Die 12 Corona-Lügen | Von Dr. Mike Yeadon (Ex-Pfizer)

Von Dr. Mike Yeadon Url

Obwohl dieses Dokument sehr lang ist und niemals als abgeschlossen betrachtet werden kann, werden Sie feststellen, wenn Sie zur Tabelle am Ende des Dokuments scrollen, dass absolut alle Kernaussagen über das Virus gelogen waren. Außerdem war jede einzelne “Maßnahme”, die uns auferlegt wurde, nutzlos und bereits vor ihrer Anwendung als nutzlos bekannt.
Ich bitte Sie, Ihren Unglauben zunächst zurückzustellen und das Dutzend Lügen in der Tabelle durchzugehen. Sagen Sie mir, ob Sie das, was ich sage, widerlegen können (mit Beweisen, die mindestens genauso stark sind).
Ich behaupte, dass die einfachste Lüge Ihnen sagt, dass die gesamte Veranstaltung ein Betrug ist und angesichts der Leute, die dies genehmigt haben müssten, verlagert sich Ihr Denken auf eine erschreckende Argumentation in Bezug auf die Beweggründe.
Wenn Sie bösartige Motive annehmen, passt dann plötzlich irgendetwas anderes?
Worauf deutet das für Sie hin?
Url

Anm. d. Ü.: Wo möglich, sind deutschsprachige Quellen verlinkt und entsprechend 🇩🇪 gekennzeichnet. Url

  1. Es wird behauptet, dass alle Kernaussagen über das Virus Lügen sind. Darüber hinaus sind alle “Maßnahmen”, die der Bevölkerung auferlegt wurden, ebenfalls Lügen. Ich untermauere diese Behauptungen wissenschaftlich, vor allem durch Verweise auf Artikel in Fachzeitschriften mit Expertenbegutachtung (peer reviewed). Im Jahr 2019 haben Wissenschaftler der WHO den Nutzen aller nicht-pharmazeutischen Maßnahmen überprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass sie alle wirkungslos sind.
  2. Vor diesem Hintergrund ist es nicht mehr möglich, die letzten zwei Jahre als gut gemeinte Fehler zu betrachten. Stattdessen ist das Ziel der Verantwortlichen höchstwahrscheinlich die totalitäre Kontrolle über die Bevölkerung mittels obligatorischer digitaler Ausweise und bargeldloser, digitaler Währungen (CBDCs).
  3. Es gibt keinen medizinischen oder gesundheitspolitischen Notfall. Wir können und sollten unsere Freiheiten mit sofortiger Wirkung zurückerobern. Gesunde Menschen werden nicht mehr getestet. Wenn Sie krank sind, bleiben Sie bitte zu Hause. Masken gehören in den Müll. Die Injektionen mit dem Covid-19-Gen werden nicht empfohlen und dürfen weder erzwungen noch vorgeschrieben werden. Die Impfpassdatenbank muss gelöscht werden. Wirtschaftliche Vernunft ist empfehlenswert.
  4. Es sind offensichtlich schwere Verbrechen begangen worden. Es ist nicht der Zweck dieses Dokuments, irgendjemanden anzuklagen oder die Beweise gegen ihn zu diesem Zeitpunkt zusammenzustellen. Wenn jedoch alles geklärt ist, sollten wir, das Volk, Washington sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken als bisher.

Der Zweck dieses Dokuments besteht im Nachweis, dass alle Kernaussagen über das SARS-CoV-2-Virus, das angeblich die Krankheit Covid-19 verursacht, sowie die Maßnahmen zu seiner Bekämpfung falsch sind. Da es sich bei den Quellen dieser Aussagen um Wissenschaftler, Ärzte und Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens handelt, haben sie sich nicht nur geirrt. Vielmehr haben sie gelogen, um zu täuschen. Ich glaube, die Beweggründe der von mir als Täter bezeichneten Personen werden deutlich, wenn man verinnerlicht hat, dass die gesamte Veranstaltung auf Lügen beruht. In den letzten Tagen wurde bekannt, dass in europäischen Blutbanken 🇬🇧 Antikörper gegen Covid aus dem Jahr 2019 vorhanden sind. Die Folgen sind gewaltig. Url

In den ersten drei Monaten nach dem Bekanntwerden von Covid habe ich festgestellt, dass hochrangige wissenschaftliche und medizinische Berater im britischen Fernsehen Dinge sagten, die ich als beunruhigend empfand. Es fällt mir schwer, die Einzelheiten zu benennen, aber es fielen Bemerkungen wie: “Da es sich um ein neues Virus handelt, wird es in der Bevölkerung keine Immunität geben”, “jeder ist gefährdet” und “in Anbetracht der sehr hohen Letalität des Virus untersuchen wir, wie wir die Bevölkerung am besten schützen können”. Ich hatte mich eingehend mit der offensichtlichen Ausbreitung von SARS-CoV-2 in China und darüber hinaus befasst und war bereits zu einer Reihe wichtiger Schlussfolgerungen gelangt. Im Wesentlichen war ich mir sicher, dass wir objektiv gesehen kein größeres Ereignis erleben würden, wenn man von dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess ausgeht, doch meiner Meinung nach verhielten sich die leitenden Angestellten viel ängstlicher, als es angemessen war. Url

Man beachte, dass keine Besatzungsmitglieder starben und nur eine Minderheit auf dem Schiff überhaupt infiziert wurde, was auf eine beträchtliche vorherige Immunität, ein ausgeprägtes Verhältnis zwischen Alter und Sterblichkeit und eine Sterblichkeitsrate schließen lässt, die sich, wenn überhaupt, nur wenig von früheren Atemwegsinfektionen unterscheidet. Url

Mit diesem gesteigerten Interesse begann ich, alle Aspekte der angeblichen Pandemie genau zu untersuchen. Ich ahnte, dass etwas sehr Schlimmes im Gange war, als das Modellierungspapier des Imperial College (Neil Ferguson) veröffentlicht wurde. Darin wurde behauptet, dass über 500.000 Menschen im Vereinigten Königreich sterben würden, wenn keine strengen “Maßnahmen” ergriffen würden. Ferguson hatte alle letzten fünf seuchenbedingten Ausbrüche im Vereinigten Königreich überschätzt und war durch die Modellierung der Ausbreitung der Maul- und Klauenseuche für die Vernichtung des Rinderbestandes verantwortlich. Ich hatte mich über alle möglichen “nicht-pharmazeutischen Interventionen” (NPIs) informiert und dabei gelernt, dass es zu keiner der genannten Maßnahmen experimentelle Literatur gab, mit Ausnahme von Masken, die bei der Verhinderung der Übertragung von Atemwegsviren eindeutig unwirksam waren. Die Laien in den Hauptmedien stützten sich auf eine sehr begrenzte Gruppe von Experten und mir fiel auf, dass keiner von ihnen Immunologe war. Url

Parallel dazu hatte ich die Entwicklung in Schweden beobachtet und mit Freude festgestellt, dass der dortige Chef-Epidemiologe Anders Tegnell zu wissen schien, was er tat, und die Panik zurückwies. Ich wusste, dass er der Stellvertreter von Johan Gieseke, seinem Vorgänger, gewesen war, der immer noch als Emeritus tätig war. Auch Gieseke war beruhigend gelassen. Url

Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war der 23. März 2020, als der britische Premierminister den ersten “Lockdown” einleitete. Das war völlig beispiellos. Ich wusste, dass Schweden diese Maßnahmen als völlig unnötig und äußerst schädlich abgelehnt hatte. Von diesem Tag an stellte das Team der britischen strategischen Beratungsgruppe für Notfälle (SAGE) jeden Tag ein oder mehrere Mitglieder auf, die neben dem Premierminister oder dem Gesundheitsminister in Erscheinung traten. Url

Diese Pressekonferenzen verliefen im Sande und es war nicht klar, welchen Zweck sie verfolgten. Die dort gestellten Fragen zielten nie darauf ab, die Dinge in einen Kontext zu stellen, sondern immer nur die äußeren Ränder möglicher Ergebnisse auszuloten und dann Bemerkungen folgen zu lassen, die nicht ausreichend vorbereitet schienen. Im Nachhinein denke ich, dass das Ziel darin bestand, sie zum alleinigen “Muss” über das Fernsehen zu transportieren, und bei einem so großen, gefangenen Publikum wurde eine Form der Angsthypnose eingeleitet. Viel später wurden wir von Mattias Desmet darüber informiert, dass dies tatsächlich das Ziel war, und dass dieser Prozess als 🇩🇪 “Massenbildung” bezeichnet wird. Dieser Prozess kann einen bösartigen Charakter annehmen, ebenso wie der Glaube an Ereignisse, die sich später als Episoden gesellschaftlichen Wahnsinns herausstellten, wie die Hexenprozesse von Salem, der satanische Missbrauch von Kindern und andere Wahnvorstellungen. Einige Experten sind der Meinung, dass moderne Gesellschaften aufgrund der Allgegenwärtigkeit leicht zu kontrollierender Nachrichten (die man eigentlich als Propaganda bezeichnen müsste, da sie völlig bewusst und sorgfältig geplant wurden) eher anfällig für solche Massenpaniken sind als umgekehrt. Trotz der Verwendung von Cartoons stützt sich 🇩🇪 dieser Film stark auf akademische Forschungen von Koryphäen wie Le Bon, Freud, Bernays, Milgram, Asch und späteren Studien. Url

Sobald der Lockdown begann, konzentrierte man sich voll und ganz auf Massentests, insbesondere auf Tests bei Menschen ohne Symptome. Ich wusste, dass dies keinen Sinn machte, denn wenn täglich eine ausreichend große Zahl von Menschen getestet wird, ohne dass man weiß, wie hoch die Rate der falsch positiven Ergebnisse ist, würde man sicherlich sehr schnell in Panik geraten und denken, dass viele Menschen mit dem Virus herumlaufen, ohne zu wissen, ob sie es haben und es angeblich an andere weitergeben. Sobald der Lockdown in Kraft war, konzentrierten sich die Pressekonferenzen neben den Tests auf die Zahl der Krankenhauseinweisungen, die Zahl der Beatmungsgeräte und schließlich auf die täglichen Todesfälle “mit Covid”. Von frühzeitigen Behandlungen und einer verbesserten Lebensweise war nie die Rede. Der erste Lockdown dauerte 12 Wochen, wobei die meisten Büroangestellten angewiesen wurden, “von zu Hause aus zu arbeiten”, während sie “beurlaubt” (“furlough”) wurden (ein Wort, das in Großbritannien noch nie verwendet wurde). Der “Angstporno” wurde bis in den Hochsommer hinein fortgesetzt, lange nachdem die Zahl der täglichen Covid-Todesfälle annähernd Null erreicht hatte, und die Einführung der Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen in der Hitze des Sommers, wo sie zuvor nie verlangt worden war, war für mich der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Das war alles Theater und ich begann, einige zentrale Konzepte zu untersuchen: den “PCR-Test” und die “asymptomatische Übertragung”. Es ist mir peinlich zu sagen, dass mir erst im Herbst 2020 mit wachsendem Entsetzen klar wurde, dass das ganze Geschehen, wenn nicht sogar komplett erfunden, so doch stark übertrieben war, um den gesamten “liberal-demokratischen Westen” hinters Licht zu führen. Zahlreiche Länder wurden wirtschaftlich in den Ruin getrieben. Ich wusste, dass es aus einer finanziellen Perspektive nicht möglich war, genügend Geld zu leihen oder zu drucken, um Dutzende von Millionen Menschen zu subventionieren, damit sie zu Hause bleiben konnten, ohne die Landeswährung zu zerstören. Seltsamerweise bewegten sich die Wechselkurse kaum, was ein weiterer Hinweis darauf war, dass mächtige Kräfte dieses Ereignis und seine Folgen steuerten. Ungefähr zu dieser Zeit begannen die Staats- und Regierungschefs über “Build Back Better” zu sprechen und das Buch “Great Reset” von Klaus Schwab erschien. Url

Ungefähr zu dieser Zeit entwickelte ich die Idee der “Corona-Lügen”. Ich hatte den Eindruck, dass alles, was man uns über das Virus erzählt hatte, nicht stimmte und dass alle uns auferlegten NPIs nicht funktionieren konnten und daher nur Show waren. Wie bereits erwähnt, waren Wiederholungen und Angst der Schlüssel zur “Massenbildung”, wie sie der belgische Professor Matias Desmet 🇬🇧 ausführlich beschreibt. Diese Einengung des Blickwinkels bedeutet laut Desmet, dass die “in der Masse” (Menge) buchstäblich unfähig sind, etwas zu hören, das das Narrativ, von dem sie überzeugt sind, in Frage stellt. Jede Erklärung, die von ihrer Wahrheit abweicht, wird unterdrückt, um rationale Gegenargumente auszuschließen. Jeder, der das vorherrschende Narrativ in Frage stellte, wurde in den sozialen Medien angegriffen, verleumdet, zensiert und gelöscht, und in Fernsehen und Radio waren keine vernünftigen und unabhängigen Stimmen mehr zu sehen oder zu hören. Als Voraussetzungen für eine erfolgreiche Massenbildung gelten ein hohes Maß an unkontrollierter Angst, ein hohes Maß an sozialer Isolation, wo Kommunikationsgeräte reale menschliche Interaktionen ersetzen, und schließlich ein geringes Maß an Sinnstiftung, d. h. viele Dinge ergeben für viele Menschen keinen Sinn. Wenn man eine derartig geprägte Bevölkerung mit einer Krise konfrontiert und diese bis zum Überdruss wiederholt, kann man die Menschen in der Tat hypnotisieren. Jetzt hat ihre Angst einen eindeutigen Schwerpunkt, der als Erleichterung empfunden wird. Die Abläufe – das Maskieren, Lockdowns, Testen und Händedesinfizieren – werden für einige zu einem Ritual, das im Alltag einen Sinn ergibt. Schließlich verhalten sich derart viele Menschen auf dieselbe Art und Weise und wiederholen dieselben Sätze, die sie immer wieder im Fernsehen, im Radio, in den Zeitungen und auf ihren Geräten vernommen haben, dass die Menschen sich in einer Weise als Teil einer nationalen Anstrengung fühlen können, wie sie dies bisher nicht kannten. Diese Kombination, gepaart mit sichtbaren und harten Strafen für jeden, der das Narrativ in Frage stellt oder sich einfach nicht fügt, stärkt das Gruppenbewusstsein. Nach Ansicht der Experten ist es nahezu unmöglich, dieses Bewusstsein aus der “breiten Masse” herauszuholen. Allerdings gibt es immer eine Gruppe, die auf solche Tricks nicht hereinfällt. Nach außen hin umgänglich und locker, sind sie in der Regel skeptisch und machen nur mit, wenn es für sie persönlich Sinn macht, nicht weil eine Autoritätsperson es ihnen sagt. Die Gruppe in der Mitte spürt oft, dass etwas nicht stimmt, hat aber nicht den Mut zur eigenen Überzeugung und neigt dazu, sich eher passiv dem anzuschließen, was man ihnen sagt. Sie sind nicht hypnotisiert, aber für Dritte kann es so aussehen. Experten für Massenpsychologie ermutigen diejenigen, die die Lügen durchschaut haben, sich zu äußern und dies auch weiterhin zu tun. Dies legitimiert erstens alle anderen, die nicht vom Narrativ überzeugt sind, ihre Meinung zu äußern, und könnte einen Teil der mittleren Gruppe überzeugen. Selbst diejenigen, die “in der Masse” sind, werden daran gehindert, noch tiefer in der Masse zu versinken, von wo aus die Organisatoren der Ereignisse diese Menschen andernfalls dazu bringen können, Gräueltaten zu begehen. Url

In der zweiten Jahreshälfte sprach man über die bevorstehenden Impfstoffe. Da ich 32 Jahre lang in der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung tätig war, wusste ich, dass es sich bei dem, was man uns erzählte, um Lügen handelte. Es ist nicht möglich, ein Dutzend Jahre sorgfältiger Arbeit zu umgehen oder sie auf ein paar Monate zu komprimieren. Das Produkt, das dabei herauskommen sollte, war in meinen Augen mit ziemlicher Sicherheit sehr gefährlich. Ich habe mich in die Materie eingelesen und wurde immer besorgter. Url

Im Folgenden werde ich NUR die wichtigsten Punkte des Narrativs herausgreifen und zeigen, dass keiner von ihnen der Wahrheit entspricht. Es wird also nicht nur hier und da ein bisschen gelogen. Nein, das gesamte Konstrukt ist gelogen. Ich werde alle wichtigen Punkte beschreiben. Danach werde ich zeigen, wie sie damit durchkommen konnten. Url

Ich glaube, der Leser wird am Ende meine Ansicht teilen, dass das ganze Ereignis aus einer milden Situation heraus konstruiert oder übertrieben wurde. In der Öffentlichkeit wurden keine alternativen Ansichten zugelassen. Eine Gruppe mächtiger Medienorganisationen hat sich 2019 zusammengeschlossen und die 🇬🇧 Trusted News Initiative gegründet. Ziel war es, sowohl die Nachrichten der Massenmedien zu kontrollieren als auch alternative Stimmen aus allen Richtungen zu unterdrücken. Url

All das waren Lügen. Keine Fehler. Viele Politiker wiederholten die Aussagen anderer und könnten zu ihrer Verteidigung anführen, dass sie sich auf Experten verlassen haben, die sie informiert haben. Rachel Walensky tat kürzlich genau das – sie sagte, dass die CDC Impfempfehlungen aussprach, weil CNN die Pressemitteilung von Pfizer veröffentlichte, in der es hieß, dass ihr C19-Impfstoff zu 95% wirksam sei. So etwas kann man sich nicht ausdenken. Aber die wirklichen Fachleute wie Dr. Fauci, Sir Patrick Vallance usw., die diese Empfehlungen über die Gesundheitsämter verbreitet haben, wussten, dass sie nicht den Tatsachen entsprachen. Welches Motiv könnte es gegeben haben, um diesen Zustand der Angst zu erzeugen? Wer muss daran beteiligt gewesen sein, um eine entsprechende Genehmigung zu erteilen? Url

Die Frage nach dem Motiv muss gestellt werden. Ich habe versucht, wohlwollende Erklärungen zu finden, was mir nicht gelungen ist. Die Schlussfolgerungen, zu denen ich folgerichtig gelangt bin, sind sehr beunruhigend. Ich freue mich darauf, mit Ihnen und anderen darüber zu diskutieren. Es ist unwahrscheinlich, dass ich in jedem Punkt richtig liege. Ich bin mir jedoch sicher, dass das Gesamtbild von einer extremen Täuschung und einem hoch organisierten Betrug geprägt ist. Mit dieser Ansicht stehe ich nicht alleine da. 🇬🇧 Dieser Autor führt aus, was sie tun würden, um die Welt durch einen gleichzeitigen “Staatsstreich” der liberalen Demokratien zu erobern. Robert F. Kennedy Jr. fasst ebenfalls eine 🇬🇧 plausible Erklärung zusammen. Url

Ich scheine der EINZIGE ehemalige leitende Wissenschaftler der großen Pharmaindustrie auf der ganzen Welt zu sein, der sich zu Wort meldet. Ich habe zwei Jahre lang pro bono in die Aufdeckung der Schlüsselelemente des Betrugs investiert, in der aufrichtigen Hoffnung, dass ich mit rechtschaffenen Personen in Kontakt treten kann, die dazu beitragen können, dass dieser Betrug einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wird und schließlich zum Stillstand und vor Gericht kommt. Ich kann einen weltweiten Betrug beschreiben, der zwei Jahre lang enorme Kosten für Menschenleben, die Wirtschaft und die Struktur der Gesellschaft verursacht hat, und der nur von mächtigen Leuten durchgeführt werden kann, die zu einem Zweck organisiert sind, der nicht zum Vorteil der normalen Menschen ist. Url

Herzliche Grüße und danke fürs Lesen,
Mike Url

PS: Auch wenn nicht alle Punkte von zentraler Bedeutung sind, so gibt es doch eine große Anzahl von Nebenaspekten, von denen ich hier einige zusammengestellt habe: Url

  1. In einer Reihe von Kurzfilmen finden Sie die Interpretation desselben Betrugs durch ein anderes Team, die bemerkenswerte Ähnlichkeiten aufweist. Beachten Sie insbesondere Film 2 (3,5 Minuten) über nicht-pharmazeutische Interventionen:
    🇬🇧 https://www.canadiancovidcarealliance.org/media-resources/pandemic-alternative/
  2. Der deutsche Enthüllungsjournalist Paul Schreyer zeigt, dass dieser Betrug über viele Jahre hinweg geprobt wurde, in zunehmendem Maße mit allen Beteiligten, die jetzt den mutmaßlichen Covid-19-Betrug betreiben:
    🇩🇪 https://wissen-ist-relevant.com/vortrage/paul-schreyer-pandemie-planspiele-vorbereitung-einer-neuen-aera/
  3. Warum wurde im Jahr 2020 und auch heute noch weltweit von Autopsien dringend abgeraten? Um die fehlenden Covid-19-Todesfälle zu vertuschen. Nach der Impfung wird ein großer Teil der Todesfälle auf die Impfstoffe zurückgeführt, und das Fehlen von Autopsien vertuscht auch diese.
    🇩🇪 https://causalis.net/warum-corona-impfstoffe-nicht-wirken-konnen-sowie-unwiderlegbare-beweise-fur-ihre-ursachliche-rolle-bei-todesfallen-nach-impfungen/
  4. Auf welcher Grundlage wurden “Fälle” allein durch das Ergebnis eines Tests bestimmt, dessen Eignung stark umstritten ist? Der Nobelpreisträger und Erfinder des Tests, Dr. Kary Mullis, erklärte eindeutig, dass die PCR nicht zur Diagnose von Viruserkrankungen verwendet werden darf.
    🇩🇪 https://odysee.com/@Gitti:0/Erfinder-des-PCR-Tests-und-Nobelpreistr%C3%A4ger_-Kary-Mullis:b
  5. Ein Todesfall jeglicher Ursache, der innerhalb von 28 Tagen nach einem positiven Test auf SARS-CoV-2 eintritt, wird als “Covid-Todesfall” registriert. Das ist absurd, noch nie haben wir die Todesursache auf diese Weise zugewiesen. Die Wirkung von unzuverlässigen PCR-Tests und die willkürliche Zuweisung eines zweifelhaften Positivtests als Todesursache ist eine sehr wirksame Methode, um die Menschen zu täuschen und ihnen Angst zu machen. Die meisten wissen nicht, dass es buchstäblich Dutzende von Viren gibt, sogar Erkältungsviren, die die menschlichen Atemwege infizieren können, von denen einige bei älteren und gebrechlichen Menschen zu schweren Erkrankungen führen können.
  6. Die von mir untersuchten Behandlungsprotokolle in den Krankenhäusern scheinen darauf ausgerichtet zu sein, zu töten. Im Vereinigten Königreich beginnt der Behandlungsweg damit, dass jeder mit unzuverlässigen PCR-Tests getestet wird, welche bei stationären Aufenthalten wiederholt angewendet werden. Angesichts der Tatsache, dass 2% der Einweisungen mit einem Todesfall im Krankenhaus enden, garantieren wiederholte mangelhafte Tests eine große Zahl von “Covid-Todesfällen”. Ein Patient, bei dem ein positiver Covid-Test “diagnostiziert” wurde, wird isoliert und darf keinen Besuch empfangen, bis er tot ist. Eine Standardbehandlung besteht in der intravenösen Verabreichung von Midazolam und Morphin aus einer Spritze, und zwar in einer Dosis, die bis zu 10-mal höher ist als die, die für einen selbständig atmenden Patienten ratsam wäre. Dies führt häufig zum Atemstillstand und entweder zum sofortigen Tod oder zur maschinellen Beatmung, begleitet vom Entzug jeglicher Pflege, und natürlich zum Tod des Patienten. Das ist Mord. Im Vereinigten Königreich wiederum liegen uns Belege dafür vor, dass der britische NHS einen Jahresvorrat an Midazolam eingelagert hat, indem er es normal bestellte, für 2019 aber ein Verschreibungsverbot aussprach. Innerhalb von nur zwei Monaten war der gesamte Midazolam-Vorrat im April 2020 aufgebraucht, und ein weiterer Jahresvorrat wurde von einem französischen Generikahersteller gekauft, wodurch die Lagerbestände aufgebraucht wurden. Etwas Ähnliches geschah in US-amerikanischen Krankenhäusern, wo es für jede abgeschlossene Phase, bis hin zur mechanischen Beatmung, Geldprämien gab. Eine maschinelle Beatmung ist nur selten angebracht, da es sich bei Covid-19 NICHT um eine obstruktive Lungenerkrankung handelt. Die Sauerstoffentsättigung des Blutes lässt sich am besten mit nicht-invasiven Sauerstoffmasken mit erhöhtem Sauerstoffgehalt behandeln. Wir haben dies im Februar 2020 in Italien ausprobiert, wo die maschinelle Beatmung innerhalb einer Woche eingestellt wurde, so deutlich waren die Unterschiede in den Behandlungsergebnissen (die meisten invasiv beatmeten Patienten starben, die meisten Patienten mit Sauerstoffmaske überlebten). Die Behandlungsmethode, die sie von ihren “Kollegen in Wuhan” erhalten hatten, nannten sie “das Wuhan-Protokoll”. Darin hieß es, dass die Chancen eines betroffenen Patienten umso besser sind, je früher er sediert und invasiv beatmet wird. Dies war eine Lüge. In Panik geratene Patienten brauchten Anxiolytika (Beruhigungsmittel) und eine Sauerstoffmaske, aber stattdessen wurden sie getötet.
  7. Ich bin empört über den Missbrauch neuartiger, experimenteller “Impfstoffe” bei genesenen Personen (sie sind immun und das Risiko unerwünschter Ereignisse ist stark erhöht, da der Körper bereits darauf eingestellt ist, alle Zellen anzugreifen, die das Spike-Protein exprimieren). Sie werden auch bei schwangeren Frauen eingesetzt, für die kein erhöhtes Risiko durch Covid-19 besteht, da sie in der Regel jung und gesund sind. Seit Contergan (1956-62) haben wir die Verwendung von experimentellen Wirkstoffen bei schwangeren Frauen NIE mehr zugelassen, schon gar nicht ohne “Reproduktionstoxikologie”. Keiner der Impfstoffe verfügt über ein vollständiges “Reproduktionstoxikologie-Paket”. Ich habe bei der AFLDS (America’s Frontline Doctors) ein kurzes Gutachten zu diesem Thema eingereicht. Sie haben auch kein ADME/Tox-Paket (dt.: Aufnahme, Verteilung, Verstoffwechselung und Ausscheidung, die vier Schlüsselprozesse, die beschreiben, wie Arzneimittel und chemische Stoffe in den Körper gelangen, was mit ihnen im Körper geschieht und wie sie schließlich ausgeschieden werden) vervollständigt. Aus den im März 2022 veröffentlichten Dokumenten geht hervor, dass Pfizer ab dem 30. April 2021 eine Studie zur Impfung von Müttern “plante”. Und das, nachdem sie fast 100 Millionen Dosen hergestellt und ausgeliefert hatten.
    Und schließlich hat die missbräuchliche Verwendung dieser Mittel bei gesunden Kindern ohne Frage ein umgekehrtes Nutzen-Risiko-Verhältnis: Sie töten weit mehr Menschen, als das Virus es könnte. Die ganze Sache riecht nach einem anderen Zweck als dem der öffentlichen Gesundheit, denn wenn es sich um eine legitime Bemühung um die öffentliche Gesundheit handeln würde, würden wir definitiv KEINE dieser Dinge tun. Beamte logen im nationalen Rundfunk, z. B. in der BBC, und verleumdeten Leute wie mich, der die weltweit erste Abhandlung geschrieben hatte, in der einige unserer Bedenken erläutert wurden. Beachten Sie, dass 🇬🇧 diese Petition von Dr. Wolfgang Wodarg mitverfasst wurde, dem Arzt für öffentliche Gesundheit und Politiker aus Deutschland, der die betrügerische “Schweinegrippe-Pandemie” im Jahr 2009 stoppte.
  8. Als Nächstes zwei merkwürdige Vorfälle. Erstens 🇬🇧 änderte die WHO die Definition von “Immunität”, um die “natürliche Immunität” nicht mehr zu berücksichtigen. Das bedeutete, dass nur eine Impfung das Ziel erreichen konnte. Sie nahm diese Änderung schließlich wieder zurück, doch für viele war der Schaden bereits angerichtet. Laien trauten der natürlichen Immunität nicht, obwohl sie der Impfung überlegen ist, da der Körper mit allen Teilen des Virus in Berührung gekommen ist und daher bei einer erneuten Infektion auf jeden Teil des Virus reagieren wird. Außerdem änderte die WHO die Definition des Begriffs “Pandemie”, der früher die gleichzeitige Ausbreitung eines Krankheitserregers über viele Länder bedeutete, was zu vielen Fällen und Todesfällen führte. Sie wurde geändert, um die Notwendigkeit vieler Todesfälle zu eliminieren (siehe 45:50, Dr. Wolfgang Wodarg, interviewt im britischen Fernsehen im Jahr 2010 nach der übertriebenen Schweinegrippe-Pandemie, von der ich jetzt glaube, dass sie eine Art Probelauf für die Covid-19-Pandemie 2020 war):
    🇬🇧 https://www.expandingawarenessrelations.com/video-a-necessary-look-back-at-the-swine-flu-pandemic/
    Dies ist ein kritischer Punkt, denn die PCR kann gegen jeden beliebigen Erreger eingesetzt werden, und die Protokolle können so angepasst werden, dass eine große Anzahl falsch positiver Ergebnisse entsteht. Dadurch können böswillige Akteure relativ leicht die Illusion einer Pandemie erzeugen, fast wie auf Bestellung. Interessanterweise 🇬🇧 fasst Dr. Wodarg seine Erfahrungen aus dem Jahr 2009 zusammen und zeigt in einem Interview Ähnlichkeiten mit den jüngsten Ereignissen auf.
    Viele Menschen glauben den Experten einfach nicht, wenn sie von einem “sehr hohen Anteil falsch positiver Testergebnisse” sprechen. Ich versichere Ihnen, dass es wirklich eine Reihe von Ereignissen gegeben hat, bei denen die gesamte vermutete Epidemie eine Illusion war und 100% der positiven Ergebnisse falsch positiv waren. Hier ist ein Beispiel, das mir, als ich es zum ersten Mal las, eine Gänsehaut bescherte. Ich frage mich, ob 🇩🇪 dieses Ereignis der Ausgangspunkt für die Methode zur Übertreibung (oder sogar vollständigen Vortäuschung) einer Pandemie war, in der wir derzeit leben. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die WHO die Definition der Immunität von “nach natürlicher Infektion oder Impfung” geändert hat und nur noch die Impfung erwähnt. Auch die Definition eines Impfstoffs wurde geändert, so dass er nicht mehr notwendig ist, um eine Infektion oder Übertragung zu verhindern, während dies bei herkömmlichen Impfstoffen fast immer der Fall ist. Sie tun dies, weil sie die Entwicklung einer klinischen Krankheit verhindern, und zumindest bei Atemwegsviren macht das Fehlen von Symptomen die Person praktisch unfähig, andere anzustecken.
  9. Mir ist schon früh aufgefallen, dass Gates sagte: “Wir werden erst dann zur Normalität zurückkehren, wenn so ziemlich der gesamte Planet geimpft ist”. Das ist eine bizarre Aussage von jemandem, der keine medizinische oder wissenschaftliche Ausbildung hat (oder gar einen Hochschulabschluss in irgendetwas). Es ist niemals notwendig, die gesamte Bevölkerung zu impfen, wenn nur ältere und gebrechliche Menschen im Falle einer Ansteckung ernsthaft gefährdet sind. Es sei darauf hingewiesen, dass das Durchschnittsalter der Todesfälle durch/mit Covid gleich oder sogar höher war als das Durchschnittsalter der Todesfälle durch alle Ursachen. Tony Blair bestand darauf, dass Impfpässe für das Vertrauen unerlässlich seien. Auch das ist absurd, vor allem nachdem wir erfahren haben, dass diese Impfstoffe die Übertragung nicht verhindern. Als dies klar wurde, verschwanden die Argumente für Zwangsimpfungen, und so sieht es auch heute aus. Dennoch dürfen meine nicht geimpften Verwandten nicht in die USA einreisen. Die sicherste Person, mit der man sich umgeben kann, wenn man eine Ansteckung befürchtet, ist nicht eine geimpfte Person, sondern eine Person, die gesund ist und keine Atemwegssymptome hat.
  10. Die Praxis des “Boosterns”, bei der Menschen eine Dosis nach der anderen eines schlecht konzipierten Mittels verabreicht wird, um angeblich ihre Immunität zu stärken, hat keine immunologische Grundlage. Keine echte Immunität lässt in wenigen Monaten oder sogar in wenigen Wochen nach. Die Täter haben das Verständnis der Öffentlichkeit für die jährliche Grippeimpfung ausgenutzt und irgendwie etwas normalisiert, das gefährlich und unwirksam ist. Mir ist auch aufgefallen, dass bei der Diskussion über die Immunität schon früh von Antikörpern die Rede war. T-Zellen waren eine “extremistische Verschwörung”. Das ist eine weitere Absurdität. Ich kann Experten zusammenstellen, die mit mir bestätigen werden, dass Antikörper im Blut relativ unwichtig, möglicherweise irrelevant für eine Infektion mit Atemwegsviren sind. Das liegt daran, dass das Virus die Luftwege infiziert und Antikörper aus dem Blut nicht in dieses “Abteil” gelangen können. Blut-Antikörper und Atemwegsviren treffen nur unter ungewöhnlichen Umständen aufeinander. Im Gegenteil: T-Zellen verlassen das Blut und bewegen sich durch infiziertes Atemwegsgewebe, um infizierte Zellen zu entfernen.
  11. Prof. Neil Ferguson (Imperial College) hat eine schlechte Bilanz bei Modellierung und Vorhersagen:
    🇬🇧 https://web.archive.org/web/20220108211349/http://covid19up.org/neil-ferguson-fear-driven-predictions/
  12. Eine beängstigend weitsichtige Aussage der ehemaligen WHO-Mitarbeiterin Jane Burgermeister aus dem Jahr 2010. Sie vertrat die Auffassung, dass Pandemien mit Atemwegsviren genutzt werden, um eine nahezu flächendeckende Impfung zu erzwingen, und dass dies finstere Motive hat.
    🇩🇪 https://odysee.com/@QuerGedacht:2/fehlversuch-schweinegrippe:4
    Ich habe das sofort verworfen, als ich es zum ersten Mal sah. Viele von uns wenden sich instinktiv von dem Bösen ab, weil wir nicht glauben können oder wollen, dass andere Menschen zu dem fähig sind, was unserer Logik zufolge geschieht. Jetzt lehne ich es nicht mehr ab. Es passt viel zu gut zu dem völlig unabhängig davon entstandenen Dokumentarfilm von Paul Schreyer.
  13. Eine andere Ärztin – Dr. Rima Laibow – stellte ähnliche Behauptungen auf. Sie spricht von Bevölkerungsreduktion und verortet wie Jane Burgermeister den Betrug in einer konzeptionellen Weltregierung. Auch diese Aussage kann man zurückweisen oder sie zusammen mit anderen Informationen betrachten.
    🇩🇪 https://odysee.com/@QuerGedacht:2/laibow:8c
  14. Ich denke, es lohnt sich, auf die Ablehnung von Beweisen für das pure Böse einzugehen. Ich muss mehr dazu sagen, denn es ist DAS drängende Thema heute. Die von mir angeführten Beweise machen deutlich, dass die ganze Welt in einer Weise belogen wird, die vorhersehbar zu großem Leid und Tod führt. Da keine der auferlegten “Maßnahmen” Krankheit und Tod durch ein Atemwegsvirus hätte mildern können, war das einzige Ergebnis die Spaltung der Zivilgesellschaft und ein potenziell tödlicher Schaden für die Wirtschaft und das Finanzsystem. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, dass Wissenschaftler der WHO erst 2019 eine detaillierte Überprüfung der Kontrollmaßnahmen für Epidemien und Pandemien mit Atemwegsviren durchgeführt haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass die auferlegten Maßnahmen überhaupt keinen Unterschied machen. Die Behauptungen, die für die Kontrolle in Wuhan aufgestellt wurden, sind nicht glaubwürdig. Die Akteure, die diese Maßnahme genehmigt haben müssen, besitzen oder kontrollieren den größten Teil des weltweiten Kapitals und Vermögens. Ihre Motivation kann nicht das Geld sein, denn sie sitzen an der Spitze des Geldschöpfungsapparats der Zentral- und Privatbanken. Ebenso wenig kann es darum gehen, die grobe Kontrolle über die Bevölkerung zu erlangen, denn die haben sie nachweislich bereits. Das ist es, was mich unweigerlich zu der Annahme führt, dass die Motive dahinter schrecklich sind. Zumindest geht es um die Sicherung der totalitären Kontrolle durch obligatorische digitale Ausweise (in Form von nutzlosen Impfpässen, die deshalb nutzlos sind, weil keiner dieser so genannten Impfstoffe die Übertragung verringert, was die einzige mögliche Rechtfertigung dafür ist). Hinzu kommt ein “großer finanzieller Reset” mit Abschaffung des Bargelds und Einführung digitaler Zentralbankwährungen, und wir haben eine vollständig kontrollierte Bevölkerung, die automatisch und ohne menschliches Eingreifen vor Ort gesteuert wird. Dazu muss die Bevölkerung nur noch ihren Gesundheitspass vorzeigen, sonst darf sie eine bestimmte Schwelle nicht überschreiten, z. B. einen Lebensmittelladen betreten oder eine Transaktion mit digitalem Geld durchführen, es sei denn, der KI-Algorithmus erlaubt dies. Wenn diejenigen, die diese Übernahme der Menschheit betreiben, einen Teil der Bevölkerung mit glaubhafter Bestreitbarkeit eliminieren wollen, gibt es wohl kaum einen günstigeren Ausgangspunkt. Ich glaube nicht, dass diejenigen, die auf das Narrativ hereinfallen, schuld daran sind, dass sie die Lügen nicht sehen können. Die Menschen wollen glauben, dass Regierungen und Experten trotz all ihrer bekannten Schwächen und der gelegentlich aufgedeckten Korruption ihr Bestes tun. Sie wollen die Wahrheit nicht akzeptieren, dass es eine Gruppe von Mächtigen gibt, die die normalen Bürger als überflüssig betrachten. Sie wollen das Böse leugnen, weil sie sich dabei schlecht, traurig und unwohl fühlen, wenn sie so über die Welt denken. Sie wollen die Realität leugnen, das ist ihr Bewältigungsmechanismus, der von den Übeltätern ausgenutzt wird. Es gibt denen, die Massenmord begehen wollen, im wahrsten Sinne des Wortes einen Mantel der Unsichtbarkeit, da so viele Menschen bereit sind, sich einzubilden, dass dies nicht geschieht.
  15. Mir ist nicht klar, was ich mit den hier zusammengetragenen Informationen anfangen soll. Ich glaube, dass eine ruhige Durchsicht der Zusammenfassung, die ich “Die Corona-Lügen” nenne (siehe Tabelle unten), dazu führen wird, dass jeder aufgeschlossene Mensch zustimmt, dass wir alle einem monströsen Betrug mit tödlichen Folgen ausgesetzt waren und dass es überwältigende Beweise für eine langfristige Planung und vorsätzlich schädigende Handlungen gibt. Es gibt keine einfache Art und Weise, dies zu sagen, aber es könnte objektiv dargestellt und gelehrt werden, nach Art eines Workshops, so dass die Teilnehmer ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen können (auch wenn sie von den Beweisen geleitet werden). Ich bezweifle, dass eine Gruppe von Menschen, die die erzählerische Sichtweise als “wahr” betrachten, auf einen Vortrag in dieser Form gut reagieren würde. Niemand will zugeben, dass er getäuscht wurde, selbst wenn der Schlag dadurch abgemildert wird, dass man ihm sagt, dass dies von sehr erfahrenen Fachleuten in den Geheimdiensten herbeigeführt wurde und riesige Geldsummen erforderlich waren, um mehrere Personengruppen zu kaufen. Aber dies zu ignorieren und zu hoffen, dass es sich von selbst erledigt, ist naiv und für uns alle sehr gefährlich. Die Täter sind nicht verschwunden und werden wahrscheinlich im Herbst zurückkehren. Ich gehe davon aus, dass sie in diesem oder im nächsten Jahr die totalitäre Tyrannei ausüben werden, wenn wir nicht bis dahin wichtige Interessengruppen “geimpft” haben, damit sie verstehen, was bisher geschehen ist, und damit sie auf die vielen möglichen Darstellungen der nächsten angstmachenden Episode aufmerksam werden. Positiv zu vermerken ist, dass immer mehr Menschen erkennen, dass der Betrug weitergeht. Dies ist ein besonders gutes Beispiel aus der Gemeinschaft der Finanzanalysten, das sich auf Lebensversicherungsansprüche neben vielen anderen Beweisen für Fehlverhalten bezieht:
    🇩🇪 https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/Sitzung-93-Edward-Dowd:3
Siehe auch
Sprechen Sie mir nach: “Die PCR-Tests funktionieren nicht!”

Url

Die 12 Corona-Lügen

1. Sterblichkeit

Das Narrativ
SARS-CoV-2 hat eine so hohe Sterblichkeitsrate, dass alle Maßnahmen ergriffen werden müssen, um Leben zu retten.
Hinweis: Covid-19 ist die Krankheit, die aus einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 resultiert. Die beiden Begriffe werden oft synonym verwendet. Manchmal spielt das keine große Rolle, doch wurde die Verwechslung absichtlich herbeigeführt. Url

Bedeutung
Es ist unerlässlich, eine hohe Tödlichkeit zu propagieren, damit beispiellose Reaktionen gerechtfertigt erscheinen.
Um die Behauptung “aufzupeppen”: erinnern Sie sich an den “gefallenen Mann” in Wuhan? Die Person war angeblich krank, lief aber herum, bevor sie tot auf ihr Gesicht fiel. Das war nie echt. Es war Theater. Url

Die Wirklichkeit
Frühe Schätzungen der Sterblichkeit waren sehr hoch, in einigen Berichten wurde eine “Infektionssterblichkeitsrate” (IFR) von 3% angegeben. Bei der saisonalen Grippe wird allgemein von einer typischen IFR von 0,1% ausgegangen. Das bedeutet, dass die IFR für die Grippe in manchen Jahreszeiten bei 0,3% und in anderen Zeiten bei 0,05% oder darunter liegt.
In der Praxis – und das war üblich – wurden die Schätzungen der IFR für Covid-19 wiederholt nach unten korrigiert und liegen jetzt allgemein im Bereich von 0,1-0,3%. Es kann nicht mehr behauptet werden, dass sie sich wesentlich von einigen saisonalen Grippeepidemien unterscheidet. Warum haben wir dann die moderne Welt deswegen fast zerstört? Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Die Täter wussten, dass die Schätzungen der Sterblichkeit bei neuen Viruserkrankungen der Atemwege IMMER hoch beginnen und dann abnehmen. Das liegt daran, dass wir zu Beginn keine Schätzung der Zahl der Infizierten haben, die nicht ernsthaft erkrankt sind, und der Zahl der Infizierten, die überhaupt keine Symptome haben.
Sie erweckten den Eindruck einer extremen Gefahr, was aber nie der Fall war. Dies ist ein so entscheidender Punkt, dass der Rest des Narratives überflüssig wird, wenn man ihn erst einmal als das erkennt, was er ist.
Dr. John Ioannidis, einer der bekanntesten Epidemiologen der Welt, hat die unangemessenen Reaktionen auf ein neuartiges Virus, das nicht besonders tödlich ist, scharf kritisiert. Wie die meisten Atemwegsviren stellt auch SARS-CoV-2 keine ernsthafte Gesundheitsgefahr für Menschen unter 60 Jahren dar, schon gar nicht für Kinder, und ist nur für diejenigen eine ernsthafte Bedrohung, die sich aufgrund ihres Alters und mehrerer Begleiterkrankungen dem Ende ihres Lebens nähern.
🇬🇧 https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0013935120307854
Dr. Ioannidis schätzt die weltweite Todesrate durch Infektionen derzeit auf etwa 0,15%. Zum Vergleich: Ein typischer saisonaler Influenzaausbruch hat eine typische IFR von etwa 0,1%, die jedoch in strengen Wintern deutlich höher sein kann.
🇬🇧 https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/eci.13554 Url

*** Url

2. Immunität

Das Narrativ
Da es sich um ein neues Virus handelt, gibt es keine bestehende Immunität in der Bevölkerung. Url

Bedeutung
Klingt vernünftig, nicht wahr? Diese Bemerkung, die schon früh wiederholt gemacht wurde, zielte darauf ab, jeden Gedanken an eine gewisse “bestehende Immunität” in der Bevölkerung zu zerstören.
Bestehende und natürliche Immunität werden erst jetzt, nach 2 Jahren, nicht mehr als “Fehlinformation” betrachtet. Url

Die Wirklichkeit
Innerhalb weniger Monate zeigten mehrere Veröffentlichungen, dass eine große Minderheit (zwischen 30 und 50%, manche sagten später sogar noch mehr) der Bevölkerung T-Zellen in ihrem Blut hatte, die verschiedene Teile des Virusproteins erkannten (synthetisiert, da niemand echte Virusisolate zu verwenden schien).
Einige Leute argumentierten, dass die Erkennung durch T-Zellen keine funktionelle Immunität bedeute, aber in Wirklichkeit bedeutet sie das.
Es wurde uns vorenthalten, dass wir bereits sechs Coronaviren kannten, von denen vier “Erkältungen” verursachen, die bei älteren und gebrechlichen Menschen zum Tod führen können. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Das war eine glatte Lüge. Es ist so gut wie nie wahr, dass es in einer Bevölkerung keine bestehende Immunität gibt. Das liegt daran, dass Viren jeweils von früheren Viren abgeleitet sind und ein Teil der Bevölkerung die Vorläufer bereits besiegt hat, so dass sie entweder immun sind oder einen großen Vorsprung haben, um das neue Virus zu bezwingen. So oder so hatte ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung nie Grund zur Sorge.
🇬🇧 https://www.bmj.com/content/370/bmj.m3563
Dieser Artikel enthält alle wichtigen, von Experten begutachteten Artikel bis Mitte 2020, wobei viele zeigen, dass mindestens 30-50% der Bevölkerung bereits immun sind (dies hängt von dem zur Bewertung verwendeten Maß ab). Url

*** Url

3. Gefährdete Personen

Das Narrativ
Dieses Virus macht keine Unterschiede. Niemand ist sicher, solange nicht alle sicher sind. Url

Bedeutung
Die Absicht war, die Zahl derer zu minimieren, die meinen, sie seien keine “Risikopersonen”. Url

Die Wirklichkeit
Diese Behauptung war schon immer absurd. Die Letalität dieses Virus ist, wie bei Atemwegsviren üblich, bei jungen, gesunden Menschen 1000-mal geringer als bei älteren Menschen mit zahlreichen Begleiterkrankungen. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Kurz gesagt, fast niemand, der nicht kurz vor dem Ende seines Lebens stand, hatte ein erhöhtes Risiko für schwere Folgen und Tod. Bei Personen mittleren Alters ist Fettleibigkeit ein Risikofaktor, wie auch bei einer Handvoll anderer Todesursachen.
In diesem interessanten Bericht wird detailliert beschrieben, wie die anfängliche Modellierung Ängste auslöste und als Vorwand für schwerwiegende Maßnahmen diente, insbesondere für den “Lockdown”. Dies war jedoch nur ein Vorwand. Alle erfahrenen Gesundheitsexperten wussten, dass Lockdowns absurd, ineffektiv und äußerst destruktiv waren. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu beschönigen. Es war falsch, bevor es angeordnet wurde, und man muss untersuchen, warum diejenigen, die es wussten, nicht protestierten. Es ist fast so, als ob sie mitschuldig wären.
🇬🇧 https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpubh.2021.625778/full Url

*** Url

4. Asymptomatische Übertragung

Das Narrativ
Menschen können das Virus ohne Anzeichen in sich tragen und andere anstecken: asymptomatische Übertragung. Url

Bedeutung
Dies ist die zentrale begriffliche Täuschung. Wenn es wahr ist, kann Sie jeder infizieren und töten.
Die fälschlich behauptete asymptomatische Übertragung begründet fast jede Maßnahme: Masken, Massentests, Lockdowns, Grenzsperren, Schulschließungen, sogar Impfpässe. Url

Die Wirklichkeit
Der beste Beweis stammt aus einer Meta-Analyse einer größeren Anzahl guter Studien, in der untersucht wurde, wie oft eine positiv getestete Person ein Familienmitglied ansteckte (dabei wurden als potenzielle Infektionsquellen Personen mit Symptomen mit solchen ohne Symptome verglichen). NUR diejenigen MIT Symptomen waren in der Lage, ein Familienmitglied anzustecken, und zwar in allen relevanten Fällen. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Die asymptomatische Übertragung ist epidemiologisch irrelevant. Es ist nicht unbedingt notwendig zu behaupten, dass sie nie vorkommt, es reicht zu zeigen, dass sie, wenn sie überhaupt vorkommt, so selten ist, dass sie kaum zu messen ist.
In diesem Fall haben wir auch Fauci und einen WHO-Arzt, die uns genau das sagen. Ich zeige Ihnen auch, warum es so ist, wie es ist. Es ist sehr klar.
🇬🇧 https://www.bitchute.com/video/lIj22KttYq7z/
🇬🇧 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33315116/ Url

*** Url

5. PCR-Test

Das Narrativ
Der PCR-Test identifiziert gezielt Personen mit klinischen Infektionen. Url

Bedeutung
Dies ist die zentrale operative Täuschung.
Wenn es wahr wäre, könnten wir gefährdete Personen erkennen und isolieren. Wir könnten genaue Diagnosen stellen und auch die Zahl der Todesfälle zählen.
Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) kann im besten Fall das Vorhandensein genetischer Informationen in einer sauberen Probe bestätigen und ist aus diesem Grund in der Forensik nützlich. Sie umfasst einen Amplifikationszyklus nach dem anderen, wobei das Ausgangsmaterial zu Beginn eines jeden Zyklus kopiert wird.
Der Erfinder des PCR-Tests, Kary Mullis, wurde dafür mit dem Nobelpreis ausgezeichnet und kritisierte Fauci häufig dafür, dass er diesen Test missbräuchlich zur Diagnose von AIDS-Patienten eingesetzt hatte, was nach Mullis’ Ansicht unangemessen war. Url

Die Wirklichkeit
In einer “schmutzigen” klinischen Probe befindet sich jedoch mehr als nur ein mögliches Stück oder ein ganzes Virus, das sich vermehren könnte. Es gibt Bakterien, Pilze, andere Viren, menschliche Zellen, Schleim und mehr. Wenn ein Test nach vielen Zyklen als “positiv” bewertet wird, lässt sich nicht eindeutig feststellen, was es war, das amplifiziert wurde, um am Ende das Ergebnis zu liefern, das wir als positiv bezeichnen.
Bei den üblichen Massentests werden niemals so genannte “Positivkontrollen” durch die Nachweiskette geprüft. Das ist das Einmaleins des diagnostischen Testens. Es ist eine Täuschung.
Jeder Test hat eine “operative Falsch-Positiv-Rate” (oFPR), bei der ein unbekannter Prozentsatz der Proben positiv ausfällt, selbst wenn kein Virus vorhanden ist. Eine gute oFPR wäre weniger als 1%, doch liegt sie bei 0,8% oder 0,1%? Wenn Sie täglich 100.000 Proben testen und die oFPR 0,8% beträgt, erhalten Sie 800 positive Tests oder “Fälle”, auch wenn in der gesamten Gemeinschaft kein Virus vorhanden ist. Oft liegt die “Positivität”, also der Anteil der positiven Tests, im Bereich von unter 1% oder im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Ich glaube, dass ein Großteil oder sogar die gesamte Zahl der positiven Ergebnisse durch falsch positive Ergebnisse verursacht werden kann. Beachten Sie, dass Kriminelle den Inhalt der Testkits manipulieren können, weil es in einem Gebiet nur sehr wenige Anbieter gibt, oft nur einen. Auch die Bedingungen für die Durchführung des Tests können von den Behörden, z. B. der CDC, geändert werden. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Man kann tatsächlich positiv sein, ist aber nicht krank. Es gibt keine untere Nachweisgrenze, unterhalb derer man einige Kopien des Virus hätte, klinisch aber für gesund erklärt würde. Das ist eine absurde Vorstellung.
Man kann kein Virus haben und trotzdem positiv getestet werden (mit oder ohne Symptome). Alle diese Fälle werden zusammengefasst und als “bestätigte Covid-19-Fälle” bezeichnet. Wenn man innerhalb der nächsten 28 Tage stirbt, gilt man als “Covid-Toter”, unabhängig von der eigentlichen Ursache.
Die im Handel erhältlichen Testkits sind so genannte “Black Box”-Tests. Die Hersteller sind nicht in der Lage zu sagen, was in dem Testkit enthalten ist, da dies urheberrechtlich geschützt ist. Das ursprüngliche “Methodenpapier” wurde innerhalb von 48 Stunden von einem Berliner Labor unter der Leitung von Prof. Christian Drosten, dem wissenschaftlichen Berater der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, veröffentlicht und verhöhnt damit die angebliche “Peer Review” (Überprüfung durch Fachkollegen).
Das Papier wurde von einem internationalen Team umfassend widerlegt:
🇬🇧 https://cormandrostenreview.com/ Url

Die WHO hat eine Reihe von Leitfäden zur PCR herausgegeben und es war klar, dass ihr technisches Personal Massentests in der Bevölkerung nicht befürwortete, da diese zu völlig falsch positiven Ergebnissen führen können. In Zeiten niedriger echter Prävalenz ist das sogar das Einzige, was sie sein können.
🇬🇧 https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/334254/WHO-2019-nCoV-laboratory-2020.6-eng.pdf?sequence=1&isAllowed=y Url

Ich frage mich oft, ob dieses Praxisbeispiel eines PCR-basierten Testsystems, das zu 100% falsch-positive Ergebnisse lieferte und dennoch ein großes Krankenhaus davon überzeugte, dass es wochenlang einen riesigen Krankheitsausbruch gab, vielleicht die Inspiration für die unzuverlässigen Methoden war, die bei der Covid-19-Täuschung verwendet wurden?
🇩🇪 https://causalis.net/vertrauen-in-schnelltest-verursachte-epidemie-die-keine-war/ Url

Drosten hat auch die Werbetrommel für die Idee der asymptomatischen Übertragung gerührt. Ein glücklicher Wissenschaftler steht im Mittelpunkt der beiden wichtigsten Täuschungen im gesamten Covid-19-Fall!
Professor Norman Fenton präsentiert hier einen mehrteiligen Vortrag mit zwei Hauptelementen. Zunächst beschreibt er, wie Massentests bei Menschen ohne Symptome unvermeidlich den Anteil der positiven PCR-Testergebnisse in die Höhe treiben, die sich als falsch erweisen.
🇬🇧 https://rumble.com/vtxi1h-open-science-sessions-how-flawed-data-has-driven-the-narrative.html
Der zweite Teil befasst sich mit der Möglichkeit, dass Datenbetrug die scheinbare Wirksamkeit der Impfstoffe vollständig erklärt, während versucht wird, Impftodesfälle zu verbergen, weil sie in den 14 Tagen nach der Injektion als ungeimpft eingestuft werden. Url

Siehe auch
EXKLUSIV – Ehemaliger Pfizer-Vizepräsident: “Ihre Regierung lügt Sie auf eine Weise an, die zu Ihrem Tod führen könnte.”

*** Url

6. Masken

Das Narrativ
Masken sind ein wirksames Mittel, um die Verbreitung des Virus zu verhindern. Url

Bedeutung
Dies wird meist eingesetzt, um die Illusion der Gefahr aufrechtzuerhalten. Man sieht die Masken der anderen und hat Angst.
Die Befolgung ist auch ein Maßstab dafür, ob man tut, was einem gesagt wird, selbst wenn die Maßnahme nutzlos ist. Url

Die Wirklichkeit
Es ist seit Jahrzehnten bekannt, dass chirurgische Masken, die in Operationssälen getragen werden, die Übertragung von Atemwegsviren nicht verhindern. Ärzte des Royal College of Surgeons (Vereinigtes Königreich) haben Masken bei einer Reihe von Operationen getestet. Es wurde kein Unterschied in der postoperativen Infektionsrate durch die Verwendung von Masken festgestellt.
Stoffmasken verhindern definitiv nicht die Übertragung von Atemwegsviren, wie mehrere große, randomisierte Studien zeigen. Wenn überhaupt, dann erhöhen sie das Risiko von Lungeninfektionen. Die Behörden haben in Bezug auf Stoffmasken größtenteils klein beigegeben.
Manche Leute sprechen von “Bekämpfung der Infektionsquelle”, dem Auffangen von Tröpfchen. Das Problem ist, dass es keinen Beweis dafür gibt, dass die Übertragung über Tröpfchen erfolgt. Ebenso wenig gibt es Beweise dafür, dass sie über feine Aerosole erfolgt. Man findet das Virus auch nicht auf Masken oder auf Luftfiltern in Krankenhäusern, in denen Hustenpatienten behandelt werden. Wo ist das Virus? Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Es ist nicht nötig, Zeit für dieses Thema zu verschwenden. Es war schon lange vor Covid-19 bekannt, dass Gesichtsmasken nichts bewirken.
Viele wissen nicht, dass blaue medizinische Masken keine Filter sind. Die eingeatmete und ausgeatmete Luft strömt zwischen der Maske und Ihrem Gesicht ein und aus. Sie sind ein Spritzschutz, das ist alles. Url

Dies ist eine gute Übersicht über die Ergebnisse von Masken bei Atemwegsviren von einem anerkannten Experten auf diesem Gebiet. Keine Wirkung.
🇬🇧 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33215698/ Url

Weder Masken noch Lockdowns haben die Ausbreitung des Virus verhindert. Eine Übersicht und Zusammenfassung von 400 Arbeiten:
🇬🇧 https://brownstone.org/articles/more-than-400-studies-on-the-failure-of-compulsory-covid-interventions/ Url

*** Url

7. Lockdowns

Das Narrativ
Lockdowns verlangsamen die Ausbreitung und verringern die Zahl der Erkrankungen und Todesfälle. Url

Bedeutung
Die folgenreichste und zugleich nutzloseste Maßnahme, die nichts Sinnvolles bewirkt.
Nützlich für die Täter, die die Wirtschaft schädigen und die zwischenmenschlichen Kontakte reduzieren wollen. Erstaunlicherweise wurde diese Maßnahme in vielen wohlhabenden Ländern toleriert, denn es wurden “Freistellungsregelungen” eingeführt, mit denen viele Menschen dafür entschädigt wurden, dass sie nicht arbeiteten oder von zu Hause aus arbeiten mussten. Url

Die Wirklichkeit
Obwohl diese Maßnahme zu den repressivsten Maßnahmen gehört, die jemals in einer Demokratie gegen Bürger verhängt wurden, war sie für viele intuitiv vernünftig. Dies ist ein Beispiel dafür, wie weit eine nicht informierte Intuition vom Kurs abweichen kann.
Der Kerngedanke war einfach. Atemwegsviren werden von Mensch zu Mensch übertragen. Eine Verringerung der durchschnittlichen Anzahl von Kontakten reduziert doch sicher die Übertragung?
Das ist nicht der Fall, denn das Konzept der Übertragung ist falsch. Die Übertragung erfolgt von einer SYMPTOMATISCHEN Person auf eine anfällige Person. Diejenigen mit Symptomen fühlen sich KRANK. Sie bleiben in den meisten Fällen zu Hause, ohne dass die Regierung etwas unternimmt. Die Übertragung findet hauptsächlich in Einrichtungen statt, in denen kranke und empfängliche Personen zwangsläufig in Kontakt kommen: Krankenhäuser, Pflegeheime und häusliche Einrichtungen. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Ein allgemeiner Lockdown hatte keinen nachweisbaren Einfluss auf die Ausbreitung der Epidemie, auf Fälle, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle.
Dies ist nach einer Meta-Analyse der Johns Hopkins University (interessanterweise tritt die JHU wiederholt als Akteur in der Paul Schreyer-Dokumentation auf) inzwischen allgemein anerkannt.
🇬🇧 https://www.acsh.org/news/2022/02/16/johns-hopkins-lockdown-analysis-16135 Url

Das liegt daran, dass die Menschen, die an den meisten Mensch-zu-Mensch-Kontakten beteiligt sind, gesund und munter sind und dass solche Kontakte nicht zu einer Übertragung geführt haben. Wenn man von der Lüge der “asymptomatischen Übertragung” überzeugt ist, könnte ein Lockdown sinnvoll sein. Da dies jedoch epidemiologisch irrelevant ist, können Lockdowns niemals funktionieren, und natürlich wird dies in der umfangreichen Literatur bestätigt. Url

Dieses Konzept ist mehreren Wissenschaftlern und Ärzten des öffentlichen Gesundheitswesens zweifelsfrei bekannt. Aus diesem Grund wurden “Lockdowns” [vorher] nie angewandt. Url

Wichtig ist, dass die WHO-Wissenschaftler einen detaillierten Bericht über alle nicht-pharmazeutischen Interventionen (NPIs) im Jahr 2019 verfasst und Kopien des Berichts an alle Mitgliedstaaten verteilt haben.
Das bedeutet, dass ALLE Mitgliedsstaaten Ende 2019 wussten, dass Masken, Lockdowns, Grenzsperren und Geschäfts- oder Schulschließungen bereits als nutzlos bekannt waren. Nur “Bleib zu Hause, wenn du krank bist” funktioniert überhaupt, und das muss man den Menschen nicht sagen, denn es geht ihnen zu schlecht, um rauszugehen.
🇬🇧 https://apps.who.int/iris/handle/10665/329439?search-result=true&query=Non+pharmazeutische+Interventionen+2018&scope=&rpp=10&sort_by=score&order=desc Url

*** Url

8. Behandlungsmöglichkeiten

Das Narrativ
Es gibt leider keine Behandlungsmöglichkeiten gegen Covid, die über einen Krankenhausaufenthalt hinausgehen. Url

Bedeutung
Der Gedanke, dass eine Ansteckung mit dem Virus unbedingt vermieden werden muss, wurde verstärkt.
Aus rechtlicher Sicht war es für die Hersteller neuartiger Impfstoffe unerlässlich, dass es keine brauchbaren Behandlungsmethoden gab. Hätte es auch nur eine gegeben, wäre der regulatorische Weg der Notfallzulassung nicht möglich gewesen. Url

Die Wirklichkeit
Meiner Meinung nach waren all diese Maßnahmen zwar zerstörerisch und grausam, aber der aktive Entzug des Zugangs zu experimentell angewandten, aber ansonsten als sicher und wirksam bekannten Frühbehandlungen führte direkt zu Millionen vermeidbarer Todesfälle weltweit. Meiner Meinung nach ist dies eine Strategie des Massenmords.
Im Gegensatz zur offiziellen Darstellung wurde der therapeutische Wert der Frühbehandlung bereits im Frühjahr 2020 verstanden und empirisch nachgewiesen. Seitdem wurde eine beträchtliche Anzahl von bekannten, patentfreien, kostengünstigen und sicheren oralen Behandlungen beschrieben. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Der offizielle Standpunkt war, dass die Krankheit Covid-19 nicht behandelt werden kann und der Patient nur “unterstützt” wird, oft durch maschinelle Beatmung. Die Beatmung ist völlig ungeeignet, da Covid-19 nur selten eine obstruktive Atemwegserkrankung ist, die jedoch mit einer hohen Morbidität und Mortalität verbunden ist. Eine Sauerstoffmaske ist deutlich vorzuziehen. Url

Meiner Ansicht nach ist Covid-19 aufgrund der sehr umfangreichen empirischen Behandlung und der guten Kommunikation die am besten behandelbare respiratorische Viruserkrankung überhaupt. In den ersten drei Monaten des Jahres 2020 wussten wir, dass Hydroxychloroquin, Zink und Azithromycin empirisch hilfreich sind, vorausgesetzt, die Behandlung wird frühzeitig begonnen und rational angegangen.
🇬🇧 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32771461/ Url

Es ist sehr wichtig, darauf hinzuweisen, dass seit mehr als einem Jahrzehnt bekannt ist, dass eine Erhöhung des intrazellulären Zinks die virale Replikation unterdrückt.
🇬🇧 https://journals.plos.org/plospathogens/article?id=10.1371/journal.ppat.1001176
Es steht außer Frage, dass hochrangige Berater einer Reihe von Regierungen wussten, dass so genannte “Zink-Ionophore”, Verbindungen, die Kanäle öffnen, damit bestimmte gelöste Mineralien die Zellmembranen durchdringen können, bei SARS (2003) hilfreich waren und auch bei der SAR-CoV-2-Infektion von therapeutischem Nutzen sein dürften. Url

Dies ist der Ausgangspunkt für alle klinischen Versuche mit Covid-19, insbesondere mit Ivermectin und Hydroxychloroquin (die Zink-Ionophore sind).
🇬🇧 https://c19early.com/ Url

🇬🇧 https://journals.lww.com/americantherapeutics/Fulltext/2021/08000/Ivermectin_for_Prevention_and_Treatment_of.7.aspx Url

Es sei darauf hingewiesen, dass die vorrangige Verwendung bekannter sicherer Wirkstoffe zu Versuchszwecken seit jeher eine etablierte, ethische medizinische Praxis ist und als “off label prescribing” (Verschreibung außerhalb der Zulassung) bezeichnet wird. Url

*** Url

9. Mehrfach-Infektion

Das Narrativ
Es ist nicht sicher, ob man sich mehr als einmal mit dem Virus infizieren kann. Url

Bedeutung
Die Idee einer natürlichen Immunität wurde rundweg verneint und die absurde Vorstellung, dass man das gleiche Virus zweimal bekommen könnte, wurde etabliert.
Das schürte eine Angst, die sonst schnell vorübergehen würde. Url

Die Wirklichkeit
Diejenigen, die auch nur ein Grundverständnis der Säugetierimmunologie haben, wussten, dass hochrangige Berater der Regierung, die sich in dieser Frage unsicher äußerten, logen. Im Fall des Autors war dies sicherlich ein entscheidender Punkt. Ich habe zur gleichen Zeit eine grundlegende Ausbildung an britischen Universitäten genossen wie der wissenschaftliche Chefberater der britischen Regierung. Diese gemeinsame Ausbildung bedeutete, dass wir die gleichen Texte hatten. Ich ging davon aus, dass er wusste, was ich wusste, und umgekehrt. Ich war mir so sicher wie nur irgend möglich, dass es nicht möglich ist, zweimal als Reaktion auf dasselbe Virus oder auf nahe verwandte Varianten desselben klinisch krank zu werden. Ich hatte Recht. Er hatte gelogen. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Zu diesem Thema gibt es zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften mit Peer Review (von Fachkollegen geprüft). Nur sehr wenige klinisch bedeutsame Reinfektionen wurden jemals bestätigt.
🇬🇧 https://brownstone.org/articles/how-likely-is-reinfection-following-covid-recovery/ Url

Die Überwindung einer Atemwegsvirusinfektion hinterlässt bei fast allen Menschen eine erworbene Immunität, die vollständig, stark und dauerhaft ist. Url

Die Irreführung über Antikörper im Blut lässt es nicht vermuten, doch solche Antikörper werden nicht als entscheidend für die Wirtsimmunität angesehen. Zwar gibt es in der Oberflächenflüssigkeit der Atemwege sezernierte Antikörper des IgA-Isotyps, doch am wichtigsten sind die Gedächtnis-T-Zellen.
🇬🇧 https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.11.02.20222778v1 Url

Diejenigen, die 2003 mit SARS infiziert wurden, wiesen noch 17 Jahre später eine robuste, durch T-Zellen vermittelte Immunität auf.
🇬🇧 https://www.nature.com/articles/s41586-020-2550-z Url

*** Url

10. Varianten

Das Narrativ
Es gibt verschiedene Varianten des Virus, die Anlass zu großer Sorge geben. Url

Bedeutung
Ich denke, der Zweck dieser erfundenen Geschichte war es, die scheinbare Dauer der Pandemie und die Angst so lange zu verlängern, wie es die Täter wünschten. Url

Auch wenn dieser Punkt umstritten ist und einige Ärzte die Wiederansteckung durch Varianten für ein ernstes Problem halten, halte ich unzuverlässige Tests und andere Viren insgesamt für die plausibelste Erklärung. Url

Die Wirklichkeit
Ich betrachte die Sache als Immunologe. Von diesem Standpunkt aus gesehen gibt es eindeutige Präzedenzfälle, die belegen, dass eine Genesung nach der Infektion eine Immunität verleiht, die über die Sequenz der Variante, mit der der Patient infiziert wurde, hinausgeht und für alle Varianten von SARS-CoV-2 gilt.
Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen ist so gering, dass sie aus epidemiologischer Sicht kein Problem darstellt.
Bei den 2003 mit SARS infizierten Personen haben wir gute Hinweise darauf, dass sie nicht nur eine starke T-Zell-Immunität gegen SARS haben, sondern auch eine Kreuzimmunität gegen SARS-CoV-2. Dies ist sehr wichtig, da SARS-CoV-2 wohl eine Variante von SARS ist, die sich auf Sequenzebene um etwa 20% unterscheidet.
Wenn unser Immunsystem in der Lage ist, SARS-CoV-2 als fremd zu erkennen und eine Immunreaktion darauf auszulösen, obwohl es dieses Virus noch nie zuvor gesehen hat, und zwar aufgrund einer früheren Immunität, die durch eine Infektion vor Jahren mit einem Virus verliehen wurde, das sich um 20% unterscheidet, dann ist es logisch, dass Varianten von SARS-CoV-2, wie Delta und Omicron, sich unserer Immunität nicht entziehen können.
Keine Variante von SARS-CoV-2 unterscheidet sich von der ursprünglichen Sequenz aus Wuhan um mehr als 3%, wahrscheinlich sogar weniger. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Hier gelten die normalen Regeln der Immunologie. Trotz gegenteiliger Behauptungen mutiert SARS-CoV-2 relativ langsam und keine Variante ist auch nur annähernd in der Lage, sich der durch die natürliche Infektion erworbenen Immunität zu entziehen.
Dies liegt daran, dass das menschliche Immunsystem 20-30 verschiedene strukturelle Motive im Virus erkennt, aber nur eine Handvoll davon benötigt, um ein wirksames Immungedächtnis abzurufen.
🇬🇧 https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2020.12.08.416750v1
🇬🇧 https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2021.02.27.433180v1 Url

Beim Narrativ über die Varianten wird die 🇩🇪 “Muller-Ratsche” nicht erwähnt, ein Phänomen, bei dem Varianten eines Virus, die in einer infizierten Person während der viralen Replikation (bei der “Schreibfehler” gemacht und nicht korrigiert werden) entstehen, tendenziell zu einer höheren Übertragbarkeit, aber zu einer geringeren Letalität führen. Wäre dies nicht der Fall, hätten wir zu einem bestimmten Zeitpunkt der menschlichen Evolution erwartet, dass eine virale Pandemie der Atemwege einen beträchtlichen Teil der Menschheit auslöscht. Es gibt keine historischen Aufzeichnungen für ein solches Ereignis. Url

Ich schließe nicht aus, dass die so genannten Impfstoffe so schlecht konzipiert sind, dass sie die Bildung eines Immungedächtnisses verhindern. Wenn das stimmt, dann sind die Impfstoffe schlimmer als Fehlschläge, und es könnte möglich sein, wiederholt infiziert zu werden. Dies wäre eine Form der erworbenen Immunschwäche. Url

*** Url

11. Impfung = Lösung

Das Narrativ
Die einzige Möglichkeit, die Pandemie zu beenden, ist eine allgemeine Impfung. Url

Bedeutung
Ich denke, das war immer das Ziel der weitgehend gefälschten Pandemie. Url

So sind frühere Pandemien NIE zu Ende gegangen und es gab nichts an dieser Pandemie, was uns hätte veranlassen sollen, die extremen Risiken einzugehen, die eingegangen wurden und die zu Hunderttausenden, wahrscheinlich Millionen von völlig vermeidbaren Todesfällen geführt haben. Url

Die Wirklichkeit
Die der Bevölkerung auferlegten Interventionen haben die Ausbreitung des Virus nicht verhindert. Nur eine individuelle Isolierung auf unbestimmte Zeit könnte dies bewirken und das ist eindeutig unmöglich (Krankenhauspatienten und Bewohner von Pflegeheimen müssen zumindest versorgt werden und außerdem muss die Nation mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgt werden).
Alle Interventionen waren nutzlos und mit enormen Belastungen verbunden.
Dennoch haben wir das Ende der Pandemie erreicht, mehr oder weniger. Wir hätten es schneller und mit weniger Leid und Tod geschafft, wenn wir die in der 🇩🇪 Great-Barrington-Erklärung vorgeschlagenen Maßnahmen ergriffen und pharmazeutische Behandlungen eingesetzt hätten, sobald sie entdeckt wurden, sowie allgemeine Verbesserungen der öffentlichen Gesundheit, wie die Förderung von Vitaminpräparaten. Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Es war NIEMALS angebracht, die Pandemie mit einem neuartigen, technologischen Impfstoff “beenden” zu wollen. Bei einer Massenintervention im Bereich der öffentlichen Gesundheit hat die Sicherheit oberste Priorität, mehr noch als die Wirksamkeit, denn es werden sehr viele Menschen geimpft.
Es ist einfach nicht möglich, in dem von einer Pandemie zu erwartenden Zeitraum Daten zu erhalten, die eine angemessene Sicherheit im Längsschnitt belegen. Url

Diejenigen, die diese Argumentation vorantrieben und es ermöglichten, dass die genbasierten Wirkstoffe unnötigerweise Milliarden von unschuldigen Menschen injiziert wurden, haben sich eines Verbrechens gegen die Menschlichheit schuldig gemacht. Url

Es wurde schnell deutlich, dass die natürliche Immunität stärker ist als jeder Impfschutz und dass die meisten Menschen im Falle einer Infektion keine schweren Folgen zu befürchten haben.
🇬🇧 https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.08.24.21262415v1
🇬🇧 https://brownstone.org/articles/79-research-studies-affirm-naturally-acquired-immunity-to-covid-19-documented-linked-and-quoted/ Url

Selbst für Kinder, deren Immunsystem geschwächt ist, besteht kein erhöhtes Risiko für eine Covid-19-Infektion.
🇬🇧 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34785268/ Url

Diese Wirkstoffe bleiben eindeutig hinter den Erwartungen zurück.
🇬🇧 https://brownstone.org/articles/16-studies-on-vaccine-efficacy/ Url

*** Url

12. Impfung = sicher & wirksam

Das Narrativ
Die neuen Impfstoffe sind sicher und wirksam. Url

Bedeutung
Diese Behauptung liegt mir besonders am Herzen.
Beide Aspekte sind Lügen. Url

Ich skizziere die unvermeidliche Toxizität aller vier genbasierten Wirkstoffe unter “Fazit & Beurteilung”. Unabhängig davon waren die klinischen Versuche völlig unzureichend. Sie wurden an Menschen durchgeführt, die den Schutz durch sichere und wirksame Impfstoffe nicht am dringendsten benötigten. Sie waren von viel zu kurzer Dauer. Die Endpunkte erfassten nur die “Infektion”, die mit einem unzureichenden PCR-Test gemessen wurde, und hätten durch eine Sanger-Sequenzierung ergänzt werden müssen, um die tatsächliche Infektion zu bestätigen. Die Studien waren zu schwach, um wichtige Endpunkte wie Krankenhausaufenthalte und Todesfälle zu erfassen.
Es gibt Hinweise auf Betrug in mindestens einer der entscheidenden klinischen Studien. Meines Erachtens gibt es auch eindeutige Beweise für Betrug bei der Herstellung und Absprachen mit den Behörden. Die Notfallzulassungen hätten niemals erteilt werden dürfen. Url

Die Wirklichkeit
Die Entwicklung der als Impfstoffe bezeichneten Mittel ist sehr mühsam. Genbasierte Wirkstoffe sind neu in der Anwendung im öffentlichen Gesundheitswesen. Wäre ich als Regulierungsbehörde tätig, hätte ich allen führenden Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mitgeteilt, dass ich diese Mittel nicht ohne umfassende Längsschnittstudien zulassen würde, was bedeutet, dass sie frühestens Anfang 2022 eine Notfallzulassung erhalten könnten. Ich hätte ihre Verwendung bei Kindern, in der Schwangerschaft und bei Infizierten/Genesenen rundweg abgelehnt. Ohne Umschweife. Ich bräuchte Jahre der sicheren Anwendung, bevor ich eine Änderung dieser Haltung in Erwägung ziehen würde. Url

Die Grundregeln für diese neuen genbasierten Impfstoffe sind Url

  1. die Auswahl von Teilen des Virus, die keine inhärente biologische Wirkung haben. Das schließt das Spike-Protein aus, von dem wir annahmen, dass es sehr giftig sein würde, bevor die klinischen Versuche überhaupt begonnen hatten.
    🇬🇧 https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.03.05.21252960v1.full
  2. die genetisch stabilsten Teile des Virus auszuwählen, so dass wir die groben Abweichungen von Varianten, die sich nur geringfügig vom Original unterscheiden, ignorieren können, die uns durch Propaganda vorgegaukelt werden. Auch hier wird das Spike-Protein ausgeschlossen.
  3. Teile des Virus auswählen, die sich am stärksten von den menschlichen Proteinen unterscheiden. Auch hier wird das Spike-Protein sofort ausgeschlossen, da andernfalls unnötige Risiken einer Autoimmunität in Kauf genommen werden.

Die Tatsache, dass alle vier Hauptakteure entgegen allen vernünftigen Auswahlkriterien das Spike-Protein ausgewählt haben, lässt mich sowohl geheime Absprachen als auch bösartige Absichten vermuten.
Schließlich sollten wir uns von der Natur leiten lassen. Gegen welche Bestandteile des Virus richtet sich die natürliche Immunität? Wir stellen fest, dass 90% der Immunität auf NICHT-Spike-Protein-Reaktionen abzielt. Ich bin mit meiner Argumentation fertig.
🇬🇧 https://www.cell.com/immunity/fulltext/S1074-7613(20)30447-7?dgcid=raven_jbs_aip_email Url

Fazit & Beurteilung
FALSCH
Diese Stoffe waren schon immer giftig. Die Frage war nur, in welchem Maße? Da man sich für die Expression des Spike-Proteins entschieden hatte, eines Proteins, das die Blutgerinnung auslöst, wurde das Risiko thromboembolischer Nebenwirkungen in das Design eingeplant.
Die Menge des Spike-Proteins, die als Reaktion auf eine bestimmte Dosis gebildet wird, ist durch nichts begrenzt. Manche Menschen bilden nur wenig und nur kurz. Am anderen Ende des normalen Bereichs werden über einen längeren Zeitraum große Mengen an Spike-Protein synthetisiert. Die Orte, an denen dieses pathologische Ereignis auftrat, sowie die Position im Spektrum spielten meiner Ansicht nach eine entscheidende Rolle dabei, ob das Opfer Nebenwirkungen bis hin zum Tod erlitt.
Es gibt noch viele andere Pathologien, die sich aus der Entwicklung dieser Wirkstoffe ergeben, einschließlich der mRNA-“Impfstoffe”, die in Form von Lipid-Nanopartikeln die Injektionsstelle verlassen und unter anderem in der Leber und den Eierstöcken landen (siehe 🇬🇧 https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0168365912000892?via%3Dihub), aber dieser Nachweis reicht für den Anfang aus.
🇬🇧 https://www.docdroid.net/xq0Z8B0/pfizer-report-japanese-government-pdf#page=15 Url

Siehe hier für Beweise für klinische Studien und andere Betrügereien, die von Ed Dowd, einem ehemaligen Blackrock-Anlageanalysten, veröffentlicht wurden:
🇬🇧 https://www.onenewspage.com/video/20220204/14277521/Edward-Dowd-Interview-portion-on-Steve-Bannons-War.htm Url

Hier finden Sie Beweise für den Betrug mit amtlichen Daten (UK Office of National Statistics), besonders 2:45 zum Kern des Problems:
🇬🇧 https://www.bitchute.com/video/KApFxhjiWLqI/ Url

Siehe hier für Beweise für Betrug in der Produktion. Die gleiche Methodik wurde verwendet, um behördliche Genehmigungen zu erhalten, und daher behaupte ich, dass auch ein behördlicher Betrug vorliegt.
🇩🇪 https://odysee.com/@QuerGedacht:2/yeadon-batches:1 Url

Im Pfizer-Dokument zur klinischen Studie für die FDA, das für die Erteilung der Notzulassung verwendet wurde, findet sich auf S. 40 oder so ein Absatz, in dem es heißt, dass es ~2.000 “unbestätigte Covid-Verdachtsfälle” gab. Das bedeutet, dass Menschen mit Symptomen erkrankt waren, aber nicht getestet wurden (sonst würde es heißen, dass die Tests negativ waren). Von diesen Personen waren in den ersten 7 Tagen nach der Injektion 400 in der Impfstoffgruppe und 200 in der Placebogruppe. Diese Probanden wurden aus dem Datensatz, der zur Bewertung der Wirksamkeit verwendet wurde, ausgeschlossen. Das ist der eindeutigste Beweis für einen Betrug, den man bekommen kann, und sie geben ihn in der FDA-Anweisung zu! Soweit mir bekannt ist, hat sich niemand darum gekümmert.
Es gibt auch Beweise für Datenbetrug in dieser klinischen Studie, die von Dr. Peter Doshi, dem stellvertretenden Herausgeber des British Medical Journal, zusammengefasst wurden. Url

Obwohl viele Menschen sich weigern, die Beweise zu akzeptieren oder auch nur zu betrachten, ist es klar, dass die Zahl der unerwünschten Ereignisse und Todesfälle kurz nach der Corona-Impfung erstaunlich ist und allein im Jahr 2021 alle Nebenwirkungen und Todesfälle, die VAERS in den vorangegangenen 30 Jahren gemeldet wurden, weit übersteigt. Hier ist eine vereinfachte Darstellung von VAERS:
🇬🇧 https://openvaers.com/covid-data/mortality Url

Diese ausgezeichnete Präsentation eines forensischen Statistikers, der es gewohnt ist, Analysen für Gerichtszwecke vorzulegen, demontiert die Behauptungen, dass die Impfstoffe wirksam sind und zeigt, wie die Toxizität versteckt wird:
🇬🇧 https://rumble.com/vtxi1h-open-science-sessions-how-flawed-data-has-driven-the-narrative.html (siehe die zweite Hälfte der Aufzeichnung). Url

Ein weiteres Papier der gleichen Gruppe, das die Wirksamkeit der Impfstoffe in Frage stellt:
🇬🇧 https://www.researchgate.net/publication/356756711_Latest_statistics_on_England_mortality_data_suggest_systematic_mis-categorisation_of_vaccine_status_and_uncertain_effectiveness_of_Covid-19_vaccination Url


Autor: Dr. Mike Yeadon, erfahrener Experte für Forschung und Entwicklung in den Biowissenschaften Url

Es gibt keinen anderen Grund für mich, diese Dinge zu sagen, als den, dass ich sie für wahr halte.
Ich bin der am höchsten und umfassendsten qualifizierte Wissenschaftler (32 Jahre in der kommerziellen Forschung und Entwicklung), der sich zu diesem möglichen Betrug äußert.
Ich habe keine finanziellen oder sonstigen Interessenkonflikte, im Gegensatz zu den meisten derjenigen, von denen ich behaupte, dass sie weltweit die Öffentlichkeit täuschen.
Ich habe meine Jahre bei Pfizer sehr genossen. Das Unternehmen war ein guter Arbeitgeber und ich verließ es unter ausgezeichneten Bedingungen, als es seinen britischen Forschungs- und Entwicklungsstandort schloss.
Ein Beweis dafür ist, dass ich im Jahr nach meinem Ausscheiden (2012) eine Geschäftspartnerschaft mit Pfizer einging und wir gemeinsam an einem letztlich erfolgreichen Unternehmen arbeiteten, das 2017 mit Gewinn für alle abgeschlossen wurde.
Ich habe mich in meinem Leben noch nie für oder gegen etwas eingesetzt und ich habe mich vor Covid-19 nie öffentlich zu etwas geäußert, das über den engen Rahmen meiner beruflichen Aufgaben hinausging.
Url

Berufliches Profil: Url

  • Wissenschaftlicher Chefberater von America’s Frontline Doctors und der Truth For Health Foundation.
  • ehemaliger Gründer und CEO von Ziarco, einem von Novartis übernommenen Biotech-Unternehmen (2017).
    🇬🇧
    https://www.forbes.com/sites/johnlamattina/2017/03/15/turning-pfizer-discards-into-novartis-gold-the-story-of-ziarco/
  • ehemaliger Vizepräsident und weltweiter Leiter der Allergie- und Atemwegsforschung bei Pfizer, UK (1995-2011).
  • Unabhängiger Berater für über 30 Biotech-Unternehmen, hauptsächlich in den USA (2011-2021).
  • Doppeltes Prädikatsexamen in Biochemie und Toxikologie (1985).
  • Promotion in Pharmakologie der Atemwege (1988).

Englisch-sprachiges Original-Dokument vom 01.04.22: https://causalis.net/uploads/2022/04/covid-lies.pdf (Original-Word-Datei von QuerGedacht in ein PDF-Dokument umgewandelt, Nachweis der Echtheit: https://t.me/s/robinmg/18418) Url

Übersetzung: Quer gedacht (Hervorhebungen übernommen) Url

Meinung hierlassen