bin ich entsetzt über die Wichtigtuer, die das Holocaust-Narrativ kontrollieren. Sie leugnen die Relevanz des Holocaust in Bezug auf die aktuelle Diskriminierung und die zunehmend aggressiven und repressiven Maßnahmen. Url

Diese Vigilanten zensieren und bringen diejenigen zum Schweigen, die sich zu Wort melden, indem sie die Relevanz des Holocaust im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Unterdrückung leugnen. Diese Vigilanten sind Holocaust-Leugner. Url

Der Überlebende von Auschwitz und Nobelpreisträger Elie Wiesel, der als Stimme der Opfer gilt, erklärte: Url

“Gleichgültigkeit und das Schweigen der Menschen haben zum Holocaust geführt. Schweigen und Gleichgültigkeit ist die größte Sünde überhaupt.” Url

Heute sind die Überlebenden erschüttert über die Stimmungsmache und die spaltenden, diskriminierenden Maßnahmen gegen eine Minderheit. Sie erkennen die Signale sehr deutlich. Zu den erschreckenden Szenen gehört, dass Polizisten in schwarzen Uniformen brutal gegen Demonstranten vorgehen und, wie wir heute gesehen haben, die Demonstrationsplattform zerstören. Dies geschieht in europäischen Städten, in Australien und ja, auch in Israel. Diese schmerzlichen Ereignisse sind die Vorstufe des Holocausts. Url

Die Nazis setzten psychologische Waffen, Angst und Propaganda ein, um ihr Völkermordregime durchzusetzen. Sie dämonisierten die Juden als Verursacher von Krankheiten und als Ursache für all ihr Elend. Die moralischen Maßstäbe und Werte wurden systematisch ausgelöscht, alles im Namen der Volksgesundheit. Url

Auch die heutigen Täter nutzen Angst und Propaganda, um Ängste und Hilflosigkeit zu schüren. Das Ziel – damals wie heute – ist das gleiche. Es soll die Menschen dazu bringen, gehorsam zu sein und Anweisungen zu befolgen, ohne sie in Frage zu stellen. Url

Siehe auch
Offizielle Regierungsberichte deuten darauf hin, dass vollständig Geimpfte das erworbene Immundefektsyndrom (AIDS) viel schneller entwickeln als erwartet

Der globale Angriff auf unsere Freiheit und unser Recht auf Selbstbestimmung wird durch die Instrumentalisierung der Medizin begünstigt. Damals wie heute gibt der medizinische Apparat dem medizinischen Massenmord einen Anstrich von Rechtmäßigkeit. Url

Die Nazis erklärten behinderte Menschen als “lebensunwert”. Die ersten Mordopfer der Medizin waren 1.000 deutsche Säuglinge und Kinder, die in Krankenhäusern auf medizinischem Wege ermordet wurden. Url

Im Jahr 2020 riefen die Regierungen den Notstand aus und erließen tödliche medizinische Maßnahmen. Krankenhäuser wurden angewiesen, Altenheimbewohner nicht zu behandeln. Das Ergebnis war ein medizinischer Massenmord. Schweden nannte es “aktive Euthanasie”. Britische Krankenhäuser setzten tödliche Dosen des Medikaments Midazolam ein, um ältere Menschen medikamentös zu töten. Das Vereinigte Königreich hält weiterhin Vorräte dieses Medikaments bereit. Zu welchem Zweck? Url

Die aktuellen Krankenhausrichtlinien in den USA beschränken die Behandlung älterer Menschen auf ein Minimum. Ärzten in Westeuropa und den USA ist es nach wie vor untersagt, Corona-Patienten bestehende, zugelassene, sichere, wirksame und lebensrettende Behandlungen zu verschreiben. Url

Heute wird die Menschheit von den globalen Erben der Nazis bedroht. Das eigentliche Virus, das diese Täter nach wie vor infiziert, ist die Eugenik. Url

In einem Bericht der US-Kommission über den Holocaust unter dem Vorsitz von Elie Wiesel heißt es: Url

“… die Bereitschaft, nach dem Vorbild der Nazis erneut Millionen von Menschen auszurotten, bleibt eine schreckliche Bedrohung.” Url

Ihr Ziel ist die globale Bevölkerungsreduktion. Die globalen Oligarchen sind entschlossen, die absolute Kontrolle über die natürlichen, finanziellen und menschlichen Ressourcen der Welt zu erlangen. Url

Der eingefleischte Eugeniker und Großaktionär der Impfstoffindustrie Bill Gates erklärte, dass ein Corona-Impfstoff die “Endlösung” [final solution] sein wird. Url

Corona-Impfungen basieren auf einer experimentellen Gentransfertechnologie. Sie wird an der Weltbevölkerung getestet, was einen groben Verstoß gegen das wichtigste Menschenrecht auf “freiwillige, informierte Zustimmung” darstellt. Url

Diejenigen, die die Injektion ablehnen, werden als Überträger eines tödlichen Virus verunglimpft. Sie werden mit immer härteren Strafen belegt und diskriminiert. Deutschland, Österreich und Italien werden wieder einmal von einer faschistischen Hetz-Orgie überrollt. Diesmal sind die Ungeimpften das Ziel. Url

Die angebliche Begründung für die Impfpflicht war der Schutz der Menschen vor Ansteckung und Übertragung von Infektionen. Die unwiderlegbaren Beweise zeigen jedoch, dass Corona-Impfungen weder Infektionen noch Übertragungen verhindern. Sie führen nicht zu einer Immunität. Url

Selbst die Direktorin der CDC Rochelle Wallensky hat eingeräumt, dass Corona-Impfungen eine Übertragung nicht verhindern können. Url

Auch der CEO von Pfizer Albert Bourla räumte ein, dass “zwei Dosen des Impfstoffs nur einen sehr begrenzten Schutz bieten – wenn überhaupt”. Url

Nun, ich frage mich, wenn geimpfte Menschen sich anstecken und COVID verbreiten können – warum sind sie dann privilegiert? Warum werden die Ungeimpften – die sich weigern, sich mit einem medizinisch wertlosen Produkt impfen zu lassen – verleumdet, diskriminiert, mit Arbeitsplatzverlust und dem Ausschluss ihrer Kinder von der Schule bedroht? Url

Siehe auch
Was ich über SARS-CoV-2 weiß (und nicht weiß)

Wenn die Corona-Impfungen niemanden schützen, was ist dann das eigentliche Ziel von Impfpflichten und digitalen Pässen? Url

Viele unabhängige Wissenschaftler warnen, dass diese Injektionen biologische Massenvernichtungswaffen sind. Zehntausende von Ärzten, Wissenschaftlern und Krankenschwestern lehnen die Injektionen ab – selbst unter Androhung von Arbeitsplatzverlust und Entzug der ärztlichen Zulassung. Url

Laut staatlichen Informationen aus dem Vereinigten Königreich, Israel und den USA sowie der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) wurden massive Todesfälle und Verletzungen gemeldet. Fast 38.000 Europäer sind an den Folgen der Impfungen gestorben – das ist die neueste Zahl und es werden täglich mehr. Und mehr als 3.390.000 erlitten Verletzungen. Gesunde, sportliche, junge Erwachsene sind gestorben. Kinder leiden an Myokarditis und Blutgerinnseln. Auch neurodegenerative Erkrankungen treten bei den Geimpften auf. Url

Wir befinden uns an einem katastrophalen Wendepunkt in der Menschheitsgeschichte. Die heutigen Täter haben eine injizierbare biologische Waffe entwickelt, die das giftige Spike-Protein und eine verdeckte Überwachungstechnologie in unseren Körper einschleust. Url

Diese Waffe ermöglicht es den Tätern, die Weltbevölkerung 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche aus der Ferne zu kontrollieren. Wir müssen uns entscheiden, ob wir ungehorsam sein und unsere Freiheit und unsere Rechte einfordern wollen – unser Menschenrecht wurde uns nicht von Regierungen gegeben. Andernfalls werden wir versklavt werden. Url

Der Auschwitz-Überlebende und polnische Journalist Mariann Turski wurde gefragt, ob sich ein Holocaust wiederholen könnte. Er antwortete: Url

“Es könnte passieren, wenn die Bürgerrechte verletzt werden – wenn die Rechte von Minderheiten nicht respektiert oder abgeschafft werden.” Url

Und er forderte alle auf, Url

“die Verfassung, Eure Rechte und Eure Demokratie zu verteidigen. Die Rechte von Minderheiten müssen geschützt werden. Es darf Euch nicht gleichgültig sein, wenn eine Minderheit diskriminiert wird.” Url

Dietrich Bonnhoeffer war ein herausragender deutscher evangelischer Pfarrer während des Naziregimes. Er sagte: Url

“Schweigen im Angesicht des Bösen ist selbst böse. Nicht zu sprechen ist sprechen. Nicht zu handeln ist handeln.” Url

Rabbi Michoel Green hat kürzlich einen dringenden Appell veröffentlicht: Url

“Es ist an der Zeit, den Holocaust zu sühnen, indem wir nicht zulassen, dass er sich wiederholt.” Url

Rabbi Green ermahnt alle, den Befehlen von Tyrannen nicht zu gehorchen und Minderheiten nicht auszugrenzen und zu verfolgen. Er mahnt auch die Juden: Url

“Wiederholt nicht den fatalen Fehler, blindlings auf Eure Kapo-Verräter zu hören und unterwürfig wie Schafe zur Schlachtbank zu laufen. Wacht JETZT auf.” Url

Machen Sie sich keine Illusionen; die Ungeimpften sind nicht der Feind. Wenn wir als freie Menschen in einer freien demokratischen Gesellschaft überleben wollen, müssen wir uns zusammenschließen und eine Katastrophe abwenden. Wir sprechen heute in Brüssel; wir dachten, wir würden vor Hunderttausenden sprechen und alle sind gekommen, doch die Polizei hat die Veranstaltung gestört. Wir sind die Bedrohung, weil wir der Macht die Wahrheit sagen. Wir dürfen nie wieder schweigen – nie wieder ist jetzt. Url


Übersetzung: Quer gedacht (Quellen hinzugefügt) Url

Meinung hierlassen